Sensation bei Australian Open: Djokovic fliegt in der zweiten Runde raus

TOP

"Auf toten Juden rumspringen!" So schockt Yolocaust mit der Vergangenheit

TOP

Viele Tote! Lawine verschüttet Hotel in Italien

TOP

Schulbus kracht gegen Lkw! Mehr als 15 tote Kinder befürchtet

TOP

Du willst ein lächeln wie die Stars? Dann schau mal hier!

ANZEIGE
6.968

Warum stehen hier so viele Menschen an?

Chemnitz - Es war der heißeste Tag des Jahres! Zehntausende Besucher stürmen die Freibäder. Dabei wünschen sich viele, dass das Freibäder schon früher als 10 Uhr öffnet. Doch das ist nicht möglich - denn davor muss einiges gemacht werden.
Zehntausende Besucher stürmen bei dieser Hammer-Hitze derzeit in die Freibäder - so auch in Gablenz.
Zehntausende Besucher stürmen bei dieser Hammer-Hitze derzeit in die Freibäder - so auch in Gablenz.

Von Daniela Möckel

Gablenz - Es war der heißeste Tag des Jahres: Am Freitag meldeten Wetterfrösche den 2015er-Rekord von 35,7 Grad (Allzeitrekord war am 20. August 2012 mit 37,8 Grad)!

Zehntausende Besucher stürmen die Freibäder. So auch in Gablenz. Hier verzeichneten die Schwimmmeister teilweise bis zu 2700 Besucher am Tag.

Dabei wünschen sich viele, dass das Bad schon früher als 10 Uhr öffnet. Doch die Schwimmmeister sehen keine Möglichkeit, das zu ermöglichen.

Zu viel sei vor der Öffnung zu tun und vorzubereiten. Bei nur vier Verantwortlichen sei eine noch frühere Öffnung deshalb kaum möglich, so Schwimmmeister Lutz Müller (60).

MOPO24 hat ihm und seinen Kollegen vorm Einlass über die Schulter geschaut - und gestaunt, was die am Morgen alles zu tun haben.

7 Uhr: Obwohl das Freibad in Gablenz erst in drei Stunden öffnet, beginnen die Arbeiten schon jetzt. Objektleiter und Schwimmmeister Lutz Müller (60) erklärt: „Ich muss drei Mal wöchentlich das Becken mit einem Bodensauger reinigen.“ Bei so hohen Besucherzahlen sogar täglich.“ Dank der Technik dauert es etwa zwei Stunden.

Gleichzeitig ist Mitarbeiterin Manja Reinke (42) auf der Kehrmaschine unterwegs. „Wir haben 5 000 Quadratmeter Pflasterfläche zu reinigen, inklusive Parkplatz. Ich bin sehr dankbar für diese Technik. Ohne geht gar nichts mehr.“ Danach reinigt sie die Ränder und kleinen Becken mit der Hand. Mittlerweile sind es knapp 30 Grad Hitze.

„Sicherheit hat bei uns Priorität“, sagt Schwimmmeister Lutz Müller (60). Seit 18 Jahren arbeitet er hier. Täglich überprüft Müller alle Einrichtungen und Spielgeräte. Dazu gehört die Kontrolle der Rutsche. Anschließend sammelt das Team den Müll vom Vortag ein.

Bernd Müller (61) ist Techniker im Gablenzer Freibad. Im Steuerraum befinden sich sechs Kessel mit 21.000 Liter Wasser. „Das System arbeitet mit Gegenstrom. Störungen sehe ich hier sofort.“ Anschließend entnimmt er eine Wasserprobe, misst Chlor- und pH-Wert.

Und auch im Kiosk zieht zeitig Leben ein. Betreiber Wolfgang Sieber (69) schichtet die Kühltruhen täglich neu ein. „Wir verkaufen etwa 700 bis 800 Eis am Tag.

