Jens hängt fett ab und bringt Hanka auf die Palme

2.287

Mit einem Mann mehr: RB Leipzig watscht Verfolger Frankfurt ab

2.176

Deshalb zahlte eine Frau fast 460 Euro für ein McDonald's-Menü

6.577

Dieb klaut Kennzeichen und hinterlässt diese Entschuldigung

8.984

Du willst ein lächeln wie die Stars? Dann schau mal hier!

ANZEIGE
818

Ede Geyers beste Sprüche zum 70.

Dresden - Eduard "Ede" Geyer wird 70 Jahre alt. Im Interview verrät Geyer, über was er zur Feier des Tages mit seinen Freunden bei einem Bierchen plaudert und warum Frauen Fussball ein bisschen anders verstehen.

Seine Kultsprüche

„Ich kann doch nicht schon jetzt die Aufstellung vom nächsten Wochenende sagen. Der eine kriegt eine Grippe, beim anderen kriegt die Oma einen Zahn.“ (Zu einer voraussichtlichen Aufstellung)

„Manche von den Jungs haben eine Berufsauffassung wie die Nutten von St. Pauli. Die rauchen, saufen und huren rum, gehen morgens um 6 Uhr ins Bett.“ (Zur Einstellung einiger Jugend-Spieler)

„Ein langsamer Spieler bleibt ein langsamer Spieler. Da kann er sich noch so viele Gummis zwischen die Beine klemmen.“ (Zum Gummi- Twist-Training der Nationalmannschaft)

„Wenn sich jemand dehnen will, soll er nach Dänemark fahren. Bei mir wird gelaufen, da kann keiner quatschen.“(Zu seinem Training)

„Seit es diese bunten Schuhe gibt, silber, blau und so weiter, da glauben manche Spieler, die laufen von ganz alleine, wie der kleine Muck. Die hab’n doch ’n Ritzel an der Dattel.“ (Geyer zur neuen Fußball-Schuh - mode)

Das Geburtstags-Interview

2008 verabschiedete sich Eduard Geyer als Dynamo-Trainer von den Fans - ausgerechnet nach der Partie in Cottbus.
2008 verabschiedete sich Eduard Geyer als Dynamo-Trainer von den Fans - ausgerechnet nach der Partie in Cottbus.

Dresden - Eduard Geyer wird heute 70 Jahre alt. Fußball spielt für den Jubilar noch immer eine große Rolle, wenn auch nicht mehr in offizieller Funktion. Obwohl schon das nächste Trainingslager ansteht.

MOPO: Wie geht es „Ede“ Geyer an seinem 70. Ehrentag?

Geyer: „Ja, Ehrentag kann man wirklich sagen. Mir geht es gut. Ich habe gerade wieder in der Altliga Fußball gespielt und mit meiner Mannschaft gewonnen. Da geht es mir gut.“

MOPO: Also als Rentner noch oft am Ball?

Geyer: „Einmal in der Woche eine Stunde, dann trinken wir Bier zusammen und diskutieren über Champions League, Dynamo Dresden und die regionalen Ligen.“

MOPO: Was sagt „Ede Gnadenlos“ zur heutigen Unterhaltungsbranche Profifußball?

Geyer: „Alles wird immer gläserner. Die Medien beschäftigen sich noch intensiver mit Fußball. Das Spiel wird mit Statistiken zerlegt. Die Spieler geben über Twitter ihre Weisheiten wieder, was nicht immer sehr förderlich ist.

Wenn ich dann lese, dass ein Spieler twittert ,Ich spiele nicht‘ und damit auch schon die Aufstellung verrät - das ist unmöglich.

Viele Fußballer heute nehmen ihren Beruf aber auch ernster. Wenn sie ein paar Jahre spielen vor allem in der Bundesliga und 2. Liga, können sie sich eine Existenz aufbauen.“

MOPO: Sie werden von vielen Menschen verbunden mit historischen Ereignissen in Deutschland, diesem WM-Qualifikationsspiel der DDR in Wien kurz nach Maueröffnung, dem letzen Länderspiel in Belgien, dem Aufstieg von Cottbus. Sehen sie sich als historische Figur?

Geyer: „Ich war auch der Erste, der mit elf Ausländer gespielt hat damals in Cottbus. Aber über all das habe ich mir keine großen Gedanken gemacht. Es ist klar, wenn so ein großer epochaler Umschwung kommt, dann geht es neu los. Wien war ja für mich als Trainer nicht so ein schöner Moment. Wir haben 0:3 verloren, ich wollte schon zur WM fahren.

Ede Geyer mit seiner Frau Angelika (r.) und der ehemaligen Mannschaftsärztin Gisela Passehr.
Ede Geyer mit seiner Frau Angelika (r.) und der ehemaligen Mannschaftsärztin Gisela Passehr.

MOPO: Aber da spielten höhere Mächte eine große Rolle.“ Die Karriere blieb also unvollendet?

Geyer: Im Nachhinein hat der Fußball mir sehr viel gegeben, nicht so sehr finanziell. Ich habe viel erlebt, viele Menschen kennengelernt.

Man hat immer mit jungen Leuten gearbeitet, das hält einen selbst frisch und jung.

