Stellenabbau bei Kuka: Vor zwei Monaten galten die Jobs noch als gesichert 347
Bald obdachlos? Katie Price will England verlassen, doch vorher hat sie ein ganz anderes Problem Neu
Millionen lachen über dieses Kerlchen und eine Stoffspinne Neu
Influencerin scheffelt als sexy Oma ordentlich Kohle Neu
50 Kilo weniger und komplettes Makeover: Frau verwandelt sich für ihre Hochzeit Neu
347

Stellenabbau bei Kuka: Vor zwei Monaten galten die Jobs noch als gesichert

Kuka-Chef: Jobabbau bricht kein Versprechen der chinesischen Eigner

Der derzeitige Chef des Roboterherstellers Kuka in Augsburg sieht sich bei dem angekündigten Jobabbau nicht an die Beschäftigungsgarantie gebunden.

Augsburg - Der Interims-Chef des Roboterherstellers Kuka sieht sich bei dem angekündigten Jobabbau nicht an die Beschäftigungsgarantie gebunden, die der chinesische Eigentümer Midea bei der Übernahme abgegeben hat.

Peter Mohnen ist Interims-Chef des Roboterherstellers Kuka.
Peter Mohnen ist Interims-Chef des Roboterherstellers Kuka.

"Wir als Vorstand haben die Verantwortung und die Pflicht, Entscheidungen zu treffen – und das tun wir unabhängig von Midea", sagte Peter Mohnen der "Augsburger Allgemeinen" (Samstag).

"Was wir als Kuka-Vorstand nun machen, hat nichts mit der Beschäftigungsgarantie von Midea zu tun."

Nicht der chinesische Mehrheitseigner, sondern der Kuka-Vorstand in Augsburg habe eine Kostensenkung um 300 Millionen Euro beschlossen, sagte Mohnen. Wie viele der 4000 Arbeitsplätze in Augsburg abgebaut werden, werde der Vorstand erst nach einer genauen Analyse festlegen.

Ende November hatte der neue Kuka-Chef in einem Interview der "Augsburger Allgemeinen" noch ausdrücklich auf die Beschäftigungsgarantie hingewiesen und gesagt: "Midea hat ganz klar bekräftigt, dass die Investorenvereinbarung, die wir bei der Übernahme von Kuka durch Midea geschlossen haben, bis 2023 gilt. Das sichert den Standort Augsburg mit seinen rund 4000 Arbeitsplätzen ab."

Am Donnerstagabend hatte Kuka zum zweiten Mal seine Prognose für 2018 reduziert. Die Chefetage geht nunmehr von 3,2 Milliarden Euro Umsatz aus, 300 Millionen weniger als ursprünglich angepeilt.

Roboter des Herstellers Kuka bauen im Ford Werk in Köln eine Karosserie zusammen.
Roboter des Herstellers Kuka bauen im Ford Werk in Köln eine Karosserie zusammen.

Fotos: DPA

MediaMarkt haut geniale Angebote zum Semsterstart raus! 2.125 Anzeige
Miroslav Klose: Das ist das Problem in der deutschen Talentförderung Neu
Wollte er die Trennung nicht akzeptieren? Bauer soll Frau mit Gülle getötet haben Neu
MMA kommt nach Hamburg! jetzt Tickets abstauben! 3.092 Anzeige
Darum können Eierschalen gefährlich für Euch werden Neu
Zoff in der Manege: "Exakt - Die Story" über das Streitthema Tiere im Zirkus Neu
Möchtest Du mein neuer Kollege sein? Ich suche Reinigungskräfte in Berlin und Cottbus! 3.080 Anzeige
Drama bei "In aller Freundschaft": Dr. Heilmann muss um einen Freund bangen Neu
SEK-Einsatz auf Rastplatz: Schüsse auf Mann mit Waffe! Neu
Rekord: Er ist der schnellste Profi der Bundesliga Neu
Drogen-Knacki nutzt Haft-Urlaub für große Geschäfte! Neu
"Bachelor in Paradise": Juhu, die RTL-Resterampe geht heute los! Neu
Aus und vorbei! Überraschende Trennung bei Moderatorin Nina Bott Neu
"Das macht mich fertig!": Theresia Fischer hat fieses Pickel-Problem Neu
Fans in Sorge: Was ist nur mit Sabrina Setlur los? Neu
Lewis Hamilton ist "Man of the Year"! Neu
Schock-Nachricht für GZSZ-Paul: "Ich hab mich in ihn verliebt!" Neu
Hundefänger tötet gesunden Vierbeiner (†1) vor entsetztem Mädchen (8) Neu
Baby mit zwei Penissen und drei Beinen geboren Neu
Autos brennen: Großbrand am Flughafen Münster / Osnabrück 1.362
Dieser Mann hat das beste Buch des Jahres geschrieben 825
Trauergäste hören auf Beerdigung Klopfgeräusche aus dem Sarg 14.024
Ist die Gamerszene eine Gefahr? Scharfe Kritik an Seehofer aus den eigenen Reihen 955
Nanu, royaler Besuch in Köln reist mit dem Zug an! 325
Im Knast erstochen! Einer der schlimmsten Pädophilen weltweit ist tot 24.095
Mädchen (15) nach Deutschland gelockt und zur Prostitution gezwungen? 3.055
Anne Wünsches Tochter bricht in Tränen aus: Fans stinksauer! 4.211
Nach Tod von Alphonso Williams: Promis in großer Trauer 2.169
Kleiner Junge klemmt Brief an Polizeiauto! So reagieren die Beamten 7.133
Deutschlands schönste Polizistin setzt ein Zeichen gegen Bodyshaming 13.889
Ex-Bundesliga-Profi Göktan spricht erstmals über Kokain-Sucht: "Dummheit und Gier" 788
Familie begräbt eigenes totes Kind und findet dabei lebendes Baby 9.717
Anschlag in Halle: Polizei verlor Stephan B. eine Stunde aus den Augen 2.845
19 Jahre zu Unrecht im Gefängnis: 74-Jähriger kommt frei und erhält Mega-Entschädigung! 6.028
Weiterhin keine Wilke-Wurst: Produktion nach drei Todesfällen weiter auf Eis 494
Familie unter Schock: Tochter (†10) wird aus Karussell in den Tod geschleudert 6.907
Judenhasser vor Gericht, Täter hält sich für "Hitler Nummer 2" 2.977 Update
Nach dramatischer Rettung: Freundin soll von Ex-Freund verschleppt worden sein 2.862
Frau öffnet nach Urlaub ihren Koffer und erlebt Schrecksekunde 104.738
Fußballmatch zwischen Nord- und Südkorea, doch kaum jemand kann es sehen 762
Erst Antrag, dann Trennung? Zerstört dieser GZSZ-Star Ninas Liebesglück? 14.629
Kettler-Pleite! Diese Kult-Kettcars fahren so nicht mehr 1.237
Endlich wieder Scheunenfest! Heute startet die 15. Staffel "Bauer sucht Frau" 710
Frau gerät in Propeller und verliert mehrere Körperteile 5.257
Flugzeug abgestürzt? Große Suchaktion über der Ostsee 30.001
Krankenhaus! Denisé Kappés in Sorge um Söhnchen Ben 1.396
Sie sind unter uns: Zombies sorgen in der Innenstadt für Angst und Schrecken 1.346
Lehrerin hat Sex mit Schüler: Ihr Ehemann zieht sofort die Konsequenzen 2.848
Nach Prügelei: Mann schießt 25-Jährigem in Hürth in den Rücken und flüchtet! 322
Bär kennt keine Grenzen: Treibt er jetzt in Bayern sein Unwesen? 176