Plakate hängen: Kraftwerk kurz vor Eröffnung

Erste Besichtigungen kurz vor der Eröffnung lassen die Vorfreude auf das neue Kulturkraftwerk steigen.
Erste Besichtigungen kurz vor der Eröffnung lassen die Vorfreude auf das neue Kulturkraftwerk steigen.  © Steffen Füssel

Dresden - In gut einem Monat eröffnet das ehemalige Kraftwerk Mitte als neues Kulturkraftwerk!

Am Freitag präsentierten Kulturbürgermeisterin Annekatrin Klepsch (Linke), Marketing-Chefin Bettina Bunge und Dresdens Ströer-Chefin Maria Garbe die Werbeplakate für das neue Kulturzentrum.

268 Großplakate hängen in Dresden, bundesweit wird ebenfalls geworben. Insgesamt hat die Dresden Marketing Gesellschaft 215.000 Euro für die Bewerbung des Zentrums in die Hand genommen.

„Das Kraftwerk Mitte ist in seiner Größe und Einzigartigkeit von überregionaler Bedeutung“, sagte Klepsch. Bunge sieht es als Stärkung der internationalen Kulturmetropole.

Für die Bewerbung als Kulturhauptstadt 2025 wird es ebenfalls eine Rolle spielen.

© Norbert Neumann

Titelfoto: Norbert Neumann