Kleintransporter schleudert aus Kurve: Fünf Verletzte

Langen - Bei einem Unfall in Langen im Landkreis Offenbach sind am Montagmorgen fünf Personen verletzt worden, eine davon schwer.

Der Fahrer des Kleintransporters hatte die Kontrolle über sein Auto verloren und war schließlich gegen die Leitplanke gekracht.
Der Fahrer des Kleintransporters hatte die Kontrolle über sein Auto verloren und war schließlich gegen die Leitplanke gekracht.  © Keutz TV-News/Skander Essadi

Nach Informationen von TAG24 ereignete sich der Unfall am Montagmorgen gegen 5.30 Uhr.

Demnach habe der Fahrer eines Kleintransporters mit polnischem Kennzeichen auf der B486 bei Langen aus noch nicht bekannten Gründen die Kontrolle über sein Auto verloren.

Der Wagen sei daraufhin aus der Kurve geschleudert und anschließend etwa 75 Meter über die angrenzende Grünfläche geschlittert.

An einer Leitplanke sei der Wagen dann zum Stehen gekommen.

Das Auto sei mit fünf Personen besetzt gewesen. Alle wurden bei dem Unfall verletzt, eine sogar schwer. Sie wurden von den alarmierten Rettungskräften in ein Krankenhaus gebracht.

Die B486 musste in Fahrtrichtung Rödermark voll gesperrt werden. Die Polizei ermittelt zurzeit die Unfallursache.

Alle fünf Insassen des Wagens mussten in ein Krankenhaus gebracht werden
Alle fünf Insassen des Wagens mussten in ein Krankenhaus gebracht werden  © 123rf/Jörg Hüttenhölscher

Titelfoto: Keutz TV-News/Skander Essadi

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0