DJ Aviciis Familie verrät in traurigem Brief die Todes-Umstände Top Ist das der wahre Grund für Heiko Lochmanns "Let's Dance"-Aus? Top Sex-Workshop an Uni: Studentinnen lernen Selbstbefriedigung Top Gigantische Rauchsäule über Zürich: UBS-Bank steht in Flammen! Top
9.686

AfD zweitstärkste Partei bei Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern

Die Landtagswahlen in Mecklenburg-Vorpommern sind vorbei und das sind die vorläufigen Ergebnisse. 
Der amtierende Ministerpräsident und SPD-Spitzenkandidat  Erwin Sellering bei der Stimmabgabe.
Der amtierende Ministerpräsident und SPD-Spitzenkandidat  Erwin Sellering bei der Stimmabgabe.

Schwerin - Die Landtagswahlen in Mecklenburg-Vorpommern sind vorbei. 18 Uhr haben die Wahllokale geschlossen. Das Ergebnis ist ein politisches Beben. 

Die AfD zieht in den Landtag ein, die NPD fliegt wieder raus, die Grünen müssen zittern. Die CDU holt das schlechteste Ergebnis ihrer Geschichte. Die Grünen müssen um den Wiedereinzug in den Landtag zittern, sie liegen bei etwa fünf Prozent.

Nach ersten Hochrechnungen erreichte die AfD aus dem Stand 21 Prozent und wird damit zweitstärkste Kraft nach der SPD. Die Regierungspartei erreichte 30,5 Prozent. Das ist ein herber Verlust im Vergleich zur Wahl vor fünf Jahren. Damals siegten die Sozialdemokraten mit 35,6 Prozent.

Gut 1,3 Millionen Menschen waren dazu aufgerufen, das Parlament für die nächsten fünf Jahre zu wählen. Die Wahlbeteiligung liegt nach ersten Berechnungen bei 61 Prozent und ist damit höher, als 2011 (51,6 Prozent).

Die Hochrechnung um 21:14 Uhr. 
Die Hochrechnung um 21:14 Uhr. 

Ergebnisse der ersten ARD-Prognose von 18 Uhr (in Prozent): SPD: 30,5; CDU: 19,0; AfD: 21; Die Linke: 12,5; Die Grünen: 5; NPD: 3,5; FDP: 3,0; Sonstige: 5,5

UPDATE 06:00 Uhr: Das vorläufige amtliche Endergebnis: SPD 30,6 (- 5,0), CDU 19,0 (- 4,0), Linke 13,2 (- 5,2), Grüne 4,8 (- 3,9), AfD 20,8 (+20,8), NPD 3,0 (- 3,0), FDP 3,0 (+ 0,2)

UPDATE 21:30 Uhr: Die aktuelle Hochrechnung der ARD (in Prozenten und im Vergleich zur letzten Wahl): SPD 30,3 (-5,3), AfD 21,4 (+21,4), CDU 19 (-4), Linke 12,9 (-5,5), Grüne 4,9 (-3,8), FDP 3,0 (+0,2), NPD 3,0 (-3), Andere 5,5

UPDATE 20:00 Uhr: Die jüngste Hochrechnung der ARD sieht wie folgt aus (in Prozenten und im Vergleich zur letzten Wahl): SPD 30,2 (-5,4); CDU 19,0 (-4,0); Linke 12,7 (-5,7); Grüne 4,9 (-3,8); NPD 3,0 (-3,0); FDP 2,9 (+0,1); AfD 21,9 (+21,9); Andere 5,4 (-0,2).

UPDATE 18:55 Uhr: Der Generalsekretär der sächsischen CDU sieht seine Partei nach den Verlusten bei den Landtagswahlen in Mecklenburg-Vorpommern in der Pflicht, Politik verständlicher zu machen. "Die CDU muss daraus den Auftrag ableiten, konsequent Politik zu machen und viel mehr zu erklären", sagte Michael Kretschmer (41) am Sonntag der Deutschen Presse-Agentur.

Die Sitzverteilung im Landtag nach der Hochrechnung von 21:14 Uhr. 
Die Sitzverteilung im Landtag nach der Hochrechnung von 21:14 Uhr. 

Der sächsische SPD-Landesvorsitzende Martin Dulig (42) hat das Abschneiden der AfD in Mecklenburg-Vorpommern als "bedauerlich" für das Land bezeichnet. Die AfD trage nicht zu Lösungen bei, sagte Dulig am Sonntagabend in Dresden mit Blick auf die Arbeit der Partei im sächsischen Parlament. "Stattdessen führt die AfD Scheindebatten, schürt Ängste und gefährdet so das respektvolle Zusammenleben."

Rico Gebhardt (53), Partei- und Fraktionschef der Linken in Sachsen, sagte: „Die Wahlergebnisse in Mecklenburg-Vorpommern können uns nicht zufrieden stellen. Das ist klar. Als Linke haben wir deutlich an Zustimmung verloren, wenngleich dies im Hinblick auf die Wahlergebnisse im März keine Überraschung war. Wir werden den Wahlabend daher abwarten und werden schauen, wo DIE LINKE am Ende einläuft. Es ist weder die Zeit für Schuldzuweisungen, noch für schnelle Erklärungen."

Sachsens FDP-Chef Holger Zastrow (47): „Die Wahl in Mecklenburg-Vorpommern zeigt, dass das Comeback der Freien Demokraten kein Selbstläufer ist."

