Neues Gesetz: Dürfen Soldatinnen bald keine Burka tragen?

Top

Familienstreit eskaliert: 29-Jähriger verletzt Mutter und Schwester mit Messer

Neu

Wieder Brandsätze gegen Moschee

Neu

Honey findet: "Diesen Neid habe ich mir hart erarbeitet"

1.143

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

16.371
Anzeige
1.720

Lauschangriff im Kinderzimmer! Diese Barbie hört mit

El Segundo - Eine interaktive Barbie, mit der man sich unterhalten kann: Für viele Fans wird damit ein Traum wahr. Für andere aber bedeutet das vernetzte Spielzeug einen Lauschangriff im Kinderzimmer.
Hello Barbie
Hello Barbie

El Segundo - Eine interaktive Barbie, mit der man sich unterhalten kann: Für viele Fans wird damit ein Traum wahr. Für andere aber bedeutet das vernetzte Spielzeug einen Lauschangriff im Kinderzimmer.

Pünktlich zum Weihnachtsgeschäft kommt die sprechende "Hello Barbie", mit Mikrofon und WLAN-Schnittstelle versehen, jetzt in die US-Läden - für stattliche 75 Dollar (68 Euro).

Seit Mattel die «Hello Barbie» vor einem halben Jahr in New York auf der Spielzeugmesse vorstellte, reißt die Kritik von besorgten Eltern und Datenschützern nicht ab: Von einer "Abhör-Barbie" ist die Rede und vom Missbrauch kindlicher Privatsphäre, auch eine Online-Petition läuft.

"Hello Barbie" funktioniert ähnlich wie die Spracherkennung in vielen Smartphones: Ein Mikrofon, das im Nacken der Puppe sitzt, nimmt alles auf, was Barbies Gesprächspartner sagt.

Die Daten werden via WLAN in die Cloud geschickt, wo die passende Antwort aus rund 8000 bereitgestellten Dialogsätzen ausgewählt wird. Den gewonnenen Input behält "Hello Barbie" dann für künftige Antworten "im Hinterkopf".

Doch was passiert mit den aufgenommenen Daten? Laut Mattel werden sie nicht zu Werbezwecken gespeichert, sondern nur um das Gesprächserlebnis zu verbessern, und nach zwei Jahren wieder vom Server gelöscht.

Außerdem müssten die Eltern zu Beginn auch ihre Zustimmung geben. Doch ähnlich die Skepsis bleibt. Von den Datenschützern bei "Digitalcourage" bekam die Barbie den "Big Brother Award" verliehen

Ein anderer Punkt: Auch Eltern laufen Gefahr, mit der «Hello Barbie» in die Privatsphäre ihre Kinder einzudringen. Sie sollen einmal pro Woche die von Barbie aufgenommenen Audiofiles zugeschickt bekommen - aus Sicherheitsgründen, wie es heißt.

Einer Sprecherin von Mattel Deutschland zufolge ist ein Verkauf der "Hello Barbie" in Deutschland derzeit nicht geplant.

Foto: dpa

Sohn will sich als schwul outen, sein Papa schreibt ihm diesen Brief

6.447

Gericht muss entscheiden: Hat ein Mann eine Maus in Coca-Cola gefunden?

1.173

Warum sind eigentlich so viele Cartoon-Figuren gelb?

1.165

Gemein! Alte Frau soll all ihr Geld aus dem Fenster werfen

2.692

Nach Anschlag auf BVB-Bus: Verdächtiger bestreitet die Tat

1.255

Tochter postet rührendes Foto, wie Vater vor dem Zimmer seiner krebskranken Frau sitzt

7.963

Clean eating: Was ist das eigentlich?

2.422
Anzeige

AfD-Stadtrat Brett mit Holzlatte verprügelt

2.414

Heftige Veränderung! Hättet Ihr diesen Harry-Potter-Star noch erkannt?

