Late Night Berlin: Klaas rächt sich an Fahrraddieben und verspottet Shirin David auf Instagram!

Berlin - Late Night Berlin ist zurück aus der Sommerpause! In der ersten Sendung der dritten Staffel durfte Klaas Heufer-Umlauf den musikalischen Shooting-Star Shirin David ("Gib ihm") begrüßen.

Moderator Klaas Heufer-Umlauf ist mit Late Night Berlin zurück aus der Sommerpause.
Moderator Klaas Heufer-Umlauf ist mit Late Night Berlin zurück aus der Sommerpause.  © Felix Hörhager/dpa

Bereits kurz nach Sendestart präsentierte Prosieben den ersten Knaller: Der Moderator unterzeichnete einen Vertrag, dass zukünftig Late Night Berlin komplett ungeschnitten ausgestrahlt wird. Dementsprechend musste das Konzept der Show möglichst zügig durchgezogen werden.

Die erste Maz der neuen LNB-Staffel drehte sich um die Fahrrad-Kriminalität in Berlin. Klaas orderte ein klassisches Rennrad, das durch auffallendes Design attraktivstes Ziel potenzieller Fahrrad-Diebe darstellte und an den Drehorten verlockend schlecht gesichert war. Ziel war es, mögliche Täter zu überführen und mit verschiedensten Methoden bloß zu stellen.

Während beim ersten Fall am Ostkreuz lediglich ein paar Kameras, helles Licht und einer kleinen Ansage des "Gottes" (Klaas Heufer-Umlauf) den Täter zur rasanten Flucht bewegten, ließ sich das LTB-Team am zweiten Tatort, dem S-Bahnhof am Nöldener Platz, eine wahnsinnige Inszenierung einfallen. Mit dem Eintreffen des Fahrrad-Diebs begann das Kuriosum.

Der Täter knackte das Fahrradschloss, wurde durch Scheinwerfer beleuchtet und war nun Teil einer verrückten Show. Klaas forderte ihn auf, stehen zu bleiben, sonst müsse er das Filmmaterial der Polizei übergeben. Plötzlich wurde der Dieb von einer Tänzerin und Musik-Star Adel Tawil überrascht, der ihm sein Lied "Ist da jemand?" in einer abgewandelten Version mit dem Titel "Bolzenschneider" vorsang.

Shirin David musste sich in einem Spiel den gemeinen Kommentaren der LNB-Redaktion stellen. Klaas Heufer-Umlauf hatte sichtlich Spaß.
Shirin David musste sich in einem Spiel den gemeinen Kommentaren der LNB-Redaktion stellen. Klaas Heufer-Umlauf hatte sichtlich Spaß.  ©  © ProSieben/Claudius Pflug

Sichtlich durcheinander blieb der Dieb regungslos stehen und ließ die kleine Show über sich hingehen.

Adel Tawils musikalisches Kunstwerk wurde mit einem Gesangschor, einer vier Meter großen Stelzen-Tänzerin und einem Feuerspucker untermalt. Das große Finale lieferten die Atzen mit ihrem Song "Ballern". Der forsche Beat ließ den Dieb dann doch zur Aktivität ein, denn passend zum Refrain gelang dem Dieb die Flucht.

Nach der sensationellen Show resümiert Klaas: "Wir haben heute Berlin ein bisschen sicherer gemacht. Spätestens, wenn er jetzt wieder ein Fahrrad klauen will, wird er eine irrationale Angst bekommen. Ich glaube, das macht der nicht nochmal."

Diese besondere Fahrraddieb-Aktion blieb jedoch nicht das einzige Highlight. Neben der Song-Premiere "Bei dir" von Rapper Felix Kummer alias "Kummer", auch als Frontsänger von Kraftklub bekannt, durfte Klaas mit Shirin David den wohl angesagtesten Star der deutschen Musik-Welt begrüßen.

Im Spiel "Shirin David - Unchained" hackte sich der Moderator in den Instagram-Account der Künstlerin ein und trieb mit dem Verbreiten von Kommentaren sein Unwesen. Da die Kommentar-Funktion bei Dieter Bohlen ausgeschaltet war, mussten Rapper-Kollege Shindy und Youtube-Star Bibis Beauty Palace dran glauben und wurden mit frechen Zeilen unter ihren Bildern belegt. Nachschauen lohnt sich!

Mehr zum Thema Berlin:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0