Feuer auf dem Klo: Schule muss evakuiert werden

Die Feuerwehr rückte mit etwa 60 Einsatzkräften an.
Die Feuerwehr rückte mit etwa 60 Einsatzkräften an.

Langenberg - 400 Schülerinnen und Schüler sowie die Lehrkräfte der Langenberger Gemeinschaftsschule mussten am Montagmorgen evakuiert werden. In der Toilette des Schule entfachte ein Feuer.

"Wir sind gegen 9.30 Uhr alarmiert worden und waren schließlich mit rund 60 Einsatzkräften der beiden Löschzüge Langenberg und Benteler vor Ort", berichtete Feuerwehrchef Reinhold Meerbecker nach dem Einsatz.

Schnell hatten die Einsatzkräfte den Brand unter Kontrolle. Dennoch hat er immensen Schaden angerichtet. Bereits als die ersten Feuerwehrleute eintrafen, drang dichter schwarzer Rauch aus dem Fenster der Anlage im Erdgeschoss.

Nachdem die Löscharbeiten abgeschlossen waren, wurden mehrere Belüftungsgeräte aufgestellt, um den Rauch aus dem Gebäude zu drücken. Gegen 13 Uhr war der Einsatz ohne Verletzte beendet. Der Schaden liegt laut Polizei bei etwa 10.000 Euro.

"So, wie wir das schon mehrmals geübt haben, hat auch die Räumung derSchule problemlos geklappt“, berichtete Schulleiterin Anette Drescher. Die 19 Schulklassen zogen sich zunächst in die Turnhalle zurück. Kurz drauf durften sie nach Hause.

Das Feuer richtete immensen Schaden in dem Klo an.
Das Feuer richtete immensen Schaden in dem Klo an.
Belüftungsgeräte sollten den Rauch aus den Räumen drücken.
Belüftungsgeräte sollten den Rauch aus den Räumen drücken.
Einsatzleitung und Schulleitung koordinierten den Einsatz.
Einsatzleitung und Schulleitung koordinierten den Einsatz.

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0