Menno! Ehrlich Brothers scheitern an dürren Models

Neu

Im DDV-Stadion: Der Kaiser kommt zum Höhepunkt!

6.070

37-Jähriger soll Frauen zur Prostitution gezwungen haben

264

Für eine "weihnachtliche Stimmung": Terrorsperren als Geschenke

1.473
3.919

Deshalb bekommen Flüchtlinge so schwer einen Job

Gütersloh - Asylbewerber dürfen schon nach drei Monaten in Deutschland eine Arbeit annehmen. So schnell werden Asylverfahren aber selten abgeschlossen - für Arbeitgeber sind die unsicheren Aussichten der Flüchtlinge eine hohe Hürde.
Die Bearbeitung der Asylanträge dauert in Deutschland zu lange.
Die Bearbeitung der Asylanträge dauert in Deutschland zu lange.

Gütersloh - Grundsätzlich dürfen Flüchtlinge nach drei Monaten Aufenthalt in Deutschland arbeiten. Trotzdem finden nur wenige einen Job. Eine Studie der Bertelsmann Stiftung erklärt jetzt, warum das so ist.

In keinem europäischen Land ist der Bearbeitungsstau bei Asylverfahren so groß wie in Deutschland. Das steht in einer am Dienstag veröffentlichten Bertelsmann-Studie.

Ende 2014 warteten 221.195 Flüchtlinge auf eine endgültige Entscheidung über ihren Asylantrag.

Im Schnitt dauere das Verfahren beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) 7,1 Monate. Eritreer mit einer hohen Quote bei der Anerkennung aber warteten im Durchschnitt 10,1 Monate, Afghanen 16,5 Monate und Pakistani sogar 17,6 Monate.

Diese langen Wartezeiten verhindern, dass Arbeitgeber Asylbewerbern einen Job geben. Die ungewisse Zukunft schreckt sie ab, da nicht klar ist, ob und wie lange die neuen Mitarbeiter überhaupt da bleiben werden.

"Wegen der langen Wartezeiten im Anerkennungssystem werden Energie und Initiative der Asylbewerber lange Zeit still gestellt. Haben sie qualifizierte Berufe erlernt, so verfällt ihr Wissen", heißt es in der Studie.

Außerdem dürfen Flüchtlinge in den ersten 15 Monaten auch nur eingestellt werden, nachdem eine Vorrangprüfung abgeschlossen wurde. Das heißt, es darf auf die Stelle keinen deutschen oder europäischen Bewerber geben.

Eine große Mehrheit der Deutschen befürwortet eine schnellere Aufnahme von Asylbewerbern in den Arbeitsmarkt. Laut Studie sprechen sich 84 Prozent der Bundesbürger dafür aus.

Bei derselben von TNS Emnid erstellten Umfrage äußerten 40 Prozent der Befragten allerdings die Meinung, dass Deutschland bereits jetzt an seine Belastungsgrenze bei der Aufnahme von Flüchtlingen stoße.

Asylbewerber haben es aufgrund langer Bearbeitungszeiten schwer, eine Arbeit zu finden.
Asylbewerber haben es aufgrund langer Bearbeitungszeiten schwer, eine Arbeit zu finden.

"Die Aufnahme von Flüchtlingen ist eine wichtige humanitäre Aufgabe", sagt Jörg Dräger vom Vorstand der Bertelsmann Stiftung. "Je erfolgreicher und schneller die Integration in den Arbeitsmarkt gelingt, desto eher können Bedenken entkräftet werden."

Was kann für eine bessere Integration getan werden?
Die Studie empfiehlt der Politik gleich ein ganzes Maßnahmen-Bündel: Der Bearbeitungsstau bei den Asylverfahren muss aufgehoben werden. Die Studie beklagt, dass sich in keinem anderen EU-Land dieser "Stau" derart lang hinzöge.

Bis Ende Februar 2015 sei die Zahl der offenen Anträge auf 243.820 angewachsen. Dräger begrüßt zwar die Ankündigung, dass das zuständige Bundesamt 2000 zusätzliche Stellen bekommt.

Die Qualität der Entscheidungen müsse aber ebenso verbessert werden. 13 Prozent der Asylbescheide würden von Gerichten korrigiert.

Bereits während der Wartezeit sollten die Asylbewerber Deutsch lernen können; laut Studie ist das aber bislang nur in fünf Bundesländern möglich.

Zusätzlich sollten in den Asylanträgen Ausbildungsstand, Arbeitserfahrung und Berufsperspektiven erfasst und an die Bundesanstalt für Arbeit weitergereicht werden.

So könne - laut Studie - bereits spätestens nach drei Monaten die aktive Arbeitsvermittlung starten.