UPDATE 18:36 Uhr: Die AfD-Vorsitzende Frauke Petry (41) sieht im Erfolg ihrer Partei bei der Wahl in Mecklenburg-Vorpommern vor allem ein Signal gegen die bisherigen Landtagsparteien. Die AfD habe aus allen Parteien Wähler für sich gewinnen können, sagte Petry am Sonntag. "Das liegt daran, dass sie die Wähler zu lange nicht gehört haben", sagte sie.

UPDATE 18:15 Uhr: Erste Hochrechnung der ARD um 18:13 Uhr (in Prozent): SPD: 30,4; AfD: 21; CDU: 19,2; Die Linke 12,6; Grüne 5,0; NPD: 3,3; FDP: 2,9; Sonstige: 5,6

AfD-Spitzenkandidat Leif-Erik Holm.
AfD-Spitzenkandidat Leif-Erik Holm.

Fotos: DPA

Dubiose Parteispenden: Bundestag wollte sich der Kontrolle entziehen Neu Allergiker aufgepasst! Kaufland ruft diese Putensteaks zurück Neu
Krasse Veränderung! So sah GNTM-Klaudia noch vor wenigen Jahren aus Neu Hunderte Thailänder nach Deutschland zur Prostitution eingeschleust: Paar verhaftet Neu Bauer sucht Frau: Soo süße News bei Anna und Gerald Neu Geschlagen und begrapscht? Sex-Angriff war frei erfunden Neu Nach Suff in Dubai: Bikini-Anwältinnen droht Knast Neu Tödlicher Segelflugzeug-Absturz: Experten geben Hinweise zum Unfall Neu "Ich musste oft weinen!" Welche Rolle spielt Pietro auf Sarahs neuem Album? Neu Hast Du Lust, bei uns mitzumachen? 152.996 Anzeige Polizei liefert sich hollywood-reife Verfolgungsjagd mit Autodieb 67 So süss! Vier Wanderfalken-Babys geschlüpft 64 Einmal umgeknickt und das war's mit der Modelkarriere! 32.016 Anzeige Essen wir bald alle Insekten und Würmer? 248 Pegida-Aktivist hetzte gegen kriminelle Ausländer: Jetzt ist er selbst einer 279 Vorsicht Schusswaffe! Er soll zwei Bandidos niedergeschossen haben 1.729 Schon wieder Neugeborenes ausgesetzt: Diese Decke soll zur Mutter führen 2.222 Wenn Deine Zähne so aussehen, solltest Du das hier lesen! 16.998 Anzeige Kanye West verliert nach Trump-Aussage zehn Millionen Fans 1.512 CDU-Politiker fordert: Kein Hartz IV für Empfänger unter 50 Jahren! 3.875 Wegen diesem Video ermittelt nun die Polizei 5.005 NSU-Mordserie: Hamburg hängt bei Aufklärung noch hinterher 50 Fans drehen durch! Matthias Schweighöfer splitternackt auf Instagram 1.531 Absurd: Dieser Verkauf kostet Steuerzahler zehn Milliarden Euro! 564 Kann sie noch tanzen? Ekaterina beim "Let's Dance"-Training verletzt 2.154 Sorge um NRW-Polizeigesetz: Innenminister will bei WhatsApp mitlesen 88 Wie darf das Alter von jungen Flüchtlingen festgestellt werden? 1.221 Verliebte Frühlingsfest-Besuchern sucht ihr Herzblatt: Einen Polizisten 635 Frau mit 9 Kilo Schokolade unter dem Rock erwischt 2.085 16 Jahre nach Schulmassaker: Gutenberg-Gymnasium gedenkt den Opfern 1.007 Horror-Unfall auf der A1: Nichte von SPD-Politiker totgerast! 4.965 Kult-Serie endlich im Free-TV! 3. Staffel von "Babylon Berlin" bekommt mega Geld-Spritze 812 Ganz offiziell! Prinz William wird Harrys Trauzeuge 816 Nach Parkplatz-Streit! Mann (22) wegen Davidstern und Kippa antisemitisch beleidigt 1.033 Dieb fährt mit geklautem Mercedes davon: Dann wird er überrascht 1.879 "Systematisch überfordert": Tausende Asylbescheide werden überprüft 729 Kein Duell: Boateng-Brüder fallen für Bundesliga-Kracher aus 135 Update Vier Meter! 62-Jähriger stürzt von Stalldach 622 Amokfahrt in Münster: Weiteres Opfer stirbt an Verletzungen 1.237 Seit Anfang März vermisst! Jugendliche (16) aus Zirkus verschwunden 594 Köln-Bekenntnis: Torwart Timo Horn geht mit in die zweite Liga! 81 Sie ist keine Unbekannte! Tom Kaulitz mit anderer Frau gesichtet 95.915 Frau tot in "City-Gate"-Baustelle entdeckt: Leiche identifiziert! 356 Mutmaßlicher deutscher Taliban-Terrorist festgenommen 1.043 Verteidiger sehen keine Beweise für Beteiligung Zschäpes an NSU-Verbrechen 629 Update Astronomen machen mysteriöse Entdeckung im All 2.932 Frau macht heimlich Fotos von Model, doch der reagiert anders als gedacht 3.129 Können wir bald mit dem Handy faulen Fisch oder Rauch riechen? 269 Feuerwehrauto verunglückt! Zwei Kameraden schwer verletzt 24.099 Mit diesem Trick sagen Studenten dem Kippendreck den Kampf an 1.491 Was haben Merkel und das DLR mit diesem Hightech-Jet vor? 1.482