Zehnjähriges Kind ruft Polizei: Mutter erstochen im Flur gefunden

Top

Nur drei Wochen nach seinem Bruder! Nächster Star von AC/DC ist tot

Top

Radfahrer tödlich verunglückt: Zwei Autos überfahren 38-Jährigen

2.325

Massencrash mit Rettungsdienst: Mehrere Verletzte

2.678
1.735

Ließ dieser Vater sein Baby fallen und einfach sterben?

Ein 32-jähriger Vater stand am Freitag vor Gericht wegen Totschlags durch Unterlassen. Der Prozess nahm eine Wendung und der Angeklagte wurde wieder freigelassen. 
Der Angeklagte (32) wurde aus der Untersuchungshaft wieder freigelassen. 
Der Angeklagte (32) wurde aus der Untersuchungshaft wieder freigelassen. 

Bielefeld - Hat dieser Vater sein eigenes Kind auf dem Gewissen? Erst ließ er es fallen und schlief dann einfach auf dem Sofa ein. Das Gericht ließ den Mann jetzt wieder frei, da einige Aussagen den Tatverdacht widerlegten. Doch der Fall schockiert die ganze Stadt weiterhin. 

In der Nacht auf den 14. November kam es zu dem schrecklichen Todesfall. Der 32-Jährige hatte seinen Sohn wie auch die Zwillingsschwester zu Boden fallen lassen und schlief dann einfach auf dem Sofa ein. 

Der Mann stand, wie er selbst zugegeben hatte, während des Tatzeitpunktes unter Drogeneinfluss. 

Die dreieinhalb Monate alten Säuglinge erlitten schwere Knochen- und Schädelbrüche. Doch dass diese heftigen Brüche tödlich waren, konnte keiner der Experten zweifelsfrei bestätigen. 

Der Junge wurde leblos am nächsten morgen im Kinderbett aufgefunden. Jede Hilfe kam zu spät. Deshalb wurde der Verdächtige wegen Totschlags durch Unterlassen angeklagt.

Diese Klage wurde jetzt zurückgewiesen. Der angeklagte Vater wurde am Freitagnachmittag aus der Untersuchungshaft entlassen. 

Der Staatsanwalt Veit Walter hielt trotz Obduktionsbericht an der Anklage fest.
Der Staatsanwalt Veit Walter hielt trotz Obduktionsbericht an der Anklage fest.

Kurios ist, dass die Obduktion des Babys ergeben hatte, dass das Kind an einen Lungenentzündung gestorben ist. Dieses Ergebnis hatte die Ermittler der "Mordkommission Zwilling" mehr als überrascht.

Dennoch hielt die Staatsanwaltschaft an der Anklage fest. Denn der Sohn erlitt elf Rippenbrüche, ein Schäde-Hirn-Trauma und einen verdrehten Arm. 

Ein beauftragtes Zusatzgutachten sorgte nun für die Wende in dem Fall. Die Untersuchung der Rechtsmediziner ergaben, dass "nicht mit Sicherheit festzustellen" sei, dass die sofortige Verständigung des Rettungsdiensts zum Überleben des Jungen geführt hätte, wie die Neue Westfälische berichtete. 

Es sei möglich, dass der dreijährige große Bruder durch Herumspringen im Kinderbett die Geschwister verletzt haben könnte. So ist eine eindeutige Schuld nicht mehr aufzuklären. 

Der Vorsitzende Richter Christoph Meiring hatte nach diversen Aussagen den "rechtlichen Hinweis" gegeben, dass mit den bisherigen Ergebnissen keine Verurteilung im Sinne der Anklage zu erwarten sei. 

Verteidiger Alexander Klemme sprach nach der Entlassung von einem Akt der Menschlichkeit. 
Verteidiger Alexander Klemme sprach nach der Entlassung von einem Akt der Menschlichkeit. 

Das Verfahren würde auf eine Verurteilung wegen zweifacher fahrlässiger Körperverletzung hinauslaufen.

Deshalb wurde bei der anschließenden Haftprüfung der Haftbefehl gegen den 32-Jährigen aufgehoben, erklärte der Verteidiger Alexander Klemme der Neuen Westfälischen: "Mein Mandant konnte sofort nach Hause. Das war ein Akt der Menschlichkeit. Mein Mandant hatte vorher nicht einmal die Beerdigung seines Sohnes besuchen dürfen."

Auch die Aussage einer Familienpflegerin (56) änderte an dem Fall nichts. Sie sagte aus, dass es vor dem tödlichen Vorfall eine zuspitzende Krise gab. Denn der Vater wollte nicht in die JVA zurück, in der er eine Haftstraße abzusitzen hatte. Der Pflegerin sagte er, dass er früher entlassen sei. 

Die Lüge flog auf! Daraufhin soll die Mutter rumgezickt haben und eher mit den Kindern flüchten wollen, als dass der Vater zurück ins Gefängnis gehe. Sie soll eher eine Gefährdung gewesen sein als der Vater. 

Doch ein derartiges Ausmaß sei am 14. November nicht absehbar gewesen. Trotz einer angespannten Lage habe es zu keinem Zeitpunkt eine Kindeswohlgefährdung vorgelegen. 

