Illegale Waffen: Bundesweit Razzien bei "Migrantenschreck"-Kunden

TOP

Fehler von Polizei und Justiz im Fall al-Bakr aufgedeckt

TOP

Die Dreckskarre muss weg! So will ein Mann seinen Wagen bei ebay verkaufen

NEU

1,9 Promille: Opa nimmt einjähriges Enkelkind mit zum Trinkertreff

NEU

So einfach bekommst Du perfekte Zähne wie die Stars

9.613
Anzeige
1.461

Dauerstreit um Dresdner Gaslaternen. Wie weiter?

Dresden - Mit dem Abriss von Gaslaternen riskiert die Dresdner Verwaltung regelmäßig den Frust Tausender Dresdner wie bei kaum einem anderen Thema. Doch das Amt hat scheinbar gelernt. Zum zweiten Mal fand Montagabend ein Leuchttest für die Augsburger Straße statt. Die soll zum Modellprojekt werden.
Dauerstreitfall Gaslaternen. Montag war Ortstermin in Striesen - inklusive Ergebnis
Dauerstreitfall Gaslaternen. Montag war Ortstermin in Striesen - inklusive Ergebnis

Von Dirk Hein

Dresden - Mit dem Abriss von Gaslaternen riskiert die Dresdner Verwaltung regelmäßig den Frust Tausender Dresdner wie bei kaum einem anderen Thema.

Doch das Amt hat scheinbar gelernt. Die Alternative sind historische Kandelaber mit Elektrolicht. Doch welche Leuchte ist die richtige? Montagabend nun war Leuchttest in der Augsburger Straße in Striesen.

Knapp eine Stunde starrte Dresdens Straßen-Chef Reinhard Koettnitz (60) gestern zusammen mit Stadt- und Ortsräten auf die unterschiedlichen Lichttöne von drei elektrisch umgerüstete Gaslaternen.

Immer wieder wurde abgewogen - verglichen und gewertet. Amtsleiter Köttnitz: danach: „Die Leuchten der Firma Selux haben das angenehmste, wärmste Licht. Sie eignen sich aber nur für Nebenstraßen, weil sie nicht hell genug sind. Die 48 LEDs der Firma Schreder leuchten dagegen fast zu stark.“

Straßen-Chef Reinhard Koettnitz (60)
Straßen-Chef Reinhard Koettnitz (60)

Das dritte Versuchsmodel schied gleich am Anfang aus ...

Ein Test mit ernstem Hintergrund: Lange Jahre wollte die Stadt so viele Gaslaternen loswerden wie möglich. Der Widerstand war enorm.

Bei der Sanierung der Augsburger Straße geht die Stadt jetzt lieber auf Kuschelkurs. Die Gaskandelaber sollen erhalten bleiben.

Um die Straße vernünftig auszuleuchten soll aber elektrifiziert werden. „Vor einem Jahr haben wir schon einmal LED-Leuchten getestet - keine hat überzeugt. Deshalb wurde jetzt nachgelegt“, so Koettnitz (60).

Ergebnis: Die Selux-Leuchte ist aktuell Favorit. Sicherheitshalber aber will die Stadt nächstes Jahr noch einmal testen.

Noch 1300 historische Kandelaber sind übrig

Dresden war im April 1828 nach Freiberg die zweite deutsche Stadt, die Gaslaternen einführte. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurden die zerstörten Laternen wieder in Betrieb genommen. In den 60er-Jahren leuchteten mehr als 9000 Kandelaber.

Aber bereits zu DDR-Zeiten wurden viele Laternen abgebaut und oft gegen Devisen verkauft. Zur Wende standen noch 2 200. Heute werden noch etwa 1300 der historischen Kandelaber mit Gas betrieben. Denkmalgeschützt (inklusive Gasbetrieb) sind davon in Blasewitz/Striesen, Trachenberge und Löbtau etwa 1000.

