Lehrerin verführt 16-jährigen Schüler mit Bier und Nacktfotos

NEU

Tanks explodiert: Tote und Verletzte bei schwerem Zugunglück

NEU

Eltern sammeln Spenden für kranke Tochter und verprassen das Geld

NEU

Model lässt sich nackt fotografieren - von ihren Eltern

NEU

Du kannst nicht schlafen? Das rettet Dein Leben!

ANZEIGE
26.827

Dresdner Waffenhändler gewährt Zutritt nur mit deutschem Pass

Dresden - Der Inhaber des Laubegaster Waffenladens "Stötzer und Stötzer" will keine Ausländer in seinem Geschäft haben. Ein Zettel im Schaufenster selektiert seine Kunden: "Kein Zutritt für Leute ohne deutschen Pass" ist daruaf zu lesen, wie die "Sächsische Zeitung" berichtet.
Der Waffenladen in Dresden Laubegast.
Der Waffenladen in Dresden Laubegast.

Von Matthias Kernstock

Dresden - Der Inhaber des Waffenladens "Laubegaster Wache" möchte keine Ausländer in seinem Geschäft haben. Mit einem Zettel im Schaufenster selektiert er seine Kunden: "Kein Zutritt für Leute ohne deutschen Pass" ist darauf zu lesen.

Im übertragenen Sinn könnte das Motto des Händlers auch lauten: Waffen Ja, aber bitte nur für Deutsche. Doch hier die Fakten.

Bert Stötzer verkauft auf über 200 Quadratmetern Waffen an der Österreicher Straße in Dresden Laubegast. Online gibt der Mann auch Geschenketipps: Vom Bogen für Kinder über die Armbrust bis hin zum Schwert lagern hier viele vermeintliche Weihnachtsgeschenke. Doch wenn es um Ausländer geht, ist von weihnachtlicher Nächstenliebe nichts mehr zu spüren.

Der Sächsischen Zeitung (SZ) fiel ein Zettel im Schaufenster auf. Dort stand in fünf verschiedenen Sprachen (Arabisch, Albanisch, Persisch, Somali und Bosnisch): "Kein Zutritt für Leute ohne deutschen Pass." Ein Verbot, das für Diskussionen sorgt.

Die Online-seite des Waffenladens in Laubegast.
Die Online-seite des Waffenladens in Laubegast.

Doch daran will sich Besitzer Stötzer lieber nicht beteiligen. Warum er das Verbot ausgerechnet in diesen fünf Sprachen, weder in Englisch noch in Deutsch, ausgehangen hat, wollte er der SZ auch nicht verraten. Stötzer beruft sich auf "Sicherheitgründe". Dafür reden jetzt seine Nachbarn über ihn.

"Ich finde das rassistisch und skandalös", sagte Claus Dethleff vom Netzwerk "Laubegast ist bunt" der SZ. "Dieser Aushang erinnert mich an 1933", sagt Dethleff und spielt so auf die Ausgrenzung der Juden im Nationalsozialismus an.

Auch in den sozialen Netzwerken hat Dresden wieder auf sich aufmerksam gemacht. Unter dem Hashtag #Laubegast wird sich fleißig fremdgeschämt. Lili Elbe schreibt: "#Laubegast/er Wache, früher #Waffenstötzer ist bisher der am längsten existierende #Naziladen in #Dresden."

Auch auf Facebook blieb der Zettel nicht lange geheim. "Metalfans gegen Nazis" ziehen die Parallele zur Nazi-Zeit in "Teilen von Dresden spielen weiter 33" kommentierten sie das Foto von dem Aushang.

Doch damit nicht genug. Der Laubegaster Waffenhändler klettert auf der Bekanntheits-Skala weiter nach oben. Selbst der "Focus" berichtet am Samstag über den "Zwischenfall". Auch die "Bild"-Zeitung hat darüber geschrieben. Weitere Medien werden folgen.

Dass dieses "Zutrittsverbot" rechtlich gesehen streitbar ist, dürfte Besitzer Bert Stötzer wenig interessieren. Nach der großen Welle der medialen Aufmerksamkeit wird sich wohl kein Ausländer mehr in den Waffenladen nach Laubegast verirren.

