Google muss wegen Android Rekordstrafe zahlen Top Bilder, die kaum zu ertragen sind: Tierschützer decken brutales Tötungssystem von Ferkeln auf Top Gericht entscheidet: Rundfunkbeitrag ist OK, aber einige zahlen jetzt weniger Top Die profitable Not: An "Zahltag! Ein Koffer voller Chancen" zerbricht die Hoffnung Top Wenn Dir diese Zeichen etwas sagen, sollten wir reden! 54.112 Anzeige
4.605

Grüner Landesvorstand nennt Kaseks Verhalten "politischen Fehler"

Der Landesvorstand der sächsischen Grünen ist nach den TV-Bildern aus Hamburg auf Abstand zu Co-Chef Jürgen Kasek gegangen.
Der übrige Landesvorstand der sächsischen Grünen um Co-Chefin Christin Melcher (links) hat auf den Wirbel um die Hamburg-Reise von Jürgen Kasek (rechts) reagiert.
Der übrige Landesvorstand der sächsischen Grünen um Co-Chefin Christin Melcher (links) hat auf den Wirbel um die Hamburg-Reise von Jürgen Kasek (rechts) reagiert.

Dresden/Leipzig - Nach dem Wirbel um die TV-Bilder von Jürgen Kasek bei der eskalierten G20-Demonstration in Hamburg (TAG24 berichtete), ist der übrige Landesvorstand der sächsischen Grünen auf Abstand zu seinem Co-Chef gegangen.

"Mit dem im Bild festgehaltenen, emotionsgeladenen Gespräch mit der Polizei entsteht der Eindruck, dass Jürgen Kasek nicht durchgängig seiner Rolle als Beobachter der Demonstration gerecht geworden ist. Das ist ein - auch im Nachhinein - nicht korrigierbarer politischer Fehler", so der Landesvorstand in einer Erklärung.

Der Vorstand betonte aber zugleich, dass das "in Teilen undifferenzierte, massive Vorgehen der Polizei gegen die Demonstration" auch die Beobachter getroffen habe.

Der grüne Landesvorstand bestätigte, dass Jürgen Kasek der "Welcome to Hell"-Demonstration am Donnerstag als Beobachter beigewohnt hatte: "In seiner unmittelbaren Umgebung hielten sich auch Journalist*innen und weitere Politik*innen auf, die das Geschehen beobachteten." Dieser Teil sei zur eigentlichen Demonstration hin durch eine weitere Polizeikette abgetrennt gewesen.

Trotz der Rüge für Jürgen Kasek teilt der grüne Landesvorstand dessen kritische Sicht auf die Ereignisse in Hamburg. "In einem Rechtsstaat muss es möglich sein, sowohl Gewaltexzesse scharf zu verurteilen als auch polizeiliches Handeln kritisch zu hinterfragen", heißt es dazu. Die Frage müsse geklärt werden, wie es zu einer solch massiven Eskalation kommen konnte und wie diese Gewalt zukünftig verhindert werden könne. Dazu gehöre für die Grünen auch eine kritisch Aufarbeitung des Polizeieinsatzes.

Welche Konsequenzen zieht die Partei aus dem Theater um ihren Co-Chef Jürgen Kasek? Auf Anfrage von TAG24 erklärte der Landesvorstandssprecher der sächsischen Grünen, für die weitere Organisation und Durchführung des Bundestagswahlkampfes habe die Erklärung des Landesvorstands keine weiteren Konsequenzen. Allerdings kündigte Kasek an, sich erst einmal zurückzuhalten.

"Aufgrund meiner aktuellen Wahrnehmung in der Öffentlichkeit habe ich dem Landesvorstand gestern angeboten, mich im Bezug auf die Kommentierung aktueller Geschehnisse im Bundestagswahlkampf zurückzunehmen und die öffentliche Kommmunikation meiner Co-Sprecherin, Christin Melcher zu überlassen", erklärte Kasek.

