Der Anfang vom Ende? Heute ist ein Schicksalstag für Europa 

TOP

Peinlich! BKA-Bewerber rasseln durch Deutschtests 

TOP

Diese Blind-Hochzeit hat sich jetzt schon gelohnt

NEU

Neues Wörterbuch erklärt uns den „besorgten Bürger“

NEU

Deshalb hadert Götz Schubert mit seiner Ost-Herkunft

NEU
6.840

Wütender Baselitz fordert seine Werke von Dresden zurück

Dresden/Berlin - Die Kunstwelt steht kopf. Was aktuell bezogen auf Georg Baselitz (77) eine Wortspielerei mit Wahrheitsanspruch ist. Der weltberühmte Maler aus Kamenz, der seine Motive gern kopfstehen lässt, zieht alle Dauerleihgaben aus deutschen Museen zurück, darunter zehn Arbeiten aus dem Dresdner Albertinum.
Das Albertinum mit der Galerie Neue Meister, wo die Werke von Georg Baselitz bisher ausgestellt waren.
Das Albertinum mit der Galerie Neue Meister, wo die Werke von Georg Baselitz bisher ausgestellt waren.

Von Guido Glaner

Dresden/Berlin - Die Kunstwelt steht kopf. Was aktuell bezogen auf Georg Baselitz (77) eine Wortspielerei mit Wahrheitsanspruch ist. Der weltberühmte Maler aus Kamenz, der seine Motive gern kopfstehen lässt, zieht alle Dauerleihgaben aus deutschen Museen zurück, darunter zehn Arbeiten aus dem Dresdner Albertinum.

Baselitz ist nicht der einzige Künstler zurzeit, der wütend ist, aber der erste, der solch drastische Konsequenzen zieht. Seine Wut richtet sich nicht auf die Dresdner Kunstsammlungen oder eines der anderen betroffenen Museen, sondern auf Kulturstaatsministerin Monika Grütters (CDU, 53) und die geplante Novelle des Kulturschutzgesetzes.

Die Neufassung dieses Gesetzes, so es beschlossen würde, hätte unter anderem zum Inhalt, dass Kunstwerke, die als „wertvolles nationales Kunstgut“ definiert wären, nicht ohne Weiteres aus dem Lande gebracht werden dürften.

Drei von fünf Frauenporträts, die Georg Baselitz (77) den SKD vor fünf Jahren als Dauerleihgaben überließ. „Sie stammen von 1969 und waren die ersten Bilder, die ich auf den Kopf stellte“, sagte der Künstler damals.
Drei von fünf Frauenporträts, die Georg Baselitz (77) den SKD vor fünf Jahren als Dauerleihgaben überließ. „Sie stammen von 1969 und waren die ersten Bilder, die ich auf den Kopf stellte“, sagte der Künstler damals.

„Für bestimmte einzelne Kunstwerke in Deutschland wird beim Export in andere EU-Mitgliedsstaaten zukünftig eine Ausfuhrgenehmigung erforderlich werden“, sagte Monika Grütters der „Welt“. In den meisten EU-Mitgliedsstaaten seien entsprechende Gesetze in Kraft.

Viele Sammler, Kunsthändler und Künstler kämpfen, wie Baselitz, gegen die Gesetzesnovelle. Sie befürchten, dass ihnen die weitgehend uneingeschränkte Verfügungsgewalt über ihr Kunsteigentum beziehungsweise die Handelsfreiheit mit der Kunst genommen werden soll.

„Wir sind bestürzt, dass die Werke abgezogen werden. Das bedeutet einen schweren Verlust für uns“, sagt Hartwig Fischer, Generaldirektor der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden (SKD).

Die Ansage durch Baselitz sei gleichwohl deutlich gewesen und werde „zügig umgesetzt“. Dabei sei das gute Verhältnis zum Künstler weiterhin ungetrübt und herzlich, so Fischer. Zur geplanten Gesetzesänderung wollte sich der SKD-Chef nicht äußern.

Fotos: Jörn Haufe

Hier schimpft ganz Fußball-Deutschland über einen RB-Kicker

7.311

Polnische Rassisten verprügeln ausländische Studenten

3.210

Schwalbe und Eigentor sichern RB Leipzig die Tabellenführung

4.523

Polizist droht besoffenen Fahrern mit Nickelback

1.286

Scharf! Wer tanzt denn hier oben ohne in den Advent?

2.417

Haben Özil und Ronaldo Steuern hinterzogen?

715

So schnitten die DSV-Adler in Klingenthal ab

1.136

Flammen-Hölle in Lagerhaus: Mindestens neun Tote 

2.886

Doppelte Rache! Er wandert wegen Porno ins Gefängnis

2.888

Grünen-Politiker wegen eines falschen Wortes bei Facebook gesperrt

2.718

Was zum Teufel?! Woher kommt all dieser Müll?

4.027

Nach Scheidung: Lugners giften sich im TV an

2.685

Kehren diese beiden Stars zu GZSZ zurück?

4.524

Wie Hannibal Lector! Gefangener treibt Wärterin in den Wahnsinn

9.094

17-Jähriger soll Maria vergewaltigt und getötet haben

7.759

Hier wird der CFC nach der Pleite in Münster empfangen

4.075

Rapper darf nicht ins Haus: Haben sich Kim und Kanye getrennt? 

1.316

Dieser Knirps hat jetzt schon eine Frisur wie ein Rockstar

1.452

Penis ans Knie gerutscht: Mann glaubt, verflucht zu sein

12.699

Dieses Weihnachtsrätsel macht Euch garantiert verrückt

3.476

Weit unter Null! Jetzt wird es bitterkalt in Sachsen

7.348

Chancentod Dynamo verliert Heimspiel in München

8.144

Darum kann Sarah Lombardi jetzt wieder strahlen

21.641

CDU plant harten Kurs gegen Flüchtlinge

3.715

So heiß strippt Ronaldos Ex in diesem Adventskalender-Video

2.296

Illegale Preisabsprachen? Fall Radeberger vor Gericht

2.050

Jetzt gibt es die beliebten Einhorn-Kondome in der Drogerie zu kaufen

2.057

Angst vor Atomunfall? NRW ordert Jodtabletten nach

467

Schalke ist Leipzigs bisher schwerster Gegner

1.207

Zwei Flüchtlinge auf Güterzug von Lastern überrollt

5.567

TAG24-Interview: Olaf Schubert erklärt uns die Frauen

2.125

Auto mit vier Insassen stürzt in Elbe! Ein Toter 

7.591

Ist der Mörder der 19-jährigen Medizinstudentin Maria L. gefasst?

6.377

Unbedingt anlassen! Mit diesem Kleidungsstück kommen Frauen deutlich häufiger

11.711

Dieses irre schwere Fotorätsel treibt das Netz in den Wahnsinn

9.057

Geheime Papiere aufgetaucht: Hat die Bundeswehr schwule Soldaten bewusst diskriminiert? 

1.708

BKA veröffentlicht Zahlen: 877 Angriffe gegen Aslyunterkünfte

2.369

Fastfood-Riese lässt Essen schon bald nach Hause liefern

3.090

Justizminister: Wer Rettungskräfte angreift, soll in den Knast

1.903

Neuhaus warnt vor angeschlagenen Löwen

2.786

Opa Herwig (71) will das neue Supertalent werden

1.919

Eklat in Jena! Scharfer Gegenwind für Merkel

13.861

Ist diese Barbie gefährlicher als Donald Trump?

6.891