Diese Frau ist die traurigste Laden-Chefin von Görlitz

Links: Frühere Pracht. Nachdem eine Fachfirma zum „Verschneiden“ des Blauregens da war, ist Floristin Alexandra Braun (45) nur noch zum Heulen zumute. Zwei Jahre braucht die Pflanze, um sich zu erholen (re.).
Links: Frühere Pracht. Nachdem eine Fachfirma zum „Verschneiden“ des Blauregens da war, ist Floristin Alexandra Braun (45) nur noch zum Heulen zumute. Zwei Jahre braucht die Pflanze, um sich zu erholen (re.).

Von Andrzej Rydzik

Görlitz - Stellt Euch vor, Ihr beauftragt eine Fachfirma, also echte Experten, weil Euch eine Aufgabe überfordert. Die Experten kommen auch vorbei, arbeiten hart und äußerst gründlich - aber Euch treibt das Ergebnis nur Tränen in die Augen. So erging es Floristin Alexandra Braun (45), als sie vor ihrem stadtbekannten Geschäft stand.

Bis vergangenen Freitagmorgen war der Blumenladen „Vergißmeinnicht“ am Obermarkt in der Altstadt ein beliebtes Fotomotiv.

Hochzeitspaare, Touristen und Kunden kamen mancher Tage in Scharen.

Denn: Vor dem Laden rankte ein prächtig gewachsener und 15 Jahre alter Blauregen - ein Wahrzeichen. Der musste nun aber verschnitten werden.

Floristin Alexandra Braun (45) steht entsetzt vor ihrem Laden.
Floristin Alexandra Braun (45) steht entsetzt vor ihrem Laden.

„Der Blauregen durfte nicht in den ersten Stock wachsen, das Fallrohr musste frei bleiben. Weil unsere Leiter nicht mehr reichte, habe ich diesmal eine sehr bekannte Gartenbaufirma zum Verschneiden bestellt“, sagt Alexandra Braun.

Unter „Verschneiden“ verstanden die Experten leider etwas ganz Anderes. „Die haben den Blauregen abgesäbelt. Ich habe geheult als ich das Ergebnis und den nackten Laden sah. Alle sprechen mich darauf nun an.“

Bitter: Die 45-Jährige hat bei der Stadt gerade einen Antrag für ein kleines Café im Blumenladen laufen. „Der Blauregen war ein wesentliches Kriterium für die Genehmigung.“

Die Gartenbaufirma ist sich übrigens keiner Schuld bewusst, verzichtete aber aus Kulanz (!) auf ihr Geld.

Fotos: H. [&] S. Beer


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0