Warum machen sich diese Spice Girls nackig?

NEU

Marihuana in Gummibärchen? 14 Schüler im Krankenhaus

NEU

Krass! Hier kann sich jeder wie ein Space Cowboy fühlen

NEU

Cathy Lugner packt aus: So lief der Sex mit ihrem Richard

NEU

Du kannst nicht schlafen? Das rettet Dein Leben!

ANZEIGE
3.905

Kylie zeigt ihren Baywatch-Po und erwähnt Kim mit keinem Wort

Nach dem Überfall auf Kim Kardashian in Paris meldet sich nun auch Schwester Kylie Jenner (19) zu Wort...

Paris - Nach dem Überfall auf Kim Kardashian (35) in Paris meldet sich nun auch Halbschwester Kylie Jenner (19) zu Wort und setzt den ersten Post nach dem Drama bei Instagram ab...

Doch anstatt Kim Mut zuzusprechen, verliert Kylie kein Wort über den schlimmen Vorfall. Stattdessen zeigt sie ihren Fans ihr bestes Stück: Ein praller Hintern im roten Badeanzug a lá Baywatch am Strand. "Erinnerungen an die Türkei", schreibt Kylie. Vor einem Monat feierte das IT-Girl ihren Geburtstag in dem Land, gemeinsam mit ihrem Freund Tyga (26), Schwester Kendall Jenner und Bella Hadid.

Hat die kleine Stiefschwester etwa kein Mitgefühl? Zumindest die Fans wundern sich über den Post. "Kein Wort zu Kim? Wie geht es ihr?", fragt ein Fan und spricht damit vielen Followern aus dem Herzen. Vielleicht will Kylie bewusst von Kims Problemen ablenken...

Unterdessen werden immer mehr Einzelheiten zum Überfall bekannt: Das amerikanische TV-Sternchen Kim Kardashian hat sich nach einem Überfall in einem Hotel in Paris selbst von ihren Fesseln befreit und Hilfe geholt. 

Zunächst hatten die Polizisten geglaubt, eine Mitarbeiterin Kardashians habe Alarm geschlagen. Tatsächlich habe die 35-Jährige, die von den Tätern im Bad des Hotelzimmers eingesperrt worden sei, selbst ihre Fesseln lösen können. Dies berichtete die Nachrichtenagentur AFP am Dienstagabend unter Berufung auf einen Ermittler der Polizei.

In der Nacht zum Montag seien um 02.30 Uhr fünf Männer, mit Polizeijacken bekleidet, in das Hotel eingedrungen. Zwei von ihnen hätten sich dann Zugang in das Zimmer Kardashians verschafft und seien schließlich mit Schmuck im Werte von rund neun Millionen Euro geflüchtet. Zuvor hatten sie Kardashian mit Klebeband an Armen und Beinen gefesselt und geknebelt. Sie habe die Fesseln jedoch lösen können und um 02.56 Uhr ihren Leibwächter Pascal Duvier angerufen, der ihre Schwester in ein Nachtlokal begleitet hatte. Von dem Überfall gebe es keine Bilder von irgendwelchen Überwachungskameras, sagte der Ermittler.  

Unter anderem wurden ein Ring für vier Millionen Euro und ein Schmuckköfferchen mit Preziosen im Wert von fünf Millionen Euro gestohlen. Den Tätern werde es schwer fallen, den Schmuck zu Geld zu machen, sagte eine Expertin des Juwelierverbandes. Der Ring beispielsweise sei sehr bekannt. Sofern man versuche, ihn umzuarbeiten oder den Stein anders zu schleifen, sei ein erheblicher Wertverlust zu erwarten. Außerdem seien teure Steine heutzutage per Laser gekennzeichnet - diese Kennzeichnung sei nicht zu beseitigen. Bei zwei Überfällen auf das Juwelierhaus Harry Winston 2007 und 2008 hatten Gangster Schmuck im Werte von rund 100 Millionen erbeutet. Es gelang ihnen jedoch nicht, die Beute zu verkaufen: Letztlich bekamen sie nur 483 00 Euro dafür.

