Wintereinbruch sorgt für Chaos auf Sachsens Straßen

Vier Lkw stellten sich auf der A4 quer.
Vier Lkw stellten sich auf der A4 quer.

Von Andrzej Rydzik

Sachsen - Das kurze Winter-Intermezzo hat am Mittwoch vor allem einigen Autofahrern und Truckern in der Lausitz übel mitgespielt.

Kurz nach 15 Uhr ereignete sich auf der A4 zwischen Weißenberg und Bautzen ein folgenschwerer Glätte-Unfall.

Vier Laster stellten sich auf der Autobahn quer, blockierten auch am späten Nachmittag noch immer alle Spuren.

Zum Glück wurde keiner bei der gefährlichen Rutschpartie verletzt.

"Ausgangspunkt der Karambolage war wohl ein Auto auf der rechten Fahrspur, das plötzlich gebremst hat. Ein dahinter fahrender Laster bemerkte das zu spät, fuhr auf.

Auch für die Polizei gab es kein Durchkommen.
Auch für die Polizei gab es kein Durchkommen.

Die anderen Laster versuchten schließlich auszuweichen, was aber misslang.

Die A4 Richtung Dresden ist seither gesperrt. Das technische Hilfswerk ist unterstützend vor Ort", so Polizeisprecher Thomas Knaup (38).

Die Sperrung soll noch bis gegen 18 Uhr dauern, der Verkehr wird umgeleitet.

Der neuerliche Wintereinbruch bedeutet für die Beamten der Polizeidirektion Görlitz richtig Arbeit.

Allein zwischen 12 und 16 Uhr seien 30 Unfälle gemeldet worden, die überwiegend der Glätte geschuldet waren.

Mehr Bilder vom Schnee-Chaos in Sachsen

Bei Crostwitz landete ein Pkw im Graben.
Bei Crostwitz landete ein Pkw im Graben.
Auf der B99 stieß ein Pkw mit einem Lkw zusammen.
Auf der B99 stieß ein Pkw mit einem Lkw zusammen.
Ebenfalls auf der B99: Nur rund 100 Meter vom Unfallort entfernt rutschte ein Rettungswagen in einen Straßengraben.
Ebenfalls auf der B99: Nur rund 100 Meter vom Unfallort entfernt rutschte ein Rettungswagen in einen Straßengraben.
Das Wetter sorgte den gesamten Tag über für Probleme auf Sachsens Straßen.
Das Wetter sorgte den gesamten Tag über für Probleme auf Sachsens Straßen.

Fotos: Blaulicht Paparazzo/Rico Löb (1), Christian Essler (1), Danilo Dittrich (2), Bernd März (1), Rocci Klein (1)


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0