Fotos: DPA

Lewandowski: Ohne Aussprache mit den Bayern-Bossen kein Training! Top Unfall auf Bundesstraße: Fahrbahn ist "blutgetränkt" Neu Gruppen-Vergewaltigung: Flüchtiger Junge in Bulgarien geschnappt Neu 200 Jahre Geschichte bald für immer weg? Letzte Rettung für Rügens Wahrzeichen Nr. 1 Neu
Der Friseur, dem Frauen vertrauen: Kanzlerin Merkel lässt nur Udo ran! Neu Warum Nik ein Dickkopf ist und Jessi immer Leggings trägt Neu Was kann eigentlich die neue TAG24-App? 9.429 Anzeige "Vier Wochen Obduktion müssen reichen!" Bruder von toter Sophia enttäuscht von spanischer Justiz Neu 34-Jähriger fährt mit 1,84 Promille seinen Audi Schrott Neu In Bäckerei: Typ zieht Pistole und schießt auf Verkäuferin! Neu
Fans rätseln: Meint CASPER diesen Style wirklich ernst? Neu Von Windböe erfasst: Sonnenschirm durchbohrt Touristin am Strand Neu Nach "Reichsbürger"-Fall: Hauptkommissar vor Gericht Neu Tragisch: Neunjährige stirbt nach schwerem Unfall Neu Trockene Böden, braune Bäume, kaum Regen: Wie schlimm wird diese Dürre noch? Neu Klopp nimmt Özil und Gündogan in Schutz Neu Ab heute! Bayern macht die Grenze dicht Neu Viel teurer als bei Kate: So viel Geld verprasst Meghan für ihre Outfits Neu Hobbys mit Gefahren: Was tut man bei einem Sportunfall? Anzeige ABBA-Modus: Wird das Elfmeterschießen neu gestaltet? Neu Große Rotlicht-Razzia in Düsseldorf: Waffenfund und betrogene Puff-Besucher Neu HSV: Papadopoulos ab nach Russland? Neu Schlag auf Schlag bei GZSZ: Manuela wird die Neue im "Kollekiez" Neu Löw-Diskussion: Klopp und Völler widersprechen Lahm Neu "Bitte nicht nachmachen!": Daniela Katzenberger gesteht krasse Jugendsünde Neu Cartoonist Ralph Ruthe schießt gegen kiffenden Xavier Naidoo Neu Steinwürfe auf fahrende Autos: So mühsam ist die Arbeit der Ermittler 1.030 Der Schatten von Air Berlin: Easyjet fährt in Tegel höhere Verluste ein 94 Drei Tote: Gebäude kippt auf Nachbarhaus, beide stürzen ein 1.358 Heidi Klum verlobt sich live im TV, aber nicht mit ihrem Tom! 3.574 Heute eröffnet Van der Bellen die Bregenzer Festspiele 42 Mann wacht auf und wird von Freundin mit kochendem Wasser übergossen 1.942 Fahranfängerin (19) überschlägt sich mit VW mehrfach am Baggersee 208 Plötzlich weg! Radfahrerin wird von Zugbrücke verschluckt 2.951 Schluss, aus, vorbei? Bachelor-Babe Svenja gibt Abschied bekannt 2.434 Mitten am Tag: Goldbarren und Diamant aus Mercedes geklaut 1.867 Bademeister entdeckt Kleinkind leblos im Wasser 2.951 Lebensgefahr! Ford wird unter Sattelzug zerquetscht 5.034 Horrorfund! Polizei entdeckt zwei Leichen in einer Wohnung 5.970 Ausgeballert: Mallorca-Megapark trennt sich von Willi Herren! 2.959 Mercedes knallt in Polizei-Transporter und verletzt Polizistin schwer 3.133 Bruder von "Let's Dance"-Star Erich Klann eröffnet eigenes Tanzlokal 482 Unfallflucht: Harley-Fahrer stürzt und wird schwer verletzt 248 Begegnet Ihr in dieser Region einer Fledermaus, solltet ihr besser Abstand halten 2.885 Auto rammt Linienbus: Beifahrer stirbt 3.308 Erotik-Model brachte Kidnapper dazu, sich in sie zu verlieben 3.740 Rettungswagen mit schwangerer Frau kollidiert mit Auto 7.846 Letztes Unternehmen gibt auf: Jetzt fährt nachts kein Taxi mehr 877 Wenn Passagiere toben: So oft fallen Flüge an deutschen Airports aus 852 A40-Brücke über den Rhein bei Duisburg fünf Tage Richtung Venlo dicht! 219