Pyrotechnik gelagert! Halle in Gera geht in Flammen auf

Gera - Großalarm für die Feuerwehren in Gera am späten Mittwochabend. Eine Lagerhalle hat hier für einen stundenlangen Einsatz gesorgt.

40 Feuerwehrleute waren stundenlang im Einsatz.
40 Feuerwehrleute waren stundenlang im Einsatz.  © Bodo schackow

In der Reichsstrasse hatte die Lagerstätte eines Gebrauchtswarenhandels Feuer gefangen, erzeugte so viel Rauch, dass die Anwohner gebeten werden mussten ihre Türen und Fenster geschlossen zu halten.

Zudem stellte die Feuerwehr auch noch fest, dass sich in dem brennenden Gebäude pyrotechnische Gegenstände befinden, Explosionsgefahr nicht ausgeschlossen! Ein angrenzendes Wohnhaus wurde deswegen zur Sicherheit evakuiert.

Verletzt wurde aber niemand. Nach Angaben der Polizei soll sich der Sachschaden auf rund 40.000 Euro belaufen. In der Halle waren vor allem Elektronikartikel untergebracht.

Weshalb das Feuer ausbrach, war zunächst unklar. Die Feuerwehr löschte den Brand in einem rund dreistündigen Einsatz mit 40 Kameraden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Die komplette Straße musste gesperrt werden.
Die komplette Straße musste gesperrt werden.  © Bodo schackow

Titelfoto: Bodo schackow

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0