Längst getrennt? Jetzt redet Jessica Paszka Klartext!

Endlich gibt Jessica Paszka (27) Entwarnung: Sie ist immer noch glücklich vergeben.
Endlich gibt Jessica Paszka (27) Entwarnung: Sie ist immer noch glücklich vergeben.

Köln - Traurige Selfies, schlaflose Nächte, Fremdgeh-Gerüchte: Stecken Ex-Bachelorette Jessica Paszka und Eskimo-Callboy-Drummer David Friedrich etwa in einer dicken Beziehungskrise?

Gegenüber Promiflash hat die 27-Jährige nach jeder Menge Gerüchten endlich Klartext gesprochen - und ihre Fans dürfen zum Glück aufatmen.

"Entwarnung! Wir sind glücklich, nur gerade stark in unsere Arbeit involviert, was uns natürlich sehr traurig macht. Wir vermissen uns, haben aber ständig Kontakt", erklärt Jessi und beruhigt ihre Follower: "Streit gibt es in jeder Beziehung, umso schöner ist dann die Versöhnung!" Also doch noch alles in Butter im Hause Paszka-Friedrich.

Dass ihre Beziehung nicht einfach werden würde, wussten die beiden Turteltauben von Anfang an. Schließlich tourt der Schlagzeuger mit seiner Band regelmäßig wochenlang durch die Weltgeschichte, während seine schöne Freundin ihre TV-/Influencer-/Model-Karriere ankurbelt.

Ändern möchte Jessica an der Situation aber offenbar auch nichts. "David ist ein toller Mensch und ein super Musiker, weshalb ich mir für ihn und seine Band den Erfolg wünsche", schwärmt die Essenerin.

Na, wenn das so ist, dürfen sich die Fans wohl noch sehr lange an süßen Pärchen-Momenten der TV-Turteltauben erfreuen.

Die Fans dürfen also aufatmen: David Friedrich (27) und seine Jessi schweben immer noch auf Wolke sieben.
Die Fans dürfen also aufatmen: David Friedrich (27) und seine Jessi schweben immer noch auf Wolke sieben.  © MG RTL D

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0