Ist das Deutschlands dreistestes Graffiti?

Rechts neben dem CDU-Plalat prangt das Werk der Graffiti-Künstler.
Rechts neben dem CDU-Plalat prangt das Werk der Graffiti-Künstler.

Berlin – Am Steglitzes Kreisel hängt eines der größten Wahlplakate der Republik. Die CDU lässt das Wahlvolk wissen: "Berlin hat noch viel Luft nach oben".

Das nahmen einige Graffiti-Künstler wörtlich und zeigten direkt neben dem Plakat, wie höhentauglich Berlin ist. Wahrscheinlich die Berlin Kidz bemalten eine Fensterflucht des 118 Meter hohen Hauses vom Dach bis zum Boden.

Dabei bekam jedes Fenster ein eigenes Symbol, nur ganz unten, am Fuß des Kunstwerkes gibt es was zu lesen. Dort steht: Hoch, höher, am höchsten.

Lange war das Gemälde allerdings nicht zu bestaunen. Innerhalb kürzester Zeit wurde es abgewaschen. Aber natürlich wurde es fotografiert, bei Facebook veröffentlicht und damit unsterblich gemacht.

Die vermutlichen Urheber des Riesen-Graffito sollen die Berlin Kidz sein. Sie haben in der Vergangenheit häufiger mit ihren verrückten und oft auch gefährlichen Kunstaktionen für Aufsehen gesorgt. So fuhr einer von ihnen mit einem Kinderfahrrad auf dem Dach einer fahrenden U-Bahn. Das Fahrrad wurde später in luftiger Höhe an den Molecular Man in der Spree angekettet.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0