Was macht Helge Schneider in Dresden?

Hoher Besuch im UCI Kino im Elbpark. Kult-Komiker Helge Schneider (59) kommt vorbei, um seinen neuen Film zu zeigen.
Hoher Besuch im UCI Kino im Elbpark. Kult-Komiker Helge Schneider (59) kommt vorbei, um seinen neuen Film zu zeigen.

Von Juliane Bauermeister

Dresden - Er ist Scherzkeks, Komiker, Musiker, Schauspieler, Regisseur und Schriftsteller in einer Person: Und Mittwochabend ist Helge Schneider (59) in Dresden, um seinen neuen Konzertfilm „Lass knacken, HELGE! HELGE, der Film! HELGE, Life!“ vorzustellen.

„Der neue Film war zunächst für mich ein Experiment. Ich wollte gucken, ob eine mit Kameras aufgezeichnete Liveshow auch im Kino funktioniert. Jetzt weiß ich: Es funktioniert prima! Sogar Applaus nach Solos und so!“

In dem Film bekommt der Zuschauer einen Rückblick auf die größten Hits des Künstlers und exklusive Einblicke in die schön schräge Welt des Helge. Und wann hat er es selbst das letzte Mal richtig knacken lassen? „Heute Morgen beim Frühstück im Hotel. Hab mir selbst zwei Toasts getoastet! Und die haben mir ein Spiegelei gebraten! Das hab ich dann da draufgelegt! Und - HAPP! - war es schon verschwunden!“

Am 30. August wird der Mülheimer übrigens 60 Jahre alt. „Ich feiere meinen Geburtstag so, wie ich es, außer bei meinem 59. Geburtstag, immer gemacht habe. Ich sitze oder stehe zu Hause und warte auf Besuch. Manchmal kommen welche.“

Wer Helge Schneider noch mit knackigen 59 Jahren treffen möchte, kann am Mittwoch, 20 Uhr, ins UCI in den Elbe Park kommen. Und auf der Bühne gibt es ihn dann schon nächstes Jahr. Am 28. August 2016 ist Helge bei den Filmnächten.

Fotos: Füssel, PR


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0