10.153

Beim Sexspiel Freier erstochen! Prostituierte muss in den Knast

2.669

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

22.168
Anzeige

In diesem Schwimmbad herrscht jetzt Kamera-Verbot

6.620

Nach Rekordverlust: Air Berlin braucht Hilfe!

1.384

Hier gibts den STARWARS BB-8 Droiden für zuhause!

4.272
Anzeige

Furchtbares Drama! Feuerwehrmann entdeckt eigene Frau in Autowrack

10.054

Hier werden Nachbarn vor einer Polizeiparty gewarnt

2.617

Hol Dir jetzt 30€ für Dich und Deinen verein

1.280
Anzeige

Das ist das Geheimnis der blutigen Wasserfälle in der Antarktis

4.202

Radfahrer an Bahnübergang tödlich erwischt

5.192

HIER GIBTS DIE NEUE SERIE MIT MATTHIAS SCHWEIGHÖFER KOSTENFREI ZU SEHEN

3.468
Anzeige

"Bewaffneter Arm" von Pegida? Razzia bei Schießsportgruppe

4.836

Bachelor lädt Obdachlose zum Essen ein und keiner kommt

7.562

Hier gibts 20% Rabatt auf Windeln!

2.718
Anzeige

Rennrad-Legende Täve Schur darf nicht in die Hall of Fame

2.582

Naddel: Statt in die Suchtklinik will sie nun nach Ägypten

6.267

Auf nach Dresden zur Tour-Premiere von Robbie Williams!

3.334
Anzeige

Erzieherin hatte Sex mit vier Schülern, mit zweien davon gleichzeitig

7.213

Darum sind die Fans jetzt genervt von Youtuberin Bibi

5.258

Gallery Weekend: Diese Kunst dürft ihr euch nicht entgehen lassen

263

Sophia Thomallas überraschendes Geständnis: "Ich bin vom Markt"

8.648

Rätselhafte Stromschläge! Mädchen ertrinkt im See

6.637

Prost? Deutsche trinken weniger Bier

678

Kriminalpsychologe: So rätselhaft ist das Doppelleben des Soldaten Franco A.

4.877

Krankenhausfoto: Ließ sich Jan Leyk den Penis vergrößern?

11.676

Die Pflege-WG für schwule Opis

3.013

So skrupellos versuchen Männer, Kokain zu schmuggeln

3.140

Nach Hundebiss! Mann tritt zu, Pudel fliegt meterweit

8.550

Geburten-Wahnsinn! 37-Jährige konnte nicht aufhören, Kinder zu bekommen

13.758

Ist es Liebe? "Let's Dance"-Kandidat macht süßes Geständnis

8.345

Forscher wird die Sache zu heiß: Kiffer-Studie geplatzt

2.635

Lastwagen kippt auf Auto! Mutter und Sohn sterben auf A2

10.022

Fahrlässige Tötung! Mann verwechselt Gas und Bremse und rast in Menschenmenge

3.084

Linienbus geht in Flammen auf! Dann verliert eine Familie ihr Zuhause

6.196

Tödliches Familiendrama: Nachbarn werden Hilferufe niemals vergessen

2.522

Eltern bauen autistischem Sohn eigene Videothek

4.459

Pilot bricht sein Schweigen: Ich habe Maddie gesehen und bin ihr gefolgt!

51.115

Süß?! Hier gibt es jetzt Einhorn-Joghurt

2.796

Neueste Umfrage zeigt: Deutsche wollen nicht mehr in die Türkei

9.147

Erstickungsgefahr! Innocent ruft Smoothies zurück

4.008

Sollen Frauen wirklich "aus Solidarität" Kopftuch tragen?

5.321

Rührend! Mit diesem Brief bringt ein Junge seinen Lehrer zum Weinen

3.043

Arzt schickte ihn in die Zelle! Randalierer stirbt in Polizei-Gewahrsam

7.804

Hammer! Dieser Mega-Headliner kommt zum Highfield-Jubiläum

7.443

Terrorverdacht in London! Polizei nimmt bewaffneten Mann fest

1.525