Die restlichen werden aktuell kaum noch abgerissen, sondern elektrifiziert.

Fotos: Steffen Fuessel

Horror-Prank: "Rings"-Mädchen klettert aus dem Fernseher

NEU

DSDS-Sternchen litt unter ihrem zu kleinen Hintern

NEU

Nanu, ist das nicht Honey da im Werbespot?

15.271
Anzeige

Hollywoodstar wird in Berlin als Wachsfigur zur Lachnummer!

NEU

Gina-Lisas Dschungel-Abrechnung: Hanka hat am meisten genervt

3.589

Dackel und Frauchen von Hund krankenhausreif gebissen

2.511

Mit dieser verrückten Ausrede versucht ein Raser, seine Strafe zu umgehen

882

Für 14 Oscars nominiert: Was ist so besonders an diesem Film?

752

Kein Geld mehr: Trump behindert weltweit Abtreibungen

2.336

Bedienung bekommt 500 Euro Trinkgeld - und das ist der Grund...

4.061

Mann von hinten auf Parkplatz überfallen! Krankenhaus

2.932

Rückzug! Sigmar Gabriel will nicht Kanzler werden

3.336
Update

Wechsel fix! Terrence Boyd geht von Leipzig nach Darmstadt

782

Schmetterlinge im Bauch: GZSZ-Sweetie schwer verliebt

2.480

Deutscher Film für Oscar nominiert

498

Schwerverletzt! Mann putzt Küche mit Brennspiritus und zündet sich Kippe an

1.320

Drama im Erlebnisbad! Dreijährige stirbt nach Badeunfall

7.400

Rettungs-Hubschrauber stürzt in Erdbeben-Region ab - wohl keine Überlebenden

2.624
Update

Hochzeitsgerüchte: Ist Cristiano Ronaldo bald unter der Haube?

989

WhatsApp bringt drei neue Funktionen für iPhone-Nutzer

6.088

Zum 63. Geburtstag: Promis gratulieren Event-Größe Peter Degner

104

Nix mehr Last Minute: Malle so teuer wie nie

2.727

Verdacht der Volksverhetzung: Ermittlungen gegen AfD-Richter aus Dresden

3.641

Feuer auf Schiff: Deutsche Urlauber springen von Bord

3.940

Gedenken an Roman Herzog: Trauergottesdienst in Berlin

526

Video: Riesiger Alligator springt plötzlich auf Boot von Touristen

2.286

Grünen-Chef Özdemir von Taxi-Fahrern bedroht

3.525

Mit 47! Dschungel-Kandidat Jens Büchner wird Opa

4.565

Joanna Krupa überrascht mit Nacktbild im Bad

4.544

Holländisches Königspaar kommt nach Leipzig

608

Ganz schön altmodisch! Khloe Kardashian überrascht mit diesen Dating-Tipps

656

Hollands Antwort auf Trump ist ein Video und es ist der Hammer

2.160

Nach Rauswurf: Heißer Pool-Flirt zwischen Gina-Lisa und Nico Schwanz?

7.533

Leipziger Zoo reagiert: Mini-Hirsche werden nicht getötet!

7.489

Mehrere Kunden verletzt: IKEA ruft diesen Strandstuhl zurück

882

Betrunkener flüchtet 50 Kilometer auf der Autobahn vor Polizei

1.935

Neun Kinder von drei Frauen: Mel Gibson schon wieder Papa

1.668

Ratte wird an Armen und Beinen gefesselt, weil sie geklaut hat

6.107

Tränen und Wut! Dieser Heiratsantrag geht komplett in die Hose

5.545

Dieser Ostwestfale wird neuer ZDF-Sportchef

181

Ist das die coolste Feuerwehr der Welt?

2.200

Twitter-Panne: Polizei landet unfreiwillig Hit im Netz

6.501

Während der Sendung: Kandidat packt verrücktes Familiengeheimnis aus

14.040