Straßburger Attentäter von der Polizei getötet Top Horror-Crash! Reisebus und Kleintransporter krachen gegeneinander 990 MediaMarkt verkauft 65-Zoll-Fernseher jetzt 900 Euro günstiger Anzeige Kriminelle Vereinigung: Hells Angels MC Bonn bleibt verboten! 455 Orgasmen über W-LAN! Das Toy für Fernbeziehungen! 3.276 Anzeige
1.485

Darum wurde Milliardärssohn Würth entführt

Neue Indizien am Landgericht Gießen vorgestellt: Sie sprechen für Täterschaft des 48-jährigen Angeklagten

Noch steht nicht zweifelsfrei fest, ob ein 48-Jähriger den Milliardärssohn Markus Würth im osthessischen Schlitz entführt hat. Doch die Schlinge zieht sich zu.

Gießen - Im Prozess um die Entführung von Milliardärssohn Markus Würth haben Ermittler am Mittwoch Indizien präsentiert, die aus ihrer Sicht für eine Täterschaft des Angeklagten sprechen.

Akute Geldsorgen soll das Motiv des 48-jährigen Angeklagten gewesen sein.
Akute Geldsorgen soll das Motiv des 48-jährigen Angeklagten gewesen sein.

Ein Kriminalbeamter und Mitglied der Sonderkommission verwies am Mittwoch in der Verhandlung am Landgericht Gießen auf entsprechende Hinweise. Nach Ergebnissen einer Telefonüberwachung war das Mobiltelefon des angeklagten 48 Jahre alten Serben phasenweise in denselben Funkzellen registriert, aus denen auch Anrufe des Erpressers kamen.

Nach Auswertung aller Spuren sagte der Fuldaer Kriminaloberkommissar, es sei nichts gefunden worden, was gegen eine Tatbeteiligung des Angeklagten spreche. Die Ermittler kämen zu dem Schluss, dass der Angeklagte in die Tatplanung und Ausführung involviert war.

Als Beweggrund für die Entführung mit Lösegeldforderung nehmen die Ermittler Geldsorgen an. "Die angespannte Finanzsituation könnte das Motiv gewesen sei", sagte der Soko-Mitarbeiter. Es seien Schulden und Forderungen in Höhe von einigen Tausend Euro aufgelaufen.

Immer wieder seien Mahnbescheide und Inkassoforderungen beim Angeklagten eingegangen. Die Anwälte des mutmaßlichen Kidnappers gaben zu bedenken, dass ihr Mandant einen Autokauf zu finanzieren hatte.

Der Angeklagte soll mit unbekannten Mittätern den behinderten, erwachsenen Sohn des Unternehmers und Milliardärs Reinhold Würth entführt haben. Die Tat ereignete sich im Juni 2015 in einer Wohngruppe für behinderte und nicht-behinderte Menschen im osthessischen Schlitz.

Drei Millionen Euro Lösegeld wurden gefordert. Die Übergabe scheiterte aber. Das seiner Zeit 50 Jahre alte Opfer kam weitgehend unversehrt frei.

Fotos: DPA

Eintracht-B-Elf dreht Spiel in Rom und schreibt Geschichte! 2.679 Eltern werden weiter an wichtige Untersuchungen ihrer Kinder erinnert 733 Alles muss raus! In diesem MediaMarkt in Landau gibt's Technik mega günstig 1.530 Anzeige Paukenschlag: Viktoria Berlin meldet Insolvenz an! 2.432 Test in NRW: Dieser Brummi brummt nicht, er surrt! 135 Große Weihnachts-Aktion bei SATURN: Nur am Samstag sind viele Artikel stark reduziert 1.749 Anzeige Eintracht-Fans vor Europa-League-Spiel bei Lazio Rom festgenommen! 3.079 Vater schüttelt Baby fast tot: Gericht verurteilt ihn zu dieser Strafe 231 Wer hier mitmacht, kann Shopping-Gutscheine gewinnen 6.812 Anzeige Ex-NRW-Ministerpräsidentin Kraft mit Verdienstorden ausgezeichnet 81 Mann rammt Rollstuhlfahrer Messer in den Rücken 764 Millionen erbeutet: Betrüger-Bande endlich geschnappt! 1.070 Trainings-Camp in Köln! Wird er der erste Deutsche auf dem Mond? 378 Studentin glaubt, sie hat Sex mit ihrem Freund: Dann sieht sie die schreckliche Wahrheit 8.757 Mit drei Kilo Crystal erwischt! Polizei nimmt Dealer fest 263 46-Jähriger stirbt bei Festnahme: Rätsel um Todesursache gelöst 1.250
Bauarbeiter von Gabelstapler erdrückt 227 Verbraucherzentrale und Mieterbund kritisieren Vonovia 1.224
"Masters of Dance": Hat Ekaterina (25) aus Köln das Zeug zur besten Tänzerin? 751 20-Jähriger getötet! Zwei Männer festgenommen 1.382 Barca angeblich an diesem BVB-Star dran! Gibt es schon Ersatz? 4.094 Hohe Haftstrafe für Messerangriff auf Wildpinkler 704 Das ist der jüngste Bischof Deutschlands! 156 Jugendlichen Autodieben geht Sprit aus: Es folgen kuriose Szenen 248 Autos von Werder-Profis während Weihnachtsfeier aufgebrochen 62 Tragischer Unfall in der Schweiz! Basejumper stürzt in den Tod 3.159 Eltern lassen Kind fast im "Harry-Potter-Raum" verhungern 9.218 Mädchen (8, 9) in Freizeitbad mehrmals missbraucht: So lautet das Urteil für den Mann 2.906 Berührende Szene im Stadion: Dieser Fan begeistert das Netz 6.283 Dummer Ganove rast nach Diebstahl in die Radarfalle 133 Ausschluss aus dem Landtag: So wehrt sich AfD-Räpple 1.149 32 Schüler mit Abgasen vergiftet: Ursache bekannt! 216 Frauenärztin "entsetzt" über Abtreibungs-Paragrafen 1.408 Ausgerechnet kurz vor Weihnachten! Archäologen finden uralte Tannenbaum-Scherbe 1.250 Sophia, ist dieses Tattoo Dein Ernst? 16.971 Mädchen (15) soll unter Drogen gesetzt und von mehreren Männern vergewaltigt worden sein 5.851 Attentäter von Straßburg: Darum schaltet sich jetzt der Generalbundesanwalt ein! 1.540 Verein vermittelt Eizellen: Verstoßen sie gegen das Gesetz? 62 Update So süß überrascht Matthias Schweighöfer seinen größten Fan! 5.048 Kieslaster kracht in Leitplanke und kippt um: Ein Toter! 5.938 Fiese Werder-Überraschung im HSV-Kalender 1.132 "Leichnam wie Abfall behandelt": Lebenslange Haft für Mord an Ex-Freundin! 1.630 Leopard zerfleischt Mönch beim Morgengebet 2.955 Er glaubt, er wohnt in Florida! Wer hat Steffen gesehen? 855 Endlich zu Dritt: DSDS-Giulio und seine Nicole haben Tochter bekommen! 864 Gewaltverbrechen in Gießen: Wird der Fall nun dank "Aktenzeichen XY" gelöst? 260 Feuerwehrleute getötet! Lkw-Fahrer muss in den Knast 573 Nach Horror - Unfall: Sophia Flörsch will zurück auf die Piste 2.096 Darum rührt ein Foto von vier Hunden gerade alle zu Tränen 59.455 Nach Platzverweis: Das sagt Bayern-Star Müller zu seinem heftigen Kung-Fu-Foul 3.170