Dieser Hundewelpe schwimmt um sein Leben...

Ein Labrador fiel vom Schiff ins Meer.
Ein Labrador fiel vom Schiff ins Meer.

Neapel - Diese Rettung kam in letzter Sekunde: Ein zwei Monate alter Hundewelpe schwamm stundenlang durchs offene Meer, drohte zu ertrinken. Doch dann sahen Menschen auf einem Segelboot das hilflose Tier...

Die sechs Segler, die im Golf von Neapel unterwegs waren, konnten ihren Augen nicht trauen: Denn mitten im Meer erblickten sie einen Labrador, der zu ertrinken drohte. Der Hund paddelte schon seit Stunden völlig erschöpft durchs Meer.

Das Tier war zuvor von einer Fähre, 32 Kilometer vom rettenden Ufer entfernt, gefallen und hatte keine Überlebenschance. Eigentlich. Doch die sechs Segler holten den völlig erschöpften Labrador an Bord, fuhren mit ihm an die Küste. Dort päppelten sie das Tier wieder auf.

Später wurde der Besitzer ausfindig gemacht und der Labrador konnte wieder mit seinem Herrchen vereint werden.

Fotos: facebook.com, Video: Netz


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0