Deckel drauf und helfen! Das kannst Du auch

TOP

Krawalle und Demonstrationen gegen Front National

NEU

Zu betrunken für Fußball! Polizei nimmt Affe und Banane fest

NEU

Junge Polizistin soll bewaffneten Mann angeschossen haben

NEU
4.552

Meißner Brandstifter grölten Parolen vor brennendem Asylheim

Meißen - Ein Brandanschlag und eine Wasserattacke auf ein noch unbewohntes Flüchtlingsheim im Sommer 2015 in Meißen beschäftigt ab Dienstag (9 Uhr) eine Strafkammer des Landgerichts Dresden.
Der Prozessauftakt am Landgericht am Dienstag.
Der Prozessauftakt am Landgericht am Dienstag.

Meißen - Ein Brandanschlag und eine Wasserattacke auf ein noch unbewohntes Flüchtlingsheim im Sommer 2015 in Meißen beschäftigt seit Dienstag (9 Uhr) eine Strafkammer des Landgerichts Dresden. Vor allem die Aussagen der Angeklagten lieferten neue Details des Anschlags.

Für den Prozess wegen schwerer Brandstiftung gegen zwei Männer aus der Nachbarschaft sind insgesamt drei Verhandlungstage geplant. Die Angeklagten im Alter von 38 und 41 Jahren werden beschuldigt, in der Nacht zum 28. Juni 2015 in das Haus eingedrungen zu sein und eine Wohnung angezündet zu haben. Bei einer Verurteilung droht ihnen eine Haftstrafe zwischen einem und 15 Jahren.

Angeklagter Eric P. sagte am Dienstag sichtlich beschämt: "Wir haben an dem Abend gegrillt und über Asylpolitik diskutiert. Das hat sich dann hochgeschaukelt. Dann haben wir das gemacht. Das ist nicht zu entschuldigen."

Als das Haus brannte, filmten sich die Täter und grölten: "Einer geht noch! Ein Asylant geht noch rein!"

Familienvater und Kraftfahrer Daniel Z. (41) wurde offenbar aus Frust zum Brandstifter: "Ich hab Frau und Kinder. Wir arbeiten beide. Wir haben aber beim Amt Wohngeld beantragt. Angeblich verdienen wir sieben Euro zu viel für eine Bewilligung. Ich arbeite seit 14 Jahren. Da will man einmal was vom Staat und es geht nicht. Das finde ich ungerecht."

Die Angeklagten sollen vor dem brennenden Asylheim ausländerfeindliche Parolen gesungen haben.
Die Angeklagten sollen vor dem brennenden Asylheim ausländerfeindliche Parolen gesungen haben.

Aber: "Was da auch in den angrenzenden Häusern hätte passieren können, haben wir uns nicht überlegt. Wir wollten nur ein kleines Feuer legen."

Zumindest Eric P. wusste, dass in den benachbarten Häusern auch Kinder schliefen: "Ja", sagte der Gerüstbauer beschämt. "Das weiß ich. Ich hab dort ein Jahr vorher den Weihnachtsmann für die Kinder gespielt."

Die Beschuldigten sind seit dem 2. Dezember 2015 in Untersuchungshaft und haben die Taten gestanden. Als Motiv gaben sie an, den Einzug von Flüchtlingen verhindern zu wollen. Die Anklage geht daher von ausländerfeindlichen Motiven aus. Danach benutzten die Männer Brandbeschleuniger und nahmen in Kauf, dass Menschen in Gefahr geraten. Zudem sollen sie am Abend des 14. August versucht haben, das Gebäude unter Wasser zu setzen - ohne Erfolg.

Bauunternehmer Ingolf Brumm (57) gab nach den Anschlägen nicht auf.
Bauunternehmer Ingolf Brumm (57) gab nach den Anschlägen nicht auf.

Als die Männer zwei Wochen später versuchten, die geplante Unterkunft zu fluten, ging wieder ein gemeinsamer Grillabend mit reichlich Bier voraus. "Das mit dem Wasser war meine Idee", gestand Eric P. "Wasser richtet doch mehr Schaden an. " Zum Glück war die Zuleitung schon von der Straße gekappt....

"Danach hab ich alles verdrängt", so Daniel Z. zur Richterin.

Der Gesamtschaden betrug laut Anklage über 210.000 Euro.

