Sie wendeten in der Rettungsasse! Hier greifen Feuerwehr und Polizei durch

Top

Flugzeug-Absturz über den Alpen: Drei Tote

Top

Nach Brandanschlägen: Hier kommt es noch zu Einschränkungen für Bahnfahrer

Top

Zwei Deutsche sterben auf ihrem Motorroller in Thailand

Neu
9.663

AfD zweitstärkste Partei bei Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern

Die Landtagswahlen in Mecklenburg-Vorpommern sind vorbei und das sind die vorläufigen Ergebnisse. 
Der amtierende Ministerpräsident und SPD-Spitzenkandidat  Erwin Sellering bei der Stimmabgabe.
Der amtierende Ministerpräsident und SPD-Spitzenkandidat  Erwin Sellering bei der Stimmabgabe.

Schwerin - Die Landtagswahlen in Mecklenburg-Vorpommern sind vorbei. 18 Uhr haben die Wahllokale geschlossen. Das Ergebnis ist ein politisches Beben. 

Die AfD zieht in den Landtag ein, die NPD fliegt wieder raus, die Grünen müssen zittern. Die CDU holt das schlechteste Ergebnis ihrer Geschichte. Die Grünen müssen um den Wiedereinzug in den Landtag zittern, sie liegen bei etwa fünf Prozent.

Nach ersten Hochrechnungen erreichte die AfD aus dem Stand 21 Prozent und wird damit zweitstärkste Kraft nach der SPD. Die Regierungspartei erreichte 30,5 Prozent. Das ist ein herber Verlust im Vergleich zur Wahl vor fünf Jahren. Damals siegten die Sozialdemokraten mit 35,6 Prozent.

Gut 1,3 Millionen Menschen waren dazu aufgerufen, das Parlament für die nächsten fünf Jahre zu wählen. Die Wahlbeteiligung liegt nach ersten Berechnungen bei 61 Prozent und ist damit höher, als 2011 (51,6 Prozent).

Die Hochrechnung um 21:14 Uhr. 
Die Hochrechnung um 21:14 Uhr. 

Ergebnisse der ersten ARD-Prognose von 18 Uhr (in Prozent): SPD: 30,5; CDU: 19,0; AfD: 21; Die Linke: 12,5; Die Grünen: 5; NPD: 3,5; FDP: 3,0; Sonstige: 5,5

UPDATE 06:00 Uhr: Das vorläufige amtliche Endergebnis: SPD 30,6 (- 5,0), CDU 19,0 (- 4,0), Linke 13,2 (- 5,2), Grüne 4,8 (- 3,9), AfD 20,8 (+20,8), NPD 3,0 (- 3,0), FDP 3,0 (+ 0,2)

UPDATE 21:30 Uhr: Die aktuelle Hochrechnung der ARD (in Prozenten und im Vergleich zur letzten Wahl): SPD 30,3 (-5,3), AfD 21,4 (+21,4), CDU 19 (-4), Linke 12,9 (-5,5), Grüne 4,9 (-3,8), FDP 3,0 (+0,2), NPD 3,0 (-3), Andere 5,5

UPDATE 20:00 Uhr: Die jüngste Hochrechnung der ARD sieht wie folgt aus (in Prozenten und im Vergleich zur letzten Wahl): SPD 30,2 (-5,4); CDU 19,0 (-4,0); Linke 12,7 (-5,7); Grüne 4,9 (-3,8); NPD 3,0 (-3,0); FDP 2,9 (+0,1); AfD 21,9 (+21,9); Andere 5,4 (-0,2).

UPDATE 18:55 Uhr: Der Generalsekretär der sächsischen CDU sieht seine Partei nach den Verlusten bei den Landtagswahlen in Mecklenburg-Vorpommern in der Pflicht, Politik verständlicher zu machen. "Die CDU muss daraus den Auftrag ableiten, konsequent Politik zu machen und viel mehr zu erklären", sagte Michael Kretschmer (41) am Sonntag der Deutschen Presse-Agentur.

Die Sitzverteilung im Landtag nach der Hochrechnung von 21:14 Uhr. 
Die Sitzverteilung im Landtag nach der Hochrechnung von 21:14 Uhr. 

Der sächsische SPD-Landesvorsitzende Martin Dulig (42) hat das Abschneiden der AfD in Mecklenburg-Vorpommern als "bedauerlich" für das Land bezeichnet. Die AfD trage nicht zu Lösungen bei, sagte Dulig am Sonntagabend in Dresden mit Blick auf die Arbeit der Partei im sächsischen Parlament. "Stattdessen führt die AfD Scheindebatten, schürt Ängste und gefährdet so das respektvolle Zusammenleben."

Rico Gebhardt (53), Partei- und Fraktionschef der Linken in Sachsen, sagte: „Die Wahlergebnisse in Mecklenburg-Vorpommern können uns nicht zufrieden stellen. Das ist klar. Als Linke haben wir deutlich an Zustimmung verloren, wenngleich dies im Hinblick auf die Wahlergebnisse im März keine Überraschung war. Wir werden den Wahlabend daher abwarten und werden schauen, wo DIE LINKE am Ende einläuft. Es ist weder die Zeit für Schuldzuweisungen, noch für schnelle Erklärungen."

Sachsens FDP-Chef Holger Zastrow (47): „Die Wahl in Mecklenburg-Vorpommern zeigt, dass das Comeback der Freien Demokraten kein Selbstläufer ist."

