Hat Mutter ihr eigenes Mädchen in Kölner Flüchtlings-Heim getötet? Top Häufigste Todesursache im Job ist Krebs Top Erste Urteile nach Misshandlungen in Flüchtlings-Heim Neu Top oder Flop? ZDF zeigt Film über Heino! Neu Egal, worauf Du stehst: So nimmt Dein Sexleben richtig Fahrt auf 2.490 Anzeige
446

Dreiste Diesel-Masche: Händler soll Fiskus um fast eine Million Euro geprellt haben

Neun Angeklagte müssen sich vor dem Landgericht Halle verantworten. Sie sollen Diesel als steuerfreies Schmieröl verkauft und so fast eine Millionen Euro Steuern hinterzogen haben.
Das Unternehmen aus Bitterfeld soll Kraftstoff verkauft, es aber als steuerfreies Schmieröl deklariert haben (Symbolbild).
Das Unternehmen aus Bitterfeld soll Kraftstoff verkauft, es aber als steuerfreies Schmieröl deklariert haben (Symbolbild).

Halle (Saale) - Ab Mitte September geht es am Landgericht Halle um Steuerhinterziehung im großen Stil. Neun Männer und eine Frau sollen Diesel als steuerfreies Schmieröl verkauft und so fast eine Million Euro Steuern am Fiskus vorbeigeschleust haben.

Der Fall ist kompliziert, die Anklageschrift dick wie ein Buch. Beschuldigt sind acht Männer und eine Frau im Alter zwischen 45 bis 75 Jahren. Ihnen wird Steuerhinterziehung in 74 Fällen vorgeworfen.

Kopf der mutmaßlichen Bande soll ein 69-jähriger Inhaber eines Bitterfelder Mineralölhandels sein. Laut Anklage kaufte er von einer litauischen Firma mit Sitz in Burg als Schmieröl getarnten Diesel.

Das Unternehmen stellte die vermeintlichen Schmierstoffe her und verkaufte diese als Kraftstoff weiter, ohne die dafür fällige Energiesteuer zu entrichten.

Die Firma des angeklagten 69-Jährigen erhielt von dem Unternehmen aus Burg insgesamt zwei Millionen Liter Kraftstoff. Im Tanklager angekommen, wurde der als Schmieröl getarnte Diesel an freie Tankstellen und Baufirmen verkauft und ausgeliefert.

Auf diese Weise sollen der 69-jährige und die übrigen acht Angeklagten Energiesteuern in Höhe von 970.000 Euro hinterzogen haben. Ihre Tat versuchten sie mithilfe fingierter Rechnungen zu verschleiern, so die Anklage. Dabei soll der 69-jährige Unternehmer das kriminelle Geschäft mit Unterstützung von zwei weiteren Angeklagten, die bei der Bitterfelder Firma tätig waren, gesteuert haben.

Er und die von ihm gelenkten Unternehmen hätten mit rund 300.000 Euro von den hinterzogenen Steuern profitiert. Die übrigen Angeklagten sollen an verschiedenen Stellen mit der Abwicklung der Geschäfte befasst gewesen und ebenfalls am Gewinn beteiligt worden sein.

Der 69-Jährige sowie seine beiden mutmaßlichen Helfer haben sich bisher nicht zu den Vorwürfen geäußert. Die übrigen Angeklagten haben die Anschuldigungen größtenteils zurückgewiesen.

Im Fall einer Verurteilung drohen bis zu 5 Jahre Haft.

