Laster-Fahrer sieht immer wieder Mann mit Hund am Straßenrand: Das ist der schreckliche Grund 45.723
Gnabry ballert DFB-Team gegen Nordirland mit Dreierpack zum Kantersieg! Top
Pfui! Aus diesem Grund gibt es keine Weihnachts-Päckchen bei der Tafel Top
RTL schmeißt "Bachelor in Paradise" aus dem Programm Top
Neuer Look von Robert Geiss: Fans kriegen sich kaum noch ein Top
45.723

Laster-Fahrer sieht immer wieder Mann mit Hund am Straßenrand: Das ist der schreckliche Grund

Mann geht für seine tote Tochter auf die Straße, um ein Zeichen zu setzen

Eine traurige Geschichte aus Australien geht derzeit viral. Es geht um einen Vater, der seine Tochter verloren hat.

Adelaide (Australien) - Als Lasterfahrer Brenton Smart einen Mann mit Hund am Straßenrand hocken sah, machte er sich Sorgen: Was machte der Fremde da in der größten Hitze? Beim zweiten Aufeinandertreffen entschied sich der Australier anzuhalten. Niemals hätte er mit dem gerechnet, was er dann hörte ...

So sah der Lasterfahrer den Fremden mit seinem Hund am Straßenrand sitzen.
So sah der Lasterfahrer den Fremden mit seinem Hund am Straßenrand sitzen.

Brenton war mit seinem Lastwagen am Stadtrand von Adelaide unterwegs, als er den älteren Mann mit seinem Vierbeiner entdeckte. Dieser schob einen umgebauten Buggy vor sich her.

Der Brummifahrer war im Stress und konnte nicht stoppen, doch ihm ging der traurige Anblick des Unbekannten nicht aus dem Kopf.

Als er am selben Tag auf dem Rückweg war, traf er wieder auf den Mann und hielt an. "Ich wollte sicherstellen, dass es ihm gut ging", schreibt Brenton auf Facebook. Dort teilte er auch ein Foto von dem Fremden, wie er im Schatten seines Gefährts saß und sich über seinen Hund beugte.

"Es stellte sich heraus, dass er im November letzten Jahres seine Tochter durch Selbstmord verloren hat."

Im November 2018 beendete die 32-Jährige nach einem langen Sorgerechtsstreit um ihre vier Kinder ihr junges Leben.

Mit diesem Buggy ist Paul Murcott unterwegs nach Canberra.
Mit diesem Buggy ist Paul Murcott unterwegs nach Canberra.

Der Hundebesitzer, Paul Murcott, konnte nicht einfach so weiter machen, als wäre nichts gewesen. "Ich war erschüttert", erinnert sich der 59-Jährige laut Yahoo News. "Ich hatte das Gefühl, dass mir die Eingeweide herausgerissen worden waren. Ich konnte mich auf nichts mehr konzentrieren. Ich stand unter Schock."

Er möchte deshalb etwas gegen das "unzureichende Gesundheitssystem" in Australien tun, gerade wenn es um psychische Krankheiten geht. Aus diesem Grund zog er zusammen mit seinem Hund "RJ" und dem Baggy los, zu Fuß von Adelaide nach Canberra.

Der Australier wollte nicht nur mit seiner Geschichte andere für das Thema Suizid sensibilisieren, er wollte auch sich selbst retten. "Ich musste meinen Kopf heilen. Ich hatte wirklich dunkle Gedanken", sagt Murcott.

Seitdem die beiden unterwegs sind, hatten sie mit verschiedenen Problemen zu kämpfen: platte Reifen, kaputte Kugellager und das Wetter, was die Reise oft erschwerte.

Doch die positiven Erlebnisse auf dem Weg nach Canberra überwiegen. Der 59-Jährige habe dermaßen viel Freundlichkeit von Fremden erlebt, was sein "Vertrauen in die Menschheit" zurückbrachte. Außerdem konnte er sich mit vielen austauschen, die ein ähnlich trauriges Schicksal erleben mussten und einen geliebten Menschen durch Selbstmord verloren.

"Wenn das, was ich tue, dazu beiträgt, die Kommunikation mit Menschen zu öffnen und sie dazu zu bringen, über psychische Erkrankungen zu sprechen, so das es kein Tabu mehr ist ... dann habe ich es gut gemacht", erklärt er bescheiden. "Wenn ich nur jemandem helfen kann, den letzten Schritt nicht zu machen, dann habe ich etwas Gutes getan."

Wer seinen Weg verfolgen möchte, kann es auf der Facebook-Seite "A Trek for Shona Mai RIP" tun. Um Paul auf seinem 1000 Kilometer langem Trip zu unterstützen, kann man auf dieser Seite spenden.

Solltet Ihr selbst von Selbsttötungsgedanken betroffen sein, bei der Telefonseelsorge findet Ihr rund um die Uhr Ansprechpartner, natürlich auch anonym. Telefonseelsorge, bundeseinheitliche Nummer: 08001110111 oder 08001110222 oder 08001110116123.