"Kein Zutritt ohne deutschen Pass": der Zettel wurde im Schaufenster des Laubegaster Waffenhändlers entdeckt.
"Kein Zutritt ohne deutschen Pass": der Zettel wurde im Schaufenster des Laubegaster Waffenhändlers entdeckt.

Fotos: screenshot facebook.com/FGNOffizielleSeite (1), screenhot laubegaster wache (1), Steffen Füssel (1)

Begründet? Viele Deutsche fürchten Identitätsklau im Internet

NEU

Nach Scheidung von Cathy: Hat "Mörtel" etwa schon eine Neue?

1.616

Wurden Kinder in sächsischer Kita geschlagen und zum Essen gezwungen?

10.839

Warum fährt dieses Kinderkarussell mit Nazi-Kennzeichen?

6.757

Hot! So tief lässt Verona auf Instagram blicken

5.945

Neue Studie! So viel Sex macht wirklich glücklich

6.735

Falsche Terror-Opfer erschleichen sich 60.000 Euro

2.557

Deshalb ist sie so dürr! Gigi Hadid schwer krank

4.481

Wie Jurassic Park: Forscher entdecken Dinoschwanz in Bernstein

2.438

50 Millionen Follower: Erfolgreichster YouTuber löscht seinen Kanal

4.636
Update

Dieser DJ aus Bückeburg ist für einen Grammy nominiert

192

Mit vielen Frauen Sex? Das kann für Männer echt gefährlich werden!

10.284

Festnahme! Jugendliche planten islamistischen Anschlag

4.687

32-Jähriger soll 122 Kinder sexuell missbraucht haben

3.667

Das ist der ultimative Tipp für trockene, rissige Lippen im Winter

2.973

Soldat schlägt sich nach Absturz wochenlang im Dschungel durch

4.929

Batterie leer! Polizei rettet Herzkranken mit Notfalleinsatz

2.965

Still und heimlich: Dieses Comedy-Traumpaar ist jetzt verheiratet

7.713

Bringt Martin Schulz Angela Merkel ins Schwitzen?

1.823

Das waren dieses Jahr die beliebtesten Themen auf Facebook

507

"Lauf Baby Lauf": Tay von The Voice bringt seine erste Single raus

506

Doping von mehr als 1000 russischen Athleten bewiesen

1.046

Dieser CSU-Politiker will die Herkunft von Tätern und Opfern klar benennen

1.841

Rechtspopulist Wilders schuldig gesprochen

1.870

Jetzt ist klar, wie al-Bakr seine Bomben-Bauteile erwarb

8.241

Hildegard Hamm Brücher ist tot

2.131

Sex im Museum? Dieser Gästebuch-Eintrag gibt Rätsel auf

10.755

Model verspricht Referendum-Befürwortern einen Blowjob

8.044

Moschee-Anschlag in Dresden: PEGIDA-Redner festgenommen!

10.802
Update

Hier verzweifelt Nachrichtensprecher Ingo Zamperoni beim Einparken

9.798

Bedrohungslage! Teile des Berliner Hauptbahnhofs gesperrt

11.690

Deshalb regen sich Kunden über diese Puppen im Schaufenster auf

5.121

Polizei sucht Messerstecher aus Berliner Supermarkt

639

Bund und Länder einig! Das bewirkt das Gesetzespaket zur Finanzreform

1.192

Trauer um Astronaut John Glenn

1.563

Die Bahn erhöht am Sonntag die Preise

4.059

Arbeitsloser Bäcker zahlte kleinen Jungs Geld, damit sie ihn befummeln

6.330

Es geht um die Wurst! Diese Top-Acts kommen zum SemperOpernball

1.614

Freispruch oder Lebenslang? Zitterpartie für den Stückel-Kommissar

3.256

Nur 100 Euro Miete! In diesem Puppenstuben-Haus könnt ihr wirklich wohnen

8.383

OP-süchtige Milliardärin schlitzt ihren Liebhaber mit Schere auf

10.176

Drama im Advent: Gelähmte Frau stirbt hilflos bei Großbrand

13.324

Stärke 8,0!! Gewaltiges Erdbeben erschüttert Südsee-Inseln

4.776