KVB, Kitas und Flughafen: Streik trifft ganz Köln

Köln - Der für Dienstag in NRW geplante Warnstreik der Gewerkschaft Verdi wird in Köln auch den Flughafen Köln/Bonn treffen. Die Busse und Bahnen der Kölner Verkehrsbetriebe fahren ebenfalls nicht.

Der angekündigte Streik soll auch den Kölner Flughafen treffen.
Der angekündigte Streik soll auch den Kölner Flughafen treffen.  © DPA

"Mit erheblichen Behinderungen des Flugbetriebs ist allerdings zu rechnen. Der Flughafen versucht gemeinsam mit den Airlines, die Beeinträchtigungen für Fluggäste so gering wie möglich zu halten", teilte ein Sprecher des Flughafens am Montag mit.

Fluggäste sollten sich vor dem Abflug unbedingt über ihren Flug erkundigen.

Zusätzlich werden in Köln auch die Verkehrsbetriebe ganztägig ausfallen. Auch Kitas, Krankenhäuser und die Stadtverwaltung sind betroffen.

Als "im hohen Maße ärgerlich" haben die Arbeitgeber die für Dienstag geplanten Warnstreiks im öffentlichen Dienst in Nordrhein-Westfalen kritisiert.

"Nicht Arbeitgeber werden getroffen, sondern die Bürger, die Patienten in den Krankenhäusern und vor allem die Kinder", sagte der Hauptgeschäftsführer des Kommunalen Arbeitgeberverbands (KAV) NRW, Bernhard Langenbrinck, am Montag der Deutschen Presse-Agentur.

Er kritisierte vor allem, das auch wieder in den Kindertagesstätten gestreikt werden soll. "Es ist schon bedauerlich, dass immer die Kitas bei Streikaktionen vorgeschickt werden."

Die Gewerkschaft Verdi hat für Dienstag zu landesweiten Streiks in den Kommunen aufgerufen. Verdi und der Beamtenbund dbb fordern für die 2,3 Millionen Beschäftigten von Bund und Kommunen sechs Prozent mehr Geld, mindestens aber 200 Euro pro Monat.

Update 10.04.18, 8:25 Uhr

Seit 8 Uhr beteiligt sich auch die Flughafen-Feuerwehr des Flughafens Köln-Bonn am Streik der Dienstleistungsgewerkschaft Ver.di. Deswegen sind derzeit keine Starts und Landungen möglich. Der Streik der Feuerwehr soll bis 11 Uhr dauern. Planmäßig würden in diesen drei Stunden 47 Passagierflüge stattfinden (22 Starts, 25 Landungen).

Titelfoto: DPA


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0