Frau checkt Überwachungs-Video, weil Katze nass ist: Jetzt lachen Millionen darüber!

Los Angeles (USA) - Beauty-Bloggerin Laura Lee ist in den USA keine Unbekannte. Mehrere Millionen Follower hat sie auf ihren Instagram- und YouTube-Kanälen. Doch jetzt stahlen ausgerechnet Lees Katzen der Influencerin die Show - landeten mit über 6 Millionen Klicks einen viralen Hit auf deren Twitter-Account. Grund war die Rivalität zwischen den Katzen.

Laura Lee liebt ihre Katzen.
Laura Lee liebt ihre Katzen.  © Twitter/Screenshot/@Laura88Lee

Als die Amerikanerin aus Los Angeles ihren Haustieren Anfang Oktober gute Nacht wünschen wollte, stellte sie fest, dass ihre Katze Peach anscheinend ein Missgeschick gehabt hatte.

"Ich ging zum Platz, auf dem Peach schläft, um sie zu streicheln, bevor ich ins Bett wollte und sah, dass sie klatschnass war", sagte Lee zu in einem aktuellen Gespräch mit "The Dodo". "Boo stand direkt neben ihr. Ich wusste, dass etwas am Pool passiert sein musste."

Der Beauty-Bloggerin war die ganze Sache zunächst ein Rätsel, da weder Peach noch Boo jemals zuvor in den Pool gefallen waren und auch nie Interesse daran gezeigt hatten, schwimmen zu gehen.

Zum Glück hatte eine Überwachungskamera im Hinterhof die Wahrheit festgehalten. Die Kalifornierin staunte nicht schlecht, als sie die Aufnahme sah und musste schließlich lachen.

Boo hatte Peach eine Falle gestellt

Boo schlich sich von hinten an Peach an.
Boo schlich sich von hinten an Peach an.  © Twitter/Screenshot/@Laura88Lee

Zu sehen war darauf, wie Boo seinen Rivalen Peach eiskalt in den Pool gestoßen hatte. In der Aufnahme ist gut zu sehen, wie sich die Katze von hinten anschleicht und dann Peach einen heftigen Stoß versetzt.

Peach konnte sich nicht mehr halten und klatschte ins Wasser. "Meine Familie hat so gelacht, als wir gesehen haben, was tatsächlich passiert ist", sagte Laura Lee im Gespräch mit "The Dodo".

Obwohl die Kätzchen normalerweise gut miteinander auskommen, gibt es eine gewisse Rivalität zwischen den Geschwistern. Boo ist ein bisschen aufgeschlossener, während Peach es manchmal vorzieht, in Ruhe gelassen zu werden.

"Boo will immer mit Peach spielen, aber sie ist ein bisschen gemein zu ihm", sagte Lee. "Also hat er endlich seine Rache bekommen."

Das der Vorfall ohne Folgen bleiben wird, glaubt die Katzenliebhaberin indes nicht: "Peach wird irgendwann zu 100 Prozent zurückschlagen", sagte sie. "Wenn Boo durchnässt hereinkommt, weiß ich schon, was passiert ist."

Vergangenen Donnerstag veröffentlichte Lee das Video, das das "Attentat" von Boo zeigt, auf Twitter. Die Katzen haben also in jedem Fall für viel Heiterkeit gesorgt.

Boo versetzte Peach einen heftigen Stoß.
Boo versetzte Peach einen heftigen Stoß.  © Twitter/Screenshot/@Laura88Lee
Peach fiel ins Wasser des Pools.
Peach fiel ins Wasser des Pools.  © Twitter/Screenshot/@Laura88Lee

Laura Lee hat über 4,4 Millionen Abonnenten auf ihrem YouTube-Kanal

Nicht nur auf YouTube ist Laura Lee mit über 4,4 Millionen Fans eine absolute Größe. Auf ihrem Instagram Kanal larlalee darf sie sich über 1,9 Millionen Follower freuen, die sie in Sachen Fashion, Make-Up und Lifestyle begeistert.

Doch 2018 stolperte die 1988 geborene Bloggerin über ihre eigenen rassistischen Tweets und fand sich plötzlich mitten in einem existenzbedrohenden Shitstorm wieder. Sie verlor Hundertausende von Fans. Das konnte selbst ein "herzzerreißendes" Entschuldigungsvideo nicht verhindern.

Nach diesem großen Imageverlust ist es ein hartes Stück Arbeit, sich die Fanbase zurückzuholen. Da müssen selbst die im Pool versenkten Haustiger mithelfen.

Mehr zum Thema Katzen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0