Selbst am Tag als der Säugling gestorben war, seien ihr die Verletzungen des ebenfalls fallen gelassenen Schwesterchens beim Wickeln nicht aufgefallen. "An dem Kind war nichts zu erkennen."

Trick der Pharma-Industrie? Millionen Menschen über Nacht erkrankt

6.342

So kreativ demonstrierten Atomwaffen-Gegner auf Berlins Straßen

113

Fiese Eiterbeulen an künstlichen Fingernägeln

4.045

Obenauf! Anastacia besteigt höchsten Kirchturm der Welt

1.120

Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?

84.330
Anzeige

Nachts um drei: Verfolgungsjagd endet mit Schuss und ordentlich Blechschaden

2.223

"Tatort"-Legende Justus Pankau ist tot

1.116

Täglich neue Schnäppchen auf Amazon!

22.871
Anzeige

So viel Spinnen isst du wirklich im Schlaf

8.868

Video: Dieser Löwe wartet hier nur noch auf seinen Tod

5.719

Geht die Welt morgen unter? Frau entdeckt mysteriöse Spuren am Himmel

14.311

Häufiger als gedacht: So schnell passieren Sexunfälle im Alltag

80.775
Anzeige

Rentnerin checkt erst nach einer Woche, dass sie den Rekord-Jackpot geknackt hat

2.104

Affäre mit Brad Pitt? Kate Hudson packt aus

4.572

Macht Baby GZSZ-Jörns Hanna Weig einen Strich durch die Brautkleid-Suche?

2.072

Schwangere macht Fotos mit 20.000 Bienen, dann stirbt ihr Baby

19.248

Shitstorm gegen Sara Kulka: "Sperr' Dich mit Deinen Kindern zu Hause ein!"

3.466

Verkehrskontrolle: Polizist fürchtet um sein Leben und schießt

4.632

Tragisches Schicksal: Vor 28 Jahren hörte dieser Mann auf zu wachsen

2.102

20-Jähriger verliert bei Horror-Crash sein Leben

15.069

Jana Ina schwer enttäuscht! Hier rechnet sie mit den Männern ab

9.970

Armut in Deutschland ist für viele ein großes Problem

1.153

Betrunkener wählte 300 mal den Notruf, um zu quatschen

683

Nach dem Aus: Trinkt Thüringens Präsident jetzt nur noch Vita Cola?

1.496

Polizei gnadenlos! Fußball-Ultras müssen Führerschein abgeben

4.234

Tattoos ohne Ende: Das ist Gina-Lisas neuester Körperschmuck

1.595

Junge will im Fluss schwimmen und wird von Krokodil getötet

1.955

"Adam sucht Eva": Bastian Yotta und Natalia Osada sind ein Paar

12.193

Mehr als die Hälfte der Asyl-Sporthallen können nicht genutzt werden

2.360

15-Jährige brechen in Schule ein, aber nicht zum Lernen!

1.031

Wer kann einsamen Opa seinen Herzenswunsch erfüllen?

4.740

Rohe Eier und Böller als Wurfgeschosse: Warum eine 16-Jährige plötzlich ausrastete

1.143

Drama in Macao: Motorrad-Pilot stirbt nach Unfall auf der Rennpiste

4.565

Horror-Modeschau gegen Pelz: So protestieren Halbnackte gegen Breuninger

1.975

Tödliches Überholmanöver: Traktor mit zwei Anhängern überfährt Radfahrer

20.967

Aus Mitleid! Fußball-Schiri bricht Partie beim 25:1 ab

4.867

Mann will über Autobahn abkürzen und stirbt

4.117

Feuerwehr findet Hanfplantage nach Explosion in Garage

204

Krebs-Alarm im Knast, weil eine Antenne gefährlich strahlt?

1.944

Joggerin grausam vergewaltigt und ermordet: Jetzt startet der Prozess

3.723

Neun Menschen sterben bei schwerem Busunfall

2.948

Unglaublich! Hier steckt ein Vogel im Flieger

3.123

Gespendete Münzen stellen gemeinnützige Vereine vor ein Problem

3.576

Diese Spur der Verwüstung im Sephora hat ein Kind angerichtet

10.318

Ein blinder Mann läuft Richtung Bahnübergang, dann geschieht ein Wunder

3.096

Für 45 Mio Euro: Nach BER-Eröffnung soll Schönefeld offen bleiben

2.198

Diese neue WhatsApp-Funktion erspart Euch viel Kraft

8.849

Diese Bewerbung bringt einen Wirt auf die Palme

17.095

Mann, Frau und ... Das sagen die Deutschen zum dritten Geschlecht

1.676

Erst heiße Küsse bei "Adam sucht Eva", doch dann eskaliert es komplett

19.849

Pilot fliegt diesen Riesen-Penis in die Luft

2.430

Gefährlicher Leichtsinn: Mann vor Augen seiner Freunde von U-Bahn erfasst

1.827

Darum legt sich Starkoch Jamie Oliver mit Coca Cola an

3.540

Tödlicher Unfall: Kurierdienst-Fahrer kracht mit Biker zusammen

3.178

Heftiges Erdbeben zerstört mehrere Gebäude und Straßen

2.101