Und tatsächlich: Um 9.15 Uhr treffen bereits die ersten Gäste am Eingang ein. Die Arbeiten sind noch in vollem Gange. Die Kassen öffnen heute schon 9.45, da stehen bereits 20 Leute.

Fotos: Sven Gleisberg, Ernesto Uhlmann

Prozessbeginn! Deutsche Bahn kämpft gegen Studentenwohnheim!

NEU

Deal mit Huddersfield geplatzt: Geht RB-Stürmer Boyd nach Darmstadt?

NEU

Skifahrer prallt gegen Baum und stirbt

NEU

Bundestag will heute Cannabis auf Rezept freigeben

NEU

dm-Verkäuferin will bei Rossmann shoppen und wird vor allen bloßgestellt

NEU

Sperrung aufgehoben! 21-Jähriger auf A14 von Autos erfasst und getötet

NEU

SPD-Mann nennt AfD-Vorsitzenden Höcke "Nazi"

1.608

Bund zahlt bereits erste Hilfen für Berliner Terroropfer aus

1.394

Spontan-Heilung bei Hanka? "Nimmste eene, wolln'se alle!"

4.321

15-Jähriger nach Amoklauf in mexikanischer Schule gestorben

1.346

Diese grausamen Tierquäler-Bilder schocken die ganze Welt

11.747

So sehr müssen Labormäuse für deutsches Bier leiden

1.585

Sarah Joelle und Micaela drehen heißes Lesben-Tape

9.252

Vier aus vier: Handballer bleiben bei WM unbesiegt!

768

Polizei entdeckt Pony im Kofferraum

7.271

Dynamo kämpft: Teilausschluss gegen Union soll abgewendet werden

6.938

Eltern sterben bei Horrorcrash - und hinterlassen sieben Waisen

25.224

Betrunkene rennt ins falsche Haus, beißt Studentin und stürzt die Treppe hinunter

3.157

Paar lässt sich für Liebesspiel in Disko einschließen und wird gefilmt

5.126

"Ich war immer sauer!" Papadopoulos rechnet mit RB Leipzig ab

7.401

Petry greift Höcke wegen Dresden-Rede an

5.744
Update

Vater findet nach mehr als 30 Jahren seine Töchter wieder

6.533

Mega-Projekt! Wollen die Wollnys jetzt etwa im Hotel leben?

6.267

Polizeibekannter 16-Jähriger schubst Frau ins Gleisbett

5.882

Harte Dynamo-Strafe! K-Block-Sperre bleibt bestehen

11.088

Australier kuschelt seit sieben Jahren mit einem Hai

2.948

Rätselhafter Fall! Halb-Skalpierter 15-Jähriger liegt in Blutlache vor Heim

22.438

NSU-Prozess: Beate Zschäpe voll schuldfähig

1.567

Ekel-Mahlzeit! Mann entdeckt tote Maus im Salat

1.735

Handball-WM: Deutschland trifft auf Weißrussland

391

Hacker drohen Trump mit brisanten Enthüllungen

4.059

Jetzt gibt's den Spermien-Tester auch fürs Smartphone

2.592

Ex-Piratin Weisband ärgert sich über Sexismus beim Babysitten

3.253

250-Kilo-Fliegerbombe in Leipzig gesprengt

8.226
Update

Fifa-Revolution: Fußball bald ohne Abseits und gelbe Karten?

3.268

Realitätsverlust? Ariana Grande verärgert ihre Follower

2.988

Schock in Bayern! Oberbürgermeister von Regensburg verhaftet

3.993

Rentner tot in Tiefkühltruhe in Berlin entdeckt

4.146

Selbstbefriedigung im Camp? Kader erklärt wie es geht

11.268

Gnade! Obama erlässt Whistleblowerin 28 Jahre Haft

3.722

Weil es zu lange dauerte! Frau überfährt absichtlich Hund

8.334

RB-Trainer Hasenhüttl sicher: Leipzig in Top-Verfassung für Rückrunde

1.203

Brand zerstört Dutzende Häuser in Touristenstadt

4.216