Millionen-Streit um Biografie: Helmut Kohl wird entschädigt

Top

Lamm in Plastikbeutel eingeschlossen! Diese Studie soll Leben retten

Neu

An Krankenhaus! Polizei schießt auf Mann an Rettungsstelle

Neu

DFL-Boss beschimpft Ultras als "Totengräber der Fankultur"

Neu

Auf nach Dresden zur Tour-Premiere von Robbie Williams!

3.109
Anzeige
5.330

Kultkippe F6 ist heute nur noch Mangelware

Dresden - Einst war Dresden DIE deutsche Dunsthochburg. Heute laufen die Zigaretten nur noch im Striesener Traditionswerk (1900 gebaut) übers Fließband, inklusive des Ost-Renners „F6“. Doch Glimmstängel sind in der Fabrik (400 Mitarbeiter) „out“, machen nur noch sechs Prozent der Produktion aus! Der US-Tabakriese Philip Morris rüstete auf Tütentabak um.
Seit 1990 leitet der US-Tabakriese Philip Morris die „f6 Cigarettenfabrik Dresden“ in der Glashütter Straße in Striesen.
Seit 1990 leitet der US-Tabakriese Philip Morris die „f6 Cigarettenfabrik Dresden“ in der Glashütter Straße in Striesen.

Von Hermann Tydecks

Dresden - Einst war Dresden DIE deutsche Dunsthochburg. Heute laufen die Zigaretten nur noch im Striesener Traditionswerk (1900 gebaut) übers Fließband, inklusive des Ost-Renners „F6“. Doch Glimmstängel sind in der Fabrik (400 Mitarbeiter) „out“, machen nur noch sechs Prozent der Produktion aus!

Der US-Tabakriese Philip Morris rüstete auf Tütentabak um.

1990 Jahren übernahm der US-Konzern das Traditionswerk in Striesen.

Zum 25-jährigen Jubiläum gratulierte gestern sogar Dresdens OB Dirk Hilbert (43, FDP, Nichtraucher): „Sie sind einer der großen Arbeitgeber in der Stadt, investierten 170 Millionen Euro in den Standort.“

Frisch vom Fließband: Maschinenführerin Uta Mauksch (57) prüft die f6-Zigaretten auf mögliche Produktionsfehler.
Frisch vom Fließband: Maschinenführerin Uta Mauksch (57) prüft die f6-Zigaretten auf mögliche Produktionsfehler.

Das riesige Werk (Fläche misst über fünf Fußballfelder) setzt längst nicht mehr nur auf Zigaretten (F6, Karo). Seit 2010 hat es sich auf Dreh- und Stopftabak in Tüte und Dose spezialisiert.

Beides macht heute 94 Prozent der Produktion aus! 160 Tabaktüten pro Minute schaffen die hochmodernen laut dröhnenden Beutelpackmaschinen - Weltrekord!

Aus der Jahresmenge könnte man etwa 13 Milliarden Zigaretten drehen.

Uta Mauksch (57) arbeitet mit Unterbrechungen seit 1976 im Traditionswerk.

Den süßlichen Tabakgeruch in den Werkshallen nimmt die Raucherin auch nach Jahrzehnten noch wahr. „Etwa ein Drittel der Mitarbeiter sind Nichtraucher“, schätzt die Maschinenführerin. „Extra Raucherpausen gibt es nicht.“

Fabrikmitarbeiter Michael Lüderitz (53) an der Maschine, die rund 8000 Zigaretten pro Minute (400 Packungen) ausspuckt.
Fabrikmitarbeiter Michael Lüderitz (53) an der Maschine, die rund 8000 Zigaretten pro Minute (400 Packungen) ausspuckt.

Wer mag, kann in der Mittagspause oder den Lärmschutzpausen in Raucherräumen qualmen.

Mitarbeiter (auch Nichtraucher) erhalten ein Deputat von etwa 20 Stangen (etwa F6) im Jahr.

Die glühenden Zeiten sind für die Tabak-Branche allerdings vorbei.

Auch in Striesen muss die Produktion an neue EU-Richtlinien (etwa neue Verpackungs-Warnschilder) angepasst werden:

„Dafür investieren wir in den kommenden Monaten einen zweistelligen Millionenbetrag“, kündigt Werkschef Ingo Jentsch (51) an. „Entlassungen soll es keine geben.“

Jede dritte Zigarette kam einst aus Dresden

Die Zigarettenfabrik Striesen vor der Sanierung 1992.
Die Zigarettenfabrik Striesen vor der Sanierung 1992.

Es war die erste deutsche Zigarettenfabrik: 1862 gründete der russische Fabrikant Joseph Huppmann in Dresden ein Werk („Compagnie Laferme”).

1900 baute Georg Jasmatzi (1846-1922) an der Glashütter Straße das noch heute produzierende Werk! Um die Jahrhundertwende gab es rund 40 Tabakfabriken in der Stadt.

1909 wurde die bekannte Yenidze gebaut (wo bis 1953 Zigaretten hergestellt wurden). In den 30er-Jahren kam jede dritte deutsche Zigarette aus Dresden!

Zu DDR-Zeiten wurde die gesamte Dresdner Produktion an der Glashütter Straße zusammengelegt gelegt (VEB Dresdner Zigarettenfabriken).