Fotos: dpa, Rico Löb

Fußballstar Robinho: Neun Jahre Haft wegen Vergewaltigung

3.439

"Es wird dein Leben ruinieren!" Wer tut sich diese Tattoos an?

11.523

Kronprinzessin Victoria von Schweden scherzt sich durch Leipzig

971

Wuff! Darum leben Hundehalter länger

612

Häufiger als gedacht: So schnell passieren Sexunfälle im Alltag

90.702
Anzeige

Katastrophen-Alarm nach Großbrand in Waffelfabrik

2.623

Atlantis für Zug-Fans: Nun soll die vor 165 Jahre versunkene Dampflok geborgen werden

175

Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?

87.991
Anzeige

14-Jähriger brennt beinahe Sporthalle nieder!

114

Bei neuer Bundesregierung: So teuer könnte der Diesel werden

3.110

Syrerin erleidet Totgeburt: Wachmann soll dafür 7 Jahre in den Knast

6.232

100 Meter Bungee Jumping: Lass Dich fallen !

1.461
Anzeige

In Leipzig können Kinder bald auch abends zur Tagesmutti

1.720

Promis unterstützen diese Mörderin

2.266

Fiese Masche! Achtung vor falschen Polizisten

72

"Auspeitschen, fesseln!" TV-Sternchen schockt mit Sexbeichte

3.584

Tödlicher Unfall auf A6! War der Fahrer abgelenkt?

1.593

Würg! Einbrecher hinterlässt etwas unglaublich Widerliches

1.631

Harte Strafen nach Raubüberfall mit Millionenbeute

822

Betrunkener liefert sich Verfolgungsjagd mit Polizei und rammt Einsatzfahrzeug

109

Die verwahrlosten "Ritters"! Stadt plant nun Renovierung ihres Hauses

11.431

Kontrolleure ziehen dicken Fisch aus dem Verkehr

3.889

100.000 Euro! Für ihren großen Traum geht sie gerne anschaffen

3.422

Mitten auf Feldweg! Schizophrener sticht auf Spaziergänger ein

2.881

Junkie bricht in Schule ein und geht mit Eisenstange auf Beamte los

894

Kinder entdecken Frauenleiche im Wald

3.779
Update

Dönermann schlägt zu, weil Kunde seinen Spieß eklig findet

4.268

Strafanzeige gegen Berliner Stadtrat: Mit 1,44 Promille im Auto erwischt

205

Vermieter kündigt Höcke-Gegnern den Vertrag

8.147
Update

Schrecklicher Unfall: Rollstuhlfahrer von Truck erfasst

8.137

Olympia kann kommen! Franzose Bruno wird Deutscher

711

39 Jahre zu Unrecht im Gefängnis: 70-Jähriger frei

2.622

Neue verstörende Details: Ehemann schlägt Frau blutig und zündet sie an

1.010

Oma drückt Enkelin unter Rollator: "Schlimmer als ein Tier behandelt!"

2.941

Mama und Papa wollen nicht für Sohn bezahlen: Knast!

2.376

Irres Video: Deswegen wird David Alaba für schwul gehalten

1.473

In dieser Stadt fühlt sich ein seltener Speisepilz offenbar wohl

2.184

Mann tötet Ex, springt danach in den Tod

2.667

Wer in Shisha-Bars abhängt, muss mit heftigen Risiken rechnen

1.077

Mit einem Tor schafft Union Berlins U16, woran Thomas Müller scheiterte

978

Vor allem zu Weihnachten: Immer mehr Plagiate im Umlauf

474

49-Jähriger versenkt Luxusauto in See und flüchtet

1.600

Wolfsähnliche Kreatur springt aus Gebüsch und fällt Hund an

19.401

Ist die Wende schuld am Nazi-Terror?

1.963

Ach du Scheiße! Forscher verwandeln Hühnerkot in Kohle

536

War es Mord? Leiche von Vermisstem entdeckt

2.538

Wo ist Kai? Deutscher seit Monaten auf Mallorca verschwunden

2.212

Mord an Joggerin: Angeklagter hat Alkoholproblem

885

Weitere Mängel am Chaos-Flughafen BER bekannt geworden

1.354

14-Jähriger sticht Mann nieder und macht eiskalte Aussage bei der Polizei

5.755

Meint er das ernst? Jens Büchner postet Nacktfoto

4.927

Gerade noch gerettet: Baby auf Flüchtlings-Schlauchboot geboren

1.348

Blutige Selbstjustiz? 49-Jährige sticht Bekannten nieder

1.334

Geldstrafe für Muslim, weil er nicht für Richterin aufstehen wollte

3.646

Kurios: Trainer erfährt aus der Zeitung, dass er gefeuert wurde

2.283