Fotos: DPA

Angelina G. (12) spurlos verschwunden! Die Polizei fahndet Neu Laster kracht in Stauende: Autobahn voll gesperrt! Neu Chefarzt-Behandlung im Krankenhaus? So einfach kannst Du sie haben! 9.694 Anzeige Die ersten Headliner fürs Highfield 2019 stehen fest Neu Da staunte selbst die Polizei: 28-Jähriger hat 5,0 Promille intus Neu Jetzt sparen: REWE startet Adventskalender mit täglichen Coupons 5.028 Anzeige Krasser Liebes-Betrug: Frau (49) überweist Fake-Soldat Geld Neu Paketbote blockiert Straße und zeigt seinen nackten Hintern Neu Stroh-Laster fängt mitten auf Autobahn Feuer! Neu Kinder (13,14) nachts am Kölner Hauptbahnhof beim Burger-Essen erwischt Neu So süß schwärmt Matthias Schweighöfer von Schauspieler-Kollegen Neu
Nach Sitzbank-Wurf gegen Auto von AfD-Räpple: Polizei ermittelt Neu Weihnachten denken die Deutschen nur an das eine! Neu
Untersuchungen laufen: Wurde bei Ermittlungen im Fall Georgine geschlampt? Neu Drama um Miley Cyrus: "Meine Mama ist schuld, dass ich wieder kiffe" Neu Unbekannte plündern Baustelle: Schaden über 200.000 Euro Neu Arbeiter stürzt von Firmendach zwölf Meter in die Tiefe 1.796 Fahrschülerin erfasst Jungen frontal 3.666 Mann fährt mit scharfer Bombe im Auto zum Polizeirevier 2.107 "Übertriebene Anteilnahme": So denkt die "Katze" über öffentliche Trauer um Malle-Jens 2.299 Bayern-Sportdirektor Salihamidzic fühlt sich missverstanden und verteidigt sich 382 Diese Chancen hat die TSG Hoffenheim noch in der Königsklasse 215 Sensation bei Bares für Rares: So viel Geld wurde noch nie geboten! 38.046 Panne bei Rocker-Razzia: SEK stürmt Wohnung von 88-Jähriger 2.767 BMW macht Ernst: 200 Millionen für Produktion von neuem Tesla-Killer 1.151 Menschen im Südsudan brauchen Hilfe: "Aktion Deutschland Hilft" sammelt Spenden 25 Er stand im Verdacht, Anschlag geplant zu haben: Top-Gefährder Halil D. hat sich in die Türkei abgesetzt! 1.183 Frau will Weihnachtsdeko holen und bleibt stecken 984 Veronica Ferres umzingelt von Spezialkräften der Polizei 2.363 Böse Überraschung für Sasha Sasse: Mister Germany wurde die Schärpe geklaut! 387 Horror-Crash: Radfahrer fährt über Rot und stirbt 4.050 So sieht das Hangover-Baby heute aus 2.383 "Die Pietro Lombardi-Story": DSDS-Juror gibt exklusiven Blick in sein Leben 396 Familientragödie: 17-Jähriger tötet eigene Mutter und Oma 4.045 Sanktionen für Hetze im hessischen Landtag: Das sind die neuen Regeln 90 Deshalb brennt eine Weltkugel vor dem Brandenburger Tor! 371 Schlüsseldienst-Abzocke! Die Polizei verrät, wie Ihr Euch schützen könnt 615 Apple Pay startet in Deutschland, doch wie funktioniert es eigentlich? 846 Vom Kollegen in Hals geschossen: Polizist (†23) in Bonn ist tot 7.684 Update 13-Jährige von Mutter als Sex-Sklavin gehalten? Jetzt beginnt der Prozess! 3.820 Update Grausamer Verdacht: Geistig behinderte Stieftochter zur Prostitution gezwungen? 2.193 Ihr glaubt nicht, wie teuer dieses Auto wird! 964 Stundenlange OP! Mel B in schweren Autounfall verwickelt 895 Sohn schüttet 100.000 Dollar auf Hochzeit seiner Mutter aus 2.384 Wie süß! Mit diesem Bild bestätigt Bonnie Strange endlich ihre neue Liebe! 1.112 Betrunkener Fahrer rast gegen Baum und wird schwer verletzt 1.091 Randale in Ankerzentrum! Bewohner werfen Pflastersteine auf Polizei und Security 3.300 Gefährliche Flüssigkeit ausgetreten! Mann im Krankenhaus 93 "Therapie oder Scheidung"! Willi Herren soll eigene Frau blutig geschlagen haben 2.095