Eigentümer Ingolf Brumm (57) gab nach den Anschlägen nicht auf, baute alles wieder auf: "Inzwischen wohnen dort Familien mit Kindern aus Syrien und Afghanistan", sagte er im Zeugenstand und erhob schwere Vorwürfe gegen die Polizei: "Schon Wochen vorher war dort an der Tür ein Zettel. Sinngemäß stand da drauf, Ausländer sollen zusehen, dass sie wegkommen. Das wollte ich anzeigen. Die Polizei aber schickte mich wieder weg. Das sei Satiere!"

Und der Bauunternehmer erklärte: "Letztlich sind die beiden Angeklagten auch Opfer. Die geistigen Brandstifter sind andere."

Am 28. Juni 2015 brannte die geplante Asylunterkunft in Meissen.
Am 28. Juni 2015 brannte die geplante Asylunterkunft in Meissen.

Fotos: Holm Helis (2), Christian Essler

So "stark" lästert Rocco über Xenia von Sachsen

NEU

So bringt Ihr Eure Liebste wirklich zum Orgasmus!

NEU

Jetzt musst Du keine Angst mehr vor dem Zahnarzt haben

3.980
Anzeige

Mann rast in Heidelberg in Menschenmenge und flieht mit Messer

4.624

Eva Longoria schockt ihre Fans mit haarigem Geständnis

1.532

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

8.556
Anzeige

Mega-Stau nach Unfall! Sanitäter müssen zwei Kilometer laufen

4.114

Idiotisch und frivol! Präsidenten-Geburtstag kostet 2 Millionen

824

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

7.110
Anzeige

Wegen Amri weist Italien zwei Tunesier aus

812

Mann sucht München! Zug zieht Notbremse

2.300

Ermittlungen wegen zweier Leichen vor Mallorca

2.152

Diese junge Lotto-Millionärin bereut ihren Gewinn

3.576

Will ein Teil der AFD Frauke Petry stürzen?

1.978

Photoshop-Fail? Fans lästern über Selfie von Bachelor-Kattia

3.055

Müssen der BVB und die Bayern richtig blechen, wenn Schulz Kanzler wird?

2.515

Hertha- und Frankfurt-Fans liefern sich Massenschlägerei

6.611

Ungenutzte Asylheim-Plätze kosten 10.000 Euro am Tag

2.552

BMW kommt auf A46 ins Schleudern und tötet 22-jährigen Ersthelfer

5.149

Besitzer des Terror-Lasters droht die Pleite

8.814

Selfie-Verbot! Handys sollen zur Bundestagswahl draußen bleiben

906

SPD-Politiker Oppermann bezeichnet Höcke als Nazi

1.788

Kein Internet! 16-Jähriger rastet in Uromas Wohnung völlig aus

4.108

Was hat sich in diesem Haus abgespielt? Komplette Familie spurlos verschwunden

5.931

Skandal am Flughafen: DHL-Mitarbeiterin klaut Smartphones aus Luftfracht

6.253

Facebook löscht diesen freizügigen Post einer Trump-Protest-Aktion

4.048

Startverbot in der Champions League? RB-Boss Mintzlaff wiegelt ab

2.191

Nach heftigem Protest: WhatsApp bringt alten Status zurück

21.862

Dresden hat eine irre Videobotschaft an Donald Trump

12.995

Mit diesen Tricks bekommst Du bei McDonald's nie wieder kalte Burger oder Pommes

9.542

Statistisches Bundesamt rechnet mit dauerhaft hoher Zuwanderung

2.145

10 Jahre Haft! Kommen jetzt brutale Strafen für illegale Autorennen?

3.215

So denken die Europäer wirklich über Zuwanderung von Muslimen

5.946

Sprungbein beim Fußball gebrochen: Pietro Lombardi sagt Let's Dance ab

1.274

Tot! Mann läuft quer über A2 und wird von Lkw und Bus überrollt

3.540

Warum zeigt sich Sylvie Meis jetzt im heißen 80er Aerobic-Outfit?

2.514

Flüchtlinge finden leichter einen Kita-Platz

1.974

Anschläge auf Soldaten geplant: Terrorverdächtiger ist ein Berliner

265

Neuer Trump-Skandal im Weißen Haus: CNN und New York Times fliegen raus

3.077

Kassenwart der Tafel plündert Konto für SM-Spielzeug

3.560

Mehr als 30 Tote bei zwei schweren Unfällen in Südamerika

1.271

Böse Überraschung! Sex-Ferkel masturbiert ausgerechnet vor Zivilpolizistin

8.990

Millionen User sind unfreiwillig in kriminellen Netzwerken

4.316