Lady Gaga besiegt Dresdnerin beim Golden Globe

Schade! Die Dresdnerin Sarah Hay (28) ging beim Golden Globe in Hollywood leer aus.
Schade! Die Dresdnerin Sarah Hay (28) ging beim Golden Globe in Hollywood leer aus.

Los Angeles - Schade, es hat nicht gereicht! Die Dresdnerin Sarah Hay (28) ging beim Golden Globe leer aus. Doch von einer Gewinnerin wie Lady Gaga (29) besiegt zu werden, ist wahrlich keine Schande!

Sie war unsere große Hoffnung in Hollywood. Denn neben Stars wie Leonardo DiCaprio, Jennifer Lopez und Will Smith war auch unsere schöne Sarah nominiert (MOPO24 berichtete).

Geboren wurde Sarah in New Jersey. Seit 2010 wohnt die Schauspielerin und Tänzerin der Semperoper in Dresden, aktuell lebt sie mit ihrem Freund im Hechtviertel. Für das Event flog sie extra nach Los Angeles. Aber Lady Gaga schnappte ihr den Golden Globe in der Kategorie „Beste Hauptdarstellerin in einer Mini-Serie“ vor der Nase weg.

Sarah sieht es aber gelassen: „Es war für mich schon eine große Ehre, überhaupt nominiert zu sein.“ Die Hauptrolle in der Serie „Flesh and Bone“ bekam Sarah Anfang 2014. „Ein Choreograf aus Amerika erzählte mir, dass eine Balletttänzerin für die Hauptrolle in einer neuen Serie gesucht wird. Ich bewarb mich und bekam die Rolle.“

In der Serie geht es um das Leben der jungen Balletttänzerin Claire (mit einer düsteren Vergangenheit), welche von Sarah Hay gespielt wird.

Es war die Szene des Abends: Leonardo DiCaprio (li.) feixt, als Lady Gaga ihren Preis abholen will.
Es war die Szene des Abends: Leonardo DiCaprio (li.) feixt, als Lady Gaga ihren Preis abholen will.

Fotos: Eric Münch, dpa, Screenshot 1Live


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0