Nach der Wende übernahm US-Tabakriese Philip Morris den Standort, modernisierte die Produktion.

Der Dresdner Ingo Jentsch (51) leitet seit 2013 das Traditionswerk in Striesen.
Der Dresdner Ingo Jentsch (51) leitet seit 2013 das Traditionswerk in Striesen.

Fotos: SLUB/Deutsche Fotothek; Petra Hornig

Nach dramatischem Bienensterben: Das soll nun helfen

Neu

"Große Sorgen!" Deshalb warnt eine Ärztin vor dieser beliebten Netflix-Serie!

Neu

OOOOLAF! Disney macht zweiten Teil der Eiskönigin

Neu

Maden zerfraßen schon das Bein! Wanderer nach 47 Tagen entdeckt

Neu

Ganz private Aufnahmen! Geht Sarah Lombardi mit ihrer App zu weit?

Neu

Ihr glaubt nie, wie viel Käse auf dieser Pizza ist...

1.060

Hier gibts 20% Rabatt auf Windeln!

2.596
Anzeige

Frau schubst fremden Mann vor U-Bahn

2.362

Diese 11-jährige hat ein riesiges Herz für Obdachlose

1.057

Todes-Rätsel geklärt: Deshalb verbrannte 65-Jähriger in Auto

2.854

Du hast schmerzen? Hier wird Dir geholfen!

12.622
Anzeige

Frau wacht auf und entdeckt Fremden unter ihrer Dusche

3.005

Einen Tag vor der Hinrichtung bekommt dieser Mörder unerwartet Besuch

2.426

Hol Dir jetzt 30€ für Dich und Deinen verein

1.146
Anzeige

Mutter warnt Eltern vor Waschmittel: Kleiner Sohn fast blind

6.369

Auto rast in Stauende. Laster und drei Autos brennen aus

3.925

Clean eating: Was ist das eigentlich?

2.192
Anzeige

So wild feierte Kourtney Kardashian Geburtstag

2.629

Schon wieder! Pilot wirft Paar nach Zoff aus dem Flieger

1.422

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

22.047
Anzeige

So sieht Moderatorin Nazan Eckes ganz früh am Morgen aus

3.649

Aktenzeichen XY: Frau erkennt brutalen Killer im TV wieder

18.830

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

16.273
Anzeige

Versuchter Gasanschlag: Tatverdächtiger streitet alles ab

1.848

Säuglings-Leiche aus Weißenfels: Baby kam durch "massive Gewalt" zu Tode

2.803

Hier gibts den STARWARS BB-8 Droiden für zuhause!

4.088
Anzeige

Skandal bei der Bundeswehr! Oberleutnant als Terror-Verdächtiger verhaftet

11.321
Update

Nach Prügel-Skandal: So reagiert die Flug-Gesellschaft

3.065

Hier wird ein Wettermoderator während der Live-Schalte vom Blitz getroffen

5.717

Rückruf! Diese Babyschuhe sollten Eure Kinder nicht mehr tragen

2.697

Razzia und Festnahmen! Haben diese beiden Fußballclubs bei Spieler-Transfers betrogen?

2.034

Ärztin tot in ihrer Praxis gefunden

5.050

Zu wenige Haftplätze: Polizei muss abgelehnte Asylbewerber laufen lassen

2.879

Absoluter Rekord! So viel kassieren die Stars aus "Game of Thrones"

1.585

Wetten, dass Du dieses Eis noch nie gesehen hast... !?

3.694

Was ist denn auf dieser Ski-Piste in Sibirien los?

5.254

Grausames Familiendrama: Vater soll seine Kinder und dann sich selbst getötet haben

7.002
Update

Forscher warnt: Allergien werden immer schlimmer

1.570

Urteil gefällt! Streamen bei Kinox.to und Co. ist rechtswidrig

10.894

Video: Die Tore, mit denen der BVB die Bayern aus dem Pokal schmeißt

2.874

Warum steht denn hier ein Panzer vor dem Reichstag?

4.897

Zwölf Tote und elf Verletzte bei Meuterei in Gefängnis

1.553

Bei Einsatz wegen Ruhestörung! Polizei erschießt Mann

8.344

Der neue Hit im Netz! Diese App verändert Dein Geschlecht

4.311

Fernseher in der Zelle! BVB-Bomber darf Dortmund-Spiel schauen

2.740

Ganz offiziell! Rocco Stark postet Knutsch-Bild mit seiner Neuen

6.915

Weil sie einen Tampon nutzte, wäre diese 14-Jährige beinahe gestorben

11.239

Diese Lehrerinnen hatten gemeinsam Sex mit einem 16-jährigen

17.911

Sensation! Deswegen ist Nudossi jetzt besser als Nutella

31.599

Zum Niederknien: easyjet klaut von der BVG und die revanchieren sich

4.569

27-jährige erinnert sich an jeden Tag ihres Lebens

5.424

Hat sich Elyas M'Barek diese heiße Moderatorin geschnappt?

12.679

30-Jähriger will sich beim IS ausbilden lassen: Knast!

1.912

Mann erzählt, dass seine Ehefrau ermordet wurde. Doch ein Detail entlarvt ihn als Killer

9.880