Schokolade hoch im Kurs: Mehrere Diebe klauen über 150 Tafeln

Schlugen sich die Taschen voll: Zwei Diebe kamen am Donnerstag auf die Idee, Schoki mitgehen zu lassen. (Symbolbild)
Schlugen sich die Taschen voll: Zwei Diebe kamen am Donnerstag auf die Idee, Schoki mitgehen zu lassen. (Symbolbild)  © 123RF

Leipzig - Bei dieser Beute tropft allen Zucker-Junkies der Zahn!

Im Paunsdorf Center kam es am Donnerstag gleich zu zwei Fällen von monströsem Schokoladen-Diebstahl.

Der erste Dieb packte seine Reisetasche gegen 10.15 Uhr mit 80 Tafeln Kinderschokolade und 27 Tafeln noch hochwertiger Schokolade im Gesamtwert von 181 Euro voll und wollte gehen, ohne zu bezahlen.

Ein Detektiv hielt ihn hinter der Kassenzone fest und informierte die Polizei. Bei dem Dieb handelte es sich um einen 36 Jahre alten Georgier. Dieser hat sich nun wegen Ladendiebstahls und Hausfriedensbruchs zu verantworten, so die Polizei am Freitag.

Der zweite Fall ereignete sich gegen 22 Uhr. Ein 25 Jahre alter Mann steckte 51 Tafeln Schokolade in eine mitgebrachte Tasche. Auch dieser wurde vom Ladendetektiv am Gehen behindert und der Polizei übergeben. Es stellte sich heraus, dass der Dieb bereits Hausverbot hatte!

Jetzt hat er noch eine Anzeige wegen Diebstahls und Hausfriedensbruchs an der Backe.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0