Und jetzt wünsche ich, das meine Familie und ich gesundbleiben. Ich hoffe, dass wir das die nächsten 30 Jahre gut über die Runden kriegen.“

MOPO: Sie haben zwei Söhne und drei Enkel. Alles Fußballer?

Geyer: „Mein kleiner Sohn hat lange gespielt, musste wegen einer Verletzung aufhören. Mein Enkel Fabian spielt in einem kleinen Verein hier in Dresden.

Ich hoffe, der ganz Kleine, drei Jahre alt, bald auch. Wir fahren nächste Woche mit ihm ins Trainingslager. Er wird gerade getestet. Wir sind eine reine Jungs- Familie, außer der Mutter, die ist eine Frau.“

MOPO: Fußball ist also weiter Thema Nummer eins bei Geyers?

Geyer: „Es ist nicht mehr so, dass wir Tag und Nacht über Fußball reden.

Aber alle haben eine Affinität zum Fußball, die Frauen genau wie die Männer. Wobei die Frauen den Fußball ein bischen anders verstehen.“

MOPO: Sie sind auch mit den dunklen Seiten der DDR in Verbindung gekommen, wie sehen Sie das heute?

Geyer: „Ich hatte eine glückliche Kindheit, auch wenn wir nicht so begütert waren. Ich konnte Fußball spielen, Ski fahren, Schlittschuh laufen, Rad fahren.

Wie es gekommen ist, ist es in Ordnung. Auch nach der Wende bin ich gut zurechtgekommen. Natürlich hatte ich mir auch vorgestellt, mal einen Bundesliga-Verein zu trainieren, der wie einst Dynamo international spielt.

Aber im Nachhinein kann ich mit meiner ganzen Vita zufrieden sein.“

Foto: Dehli-News, Hentschel

Musste dieses Mädchen wegen eines Online-Dates sterben?

4.413

So sexy geht Cathy Lugner wieder auf Männerjagd

3.440

Willst Du Honey eine Immobilie abkaufen?

ANZEIGE

Tornado überrascht Menschen im Schlaf - Vier Tote in Mississippi

868

"Alles, was Sie für die tollen Tage brauchen": dm verkauft Pfeffer-Spray als Faschingsartikel

2.135

Darum ist Trump ein Vorbild für Frauke Petry

2.871

Sigmar Gabriel bei Kundgebung von linken Demonstranten bedrängt

5.699

Opfer von Pädophilen-Ring packt aus! War der Anführer ein Politiker?

6.263

Frau spart Batzen Geld, weil sie ein Jahr auf jeglichen Luxus verzichtet

6.556

Er lief mit einem Eimer voll Gold durch die Stadt: Dreister Dieb gefasst

2.299

Sonne satt: Jetzt kommt das perfekte Winter-Wochenende

2.590

Polizei nimmt Gefährder in Amri-Moschee fest

2.061

Es bleibt eine einzige Panne! BER kann auch 2017 nicht öffnen

2.705

Fast 4000 Schweine verbrennen in ihrem Stall

3.377

Hanka mag's im Bett gern "ein bisschen härter"

8.313

Was geht in diesem Kinderzimmer nachts vor sich?

9.541

Instagram-Star zeigt Fotos, die sie eigentlich nie veröffentlicht hätte

5.569

Kunstliebhaberin vergisst Zeit - und wird in Museum eingeschlossen

1.019

Gelangweilt vom Vater? Trump-Sohn Barron schläft schon wieder fast ein

4.016

Hier denkt man groß! Dieser Bezirksligist will EM-Spiele 2024 austragen

1.359

Horror-Mutter klebt ihren Sohn an die Wand

5.206

Heftige Proteste: 95 Festnahmen bei Anti-Trump-Demo

1.682

Mann skypt mit seinen Eltern, während er aus Flugzeug springt

1.336

Notstand ausgerufen: Vulkan Sabancaya spuckt Asche

3.828

Flugzeug der Luftwaffe abgestürzt

5.009

16 Tote und 39 Verletzte bei Busunfall in Italien

3.948
Update

Denn sie wissen, was sie schlucken...

9.539

Festnahme! Terroranschlag in Wien verhindert

5.699

Hat Trump in seiner Rede bei Batman-Bösewicht geklaut?

7.765

Deutsche Handballer weiter im Siegesrausch

1.487

Frau geht duschen und entdeckt im Abfluss etwas Ekelhaftes

13.746

Prozess! Mann schießt durch Haustür auf eigene Familie

2.265

Der Amtseid: Donald Trump ist der 45. US-Präsident

3.968

Schnappschuss: Alle schauen dieser Frau zwischen die Beine

34.742

Kasalla! Jetzt steigt Legat als Wrestler in den Ring

3.494

Rettungswagen fährt neunjähriges Mädchen an

4.515

Schönheitswahn? "Miami Vice"-Star Don Johnson in Leipziger HNO-Klinik gesichtet

4.577

Paukenschlag! Top-Torjäger verlässt Union Berlin

873

Hat diese Teenagerin einen jungen Mann vergewaltigt?

8.772

Mann erhängt sich selbst bei Sexspiel

9.551

Erwischt! Dreiste Geldfälscher wollten Porsche kaufen

1.863

Zugführer lässt 30 Kinder bei minus sieben Grad stehen

1.386

Hat die Tagesmutter versucht ein Baby zu töten?

3.959