Epischer Promi-Boxkampf: Justin Bieber will gegen Tom Cruise in den Ring steigen

Las Vegas - Sein Tweet war eigentlich als Scherz gemeint, doch nun soll Sänger Justin Bieber (25) in einem Telefonat tatsächlich bestätigt haben, dass er Hollywoodstar Tom Cruise (56) im Boxkampf bezwingen will.

Meint er es ernst oder blufft er nur? Justin Bieber will gegen Tom Cruise in den Ring steigen.
Meint er es ernst oder blufft er nur? Justin Bieber will gegen Tom Cruise in den Ring steigen.  © DPA

Bereits am 9. Juni twitterte Justin Bieber: "Ich möchte Tom Cruise herausfordern, im Achteck zu kämpfen. Tom, wenn du diesen Kampf nicht annimmst, hast du Angst und das wird dir ewig nachhängen. Wer ist bereit, den Kampf auszurichten?"

Per Hashtag schlug er Dana White vor, den Präsidenten der "Ultimate Fighting Championship". Die UFC ist eine amerikanische Mixed-Martial-Arts-Organisation.

Wenige Tage später zog Bieber jedoch seinen Tweet zurück und begründete in einem Video: "Es war einfach nur irgendein Tweet. Ich mache sowas manchmal. Tom würde mich im Kampf wahrscheinlich zu Toast verarbeiten."

Ein geheimes Telefonat zwischen Bieber und der UFC hat nun jedoch möglicherweise den Grundstein für den größten Kampf in der Geschichte der UFC gelegt. Laut TMZ soll der kanadische Popstar erneut bekräftigt haben, dass er gegen Tom Cruise in den Ring steigen will.

Laut des Berichts sollen an der Telefonkonferenz mehrere UFC-Größen, darunter auch Dana White höchstpersönlich beteiligt gewesen sein, um Justin Bieber von dem epischen Kampf zu überzeugen.

Ein ranghoher UFC-Manager glaube sogar fest daran, dass der 56-jährige Tom Cruise, der viele Stunts in seinen Filmen nach wie vor selbst performt, der Herausforderung zustimmen werde.

Sollte es tatsächlich zu diesem einmaligen Ereignis kommen, sind wir gespannt darauf, wer von den beiden siegreich aus dem Ring treten wird.

Titelfoto: DPA

Mehr zum Thema Boxen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0