Bitter für den HSV: Papadopoulos fällt noch länger aus

Hamburg - Kyriakos Papadopoulos rechnet mit seinem Comeback beim Fußball-Zweitligisten Hamburger SV im Februar oder März nächsten Jahres.

Der 26-jährige Kyriakos Papadopoulos wird erst im Frühjahr 2019 wieder für den HSV spielen können (Archivbild).
Der 26-jährige Kyriakos Papadopoulos wird erst im Frühjahr 2019 wieder für den HSV spielen können (Archivbild).  © dpa/Daniel Reinhardt

"Ich habe keine Angst, das wird schon wieder", sagte der Grieche der Bild-Zeitung.

Wegen eines Knorpelschadens im linken Knie konnte er in dieser Saison noch kein Spiel bestreiten.

"Ich bin schon öfter operiert worden. Ich kann mit der Situation umgehen", betonte Papadopoulos.

Als Zuschauer ist er bei jedem HSV-Heimspiel im Stadion. "Wir wollen unbedingt aufsteigen. Ich denke, wir schaffen das auch", sagte der 26 Jahre alte Innenverteidiger und zog Vergleiche zur Vorsaison: "Vom Niveau her ist zwischen 1. und 2. Liga schon ein großer Unterschied."

Titelfoto: dpa/Daniel Reinhardt


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0