Fotos: Facebook/ Brenton Smart, Facebook/ A Trek for Shona Mai. RIP

Hier werden Tickets für ein riesiges Gaming-Event in Hamburg verlost! 26.239 Anzeige
Überraschende Wende im Vergewaltigungs-Fall Julian Assange! Top
Bluttat in Berlin: Mann ersticht Sohn von Richard von Weizsäcker in Privatklinik Top Update
Hast Du Lust, Filialleiter bei einem großen deutschen Discounter zu werden? 2.390 Anzeige
Knallhart-Rauchverbot geplant! Wer hier qualmt, soll bald bestraft werden Top
Hick-Hack bei "Bauer sucht Frau": Spielt Michael mit den Gefühlen von Carina und Conny? Top
Darum solltet Ihr bis Samstag unbedingt diesen Ort besuchen! 2.795 Anzeige
Flüchtlinge mit Leuchtmunition beschossen, darunter fünf Monate altes Baby Top
Tottenham schmeißt Coach Mauricio Pochettino raus 409
Nur 75 Stück: Sonderedition von Glashütter-Uhr ist heiß begehrt 9.124 Anzeige
Heimliche Geburt? Neu-Mama Leila Lowfire zeigt sich mit Kinderwagen und die Fans drehen durch 2.026
Polizisten wechseln am Straßenrand einen Reifen, dann kommt ein Lkw angeflogen 1.823
Video online: Schwesta Ewa veröffentlicht Single "Cruella" aus neuem Album 570
So günstig sind in dieser Region Grundstücke für Euer Eigenheim! 7.342 Anzeige
Rückruf: Diese Suppe sollten Allergiker lieber nicht auslöffeln 267
Jugendlicher kauft 40 Kälber über Internet-Kleinanzeigen: Neun davon sind nun tot 2.235
Bayern-Star Philippe Coutinho kann es noch! Starker Auftritt für Brasilien 365
Adolf Hitlers Geburtshaus soll jetzt Polizeiwache werden 1.393
Fahnder finden über eine Tonne Kokain unter Limetten 762
Wieder Schiedsrichter im Amateur-Fußball angegriffen: Kopfstoß und Regenschirm-Attacke 700
Ist der Raser ein Mörder? Eltern der getöteten Frau wehren sich gegen Urteil 2.153
Deutschland: Immer mehr Kinder von Gewalt und Vernachlässigung bedroht 754
Lars Eidinger und Devid Striesow drehen neuen Kinofilm im Tierpark 581
Baumstamm gerät ins Rutschen und trifft Mann am Kopf 1.106
Polizeigroßeinsatz: Massenschlägerei nach MMA-Fight in der König-Pilsener-Arena 3.342
Schwere Zeiten für Christine Neubauer: Schauspielerin trauert um Vater 3.054
Mann nach Diskobesuch ausgeraubt: Polizei sucht Täter-Quartett 2.638
Inzest! Vater tötet mit Tochter deren Freund und hat dann Sex mit ihr 9.215
Rocco Stark kehrt sein Innerstes nach außen: "Macht einem Angst" 836
Hat Mann (37) seine Ehefrau ermordet? Große Such-Aktion der Polizei in Frankfurt 920
Bekannten mit Hantel erschlagen: Im Gesicht des Toten stand "5kg" 1.360
Veganer Burger bei Burger King gar nicht vegan? Klage gegen Fast-Food-Kette 702
Wo ist Anna? 17-jährige spurlos verschwunden 1.444
20-Jähriger lehnt Heiratsantrag seiner Freundin ab, daraufhin zückt sie ein Messer 1.904
Explosion in Wuppertaler Wohnhaus: Schwebebahn betroffen 960
Straße gleicht Trümmerfeld! Lastwagen kracht in Mercedes, zwei Personen verletzt 3.592
Möchtegern-Muskelprotz: Arzt posiert mit abgestorbenen Muskeln 8.555
Ärger für OB Feldmann in Sicht: Kassierte Ehefrau mehr Gehalt als ihr zustand? 1.275
Zwei Tote im Wasserbecken: Polizei hat Vermutung zur Unfallursache 635
"Official Secrets": Regierung macht Whistleblowerin das Leben zur Hölle! 3.839
Kölns neuer Sportchef Heldt: Rückkehr war bereits mehrmals ein Thema 398
"Tatort"-Star Udo Wachtveitl: "Kult? War nie unser Ziel" 230
Wird Günther Jauch der nächste Bildungsminister? 883
Unfall auf der A5 mit drei Lastern: Stau auf der Autobahn 760
Polizei zieht Welpen-Schmuggler auf der Autobahn aus dem Verkehr 2.253
Mit Sommerreifen überschlagen: Dieser Fahrer hatte Glück im Unglück! 2.483
Schrecklicher Raserunfall: Drei neue Zeugen, Mordkommission ermittelt 191
Nach Schüssen auf Auto: Bandidos-Mitglied muss in den Knast 159
Hunde-Attacke: Schwangere im Wald zu Tode zerfleischt 14.449
Acht Verletzte bei Chemie-Explosion an sächsischer Grenze! 7.997
Chemikalien für Bombenbau gekauft: Terrorverdächtiger (26) arbeitete in Grundschule! 1.242