Modeschöpfer Karl Lagerfeld fürchtet, dass der Überfall auf Kardashian dem Ruf der französischen Hauptstadt schadet. "Ich denke, dass das sehr schlecht für das Image von Paris ist", sagte der künstlerische Direktor von Chanel und Wahl-Pariser. 

"Ich verstehe nicht, warum sie in einem Hotel ohne Sicherheit abgestiegen ist", sagte Lagerfeld vor Journalisten. "Wenn man so berühmt ist und wenn man seinen Schmuck im Internet vorzeigt, dann geht man doch in Hotels, wo sich niemand dem Zimmer nähern kann."

Kollege drückt falschen Hebel! Baggerschaufel zerquetscht Arbeiter

NEU

Frau bekommt Ausweis zurück - und diesen unverschämten Brief

NEU

Drogenverdacht in JVA: Häftlinge im Krankenhaus

NEU

Großalarm an Berliner Schule! Polizei riegelt Gebäude ab

NEU
Update

Hier wird ein Pferd von der Polizei geblitzt

NEU

Täter sprengen Geldautomaten und erbeuten mehr als 100.000 Euro

NEU
Update

Auto fährt in Kinderwagen! Kleinkind schwerverletzt

NEU

Deutscher Musiker verbrannte qualvoll auf illegalem Rave

NEU

Mieter fliegt raus, weil er Tauben fütterte

NEU

Das sagt Beate Zschäpe zum Fall Peggy

NEU

Kaum zu glauben, mit wem Madonna geknutscht hat...

NEU

EU-Kommission eröffnet im Abgas-Skandal Verfahren gegen Deutschland

NEU

Politiker verärgert: Flüchtlinge im Internet vor Abschiebung gewarnt

5.673

Sachsens stärkster Mann greift nach der Gesangs-Krone

1.179

Dieser GZSZ-Star bleibt der Serie die nächsten Jahre treu

1.574

"Stück Sch****"! Wutaushang beschert Mutter massig Spenden

7.987

Kunterbunte Weihnachtswelt! In diesem Haus strahlen 110 Christbäume

143

Auf diesen Smartphones könnt ihr 2017 WhatsApp nicht mehr nutzen

7.988

So gefährlich ist es, wenn Du in Deiner Unterwäsche schläfst

10.047

AfD-Frau gibt Merkel Mitschuld an Tod der Freiburg-Studentin

4.905

Hier kämpft sich ein Überlebender des Chapecoense-Absturzes zurück ins Leben

2.295

Chinesinnen bürgen mit Nacktfotos für Online-Kredite

4.117

Sarah und Pietro: Das TV-Drama des Jahres geht in die nächste Runde

3.745

So heiß zeigt sich Khloe Kardashian ab heute in Deutschland

1.190

14-Jähriger angeschossen, nachdem er Mitschüler mit Messer bedrohte

6.230

Sind zwei Teenager für den Tod von 14 Menschen verantwortlich?

3.281

Zwei Morde an einem Abend im gleichen Stadtteil?

9.461
Update

Zieht Melina Sophie in diesem Video wirklich blank?

781

Mutter von vergewaltigten Töchtern sorgt vor Gericht für Wirbel

1.748

Bitter! Sachsen müssen am längsten arbeiten

1.877

Zwei Kleinkinder sterben nach Heizkörper-Unfall

5.015

Jetzt steht fest: Rundfunkbeitrag für Unternehmen ist rechtens

2.971

Toter und Schwerverletzte bei Lawinen-Unglück in Italien

2.440

An Bratwurst verschluckt! Kleines Kind erstickt auf Weihnachtsmarkt

32.861

Flensburg-Punkte kannst Du morgen online einsehen

13.466

Während epileptischem Anfall! Mann vergewaltigt Verlobte

17.699

Hier müssen Kinder über 60 Stunden die Woche für uns arbeiten

4.817

Linke sagt Ja zu erster Rot-Rot-Grün-Koalition

426

Schock! Auch diese Weihnachts-Schoki ist mit Mineralöl verseucht

5.970

Polizist vor Polizeiwache erschossen

7.749

Mann tritt Frau in Berliner U-Bahnhof brutal die Treppe hinunter

15.347

Benutzt Modeschöpfer Bogner Hundefelle?

1.371

Alles aus! Til Schweiger hat sich mal wieder getrennt

3.728