UPDATE 18:36 Uhr: Die AfD-Vorsitzende Frauke Petry (41) sieht im Erfolg ihrer Partei bei der Wahl in Mecklenburg-Vorpommern vor allem ein Signal gegen die bisherigen Landtagsparteien. Die AfD habe aus allen Parteien Wähler für sich gewinnen können, sagte Petry am Sonntag. "Das liegt daran, dass sie die Wähler zu lange nicht gehört haben", sagte sie.

UPDATE 18:15 Uhr: Erste Hochrechnung der ARD um 18:13 Uhr (in Prozent): SPD: 30,4; AfD: 21; CDU: 19,2; Die Linke 12,6; Grüne 5,0; NPD: 3,3; FDP: 2,9; Sonstige: 5,6

AfD-Spitzenkandidat Leif-Erik Holm.
AfD-Spitzenkandidat Leif-Erik Holm.

Fotos: DPA

Mann will seinen Rollator vom Gleis holen, dann kommt der Zug...

Neu

So reagieren Fußball-Fans auf die Strafe der UEFA

Neu

Wenn Du willst, dass Deine Zähne so nicht aussehen...

51.025
Anzeige

SPD-Politiker Oppermann blamiert sich mit HSV-Vergleich

Neu

Jetzt gibt's die Kreditkarte von IKEA

Neu

Eskaliert der Streit zwischen den USA und Nordkorea jetzt endgültig?

Neu

Darum entscheiden die Alten die Bundestagswahl

Neu

Tag24 sucht genau Dich!

47.947
Anzeige

Zerstörer kollidiert mit Tankschiff: Zehn Seeleute vermisst

Neu

Rauchbombenanschlag! Neun Verletzte auf kurdischer Veranstaltung

Neu
Update

Merkel: "Ich bin sauer! Es wurde hintenrum betrogen"

11.777

Entdecke Deine Freiheit! Diese Gemeinschaft hilft Dir dabei.

4.737
Anzeige

Trauer in Hollywood! Komiker Jerry Lewis ist tot

5.016

Mutter will Neugeborenes im Klo runterspülen und wirft es dann in den Müll

6.835

Schrecklich! Propellermaschine stürzt ab: Vier Personen an Bord

3.372

Reiterhof steht in Flammen! Sieben Personen verletzt

5.466
Update

RB-Fans nach Schalke-Spiel verprügelt und beklaut

12.172

Leidet der Präsident an Demenz? US-Abgeordnete will medizinische Untersuchung erzwingen!

4.105

Während Stadtfest! Nackter "Schamane" in Elbe versenkt?

4.873

Statt Pilzen: Scharfe Granaten aus Zweitem Weltkrieg gefunden

2.671

Mann masturbiert vor einparkender Frau

7.719

An beliebtem Ausflugsziel! Steinbrocken krachen auf Touristen

3.645

BFC Dynamo: Jugendtrainer sollen Spieler missbraucht haben

5.010

Super Eklig! Maus in Verkaufstheke am Bahnhof

4.487

Experte Matthäus hat 'ne neue Lebensweisheit

2.965

Sie musste viel zu früh gehen! Sachsens "Goldfisch" Kay starb vor 15 Jahren

5.511

Sex-Video mit 17-Jährigem kursiert im Netz! Bischof tritt zurück

3.654

Tot in Camping-Zelt entdeckt! 30-Jähriger stirbt bei Schlager-Festival

6.979

Streit vor Flüchtlingsunterkunft endet blutig

5.272

Frau steckt im Pool fest: Dann schreibt sie auf Facebook

6.040

Hunde verfärben sich blau, die Ursache macht traurig

4.789

Trike-Fahrer prallt gegen Leitplanke und stirbt

5.164

Völlig ausgerastet! Frau beißt und kratzt, bis Polizei kommt

345

Video: Was ist mit dieser Wade los?!

6.005

Deshalb baumeln Deine Füße nachts aus dem Bett!

5.806

Neonazi? Junger Mann nach Friseur-Besuch mit Messer attackiert

6.832

AfD-Gauland: "Ich lasse mich nicht niederschreien"

5.325

Schwimmer bleibt bei World Masters Championships einfach stehen: Aus gutem Grund

29.588

Sensationsfund in 5500 Metern Tiefe: Versunkenes Kriegsschiff entdeckt

6.070

Läuten bei Peer Kusmagk und seiner Janni bald die Hochzeitsglocken?

1.065

Lukas Podolski, ein Flüchtling aus Nordafrika?

3.631
Update

Deutscher Spanien-Urlauber unter Auflagen wieder frei: Er darf Madrid nicht verlassen

1.221

Audi crasht Honda: Ehepaar muss aus Wrack gerettet werden, Mann stirbt

6.390

Fan-Entgleisung: "Holocaust"-Skandal bei Aue-Spiel in Braunschweig

11.841

So sieht ein Supermarkt ohne ausländische Waren aus

8.408

Rechtsextreme feiern Geburtstag und lösen Chaos aus: Straße gesperrt, 13 Festnahmen

5.709

So viele Möpse! Hier wackeln sie um die Wette

938

Mann springt aus fahrendem Auto und stirbt

4.699

Bewaffnete Dealer verprügeln zwei Männer nach Disko-Besuch

3.901

Mann in Hamburg erschossen: Mehrere Täter auf der Flucht!

5.383

Schock! So drastisch soll der Rundfunkbeitrag steigen

17.667

Alle Fotos gelöscht! Ist Rocco Stark wieder Single?

2.152

Traurige Gewissheit: Vermisster Junge ist tot

5.811
Update

Sensation! Dresdner ist erster Deutscher Wrestling-Champion

5.436

Unfassbar! Peta schläfert kleinen Familienhund einfach ein

3.996