Hippie-Ikone Jutta Winkelmann ist tot

TOP

Bushido droht Satiriker wegen Spießer-Witz

TOP

Dänischer Politiker will Grenze zu Deutschland verschieben

2.624

Autsch! Böser Unfall bei Katy Perrys Mega-Performance

1.461
27.302

Lauter Protest gegen Legida. Das passierte am Demo-Montag in Leipzig

Legida will zum zweijährigen Bestehen am Montag in Leipzig demonstrieren. Viele Gegendemos wollen das verhindern.
Die Polizei sichert mit einem Großaufgebot das Demogeschehen in Leipzig ab. (Archivfoto)
Die Polizei sichert mit einem Großaufgebot das Demogeschehen in Leipzig ab. (Archivfoto)

Leipzig – Mehr als Tausend Gegendemonstranten versuchten einigen wenigen LEGIDA-Teilnehmern die Freude am Geburtstag der rechten Bürgerbewegung zu nehmen.

Doch das Jubiläum wurde zur Abschiedskundgebung. Wie ein Redner erklärte, wolle man in Leipzig jetzt erstmal nicht mehr demonstrieren.

Obwohl sich LEGIDA in Leipzig in letzter Zeit so gut wie aufgelöst hatte, sollte am Montag Jubiläum gefeiert werden. Dazu wollten die Rechten eigentlich mit vielen Demonstranten den Stadionvorplatz an der RedBull-Arena füllen, von dort aus durch das Waldstraßenviertel laufen. Der erhoffte Zustrom kam aber trotzdem nicht. Nur um etwa 400 Demonstranten hörten die Reden.

Weit mehr als erwartet allerdings auf der anderen Seite. In Connewitz, wo genau vor einem Jahr mehrere Hundert Hooligans Geschäfte verwüsteten, startete eine Gegendemo mit mehr als Tausend Teilnehmern.

Viele davon bewegten sich in Richtung Stadion, um bei LEGIDA ihren Protest lautstark zu äußern. Die Polizei trennte die Lager. Schneebälle flogen.

Der Marsch der LEGIDA-Demonstranten musste zwischendurch wegen Vermummungsverstößen unterbrochen werden. Aus den Fenstern der Anwohner schallte u.a. die „Ode an die Freude“.

Insgesamt zog die Polizei zum Redaktionsschluss (21 Uhr) eine friedliche Bilanz: "Verbal war die Stimmung sehr aggresiv. Doch bis auf eine kleine Rangelei und Böllerwürfe blieb es friedlich", so Polizeisprecher Andreas Löpki. Sieben Hundertschaften waren im Einsatz.

Über die Ereignisse berichtete TAG24 im Liveticker:

21:45 Uhr: Diesmal wurde bei der Hymne zum Abschluss der LEGIDA-Versammlung die erste Strophe des Deutschlandliedes gesungen. Dann ist Schluss. Vermutlich für lange Zeit. Der Schlussredner erklärte, dass man sich erstmal von der Straße verabschieden wolle und stattdessen ein sachsenweites Netzwerk aufbauen wolle. Die Anstrengungen von Legida seien vorerst gescheitert.

21:30 Uhr: Am Waldplatz und drumherum hat sich alles in Wohlgefallen aufgelöst, der Verkehr rollt wieder, erste Absperrungen werden abgebaut.

21:18 Uhr: Es wird ruhiger. Bei LEGIDA werden noch Reden gehalten. Doch die meisten Teilnehmer gehen schon. Auch auf der Seite der Gegendemos treten die meisten Teilnehmer langsam den Heimweg an.

20:59 Uhr: Nach Angaben der Forschungsgruppe "Durchgezählt" haben 350 bis 400 Menschen an dem LEGIDA-Aufmarsch teilgenommen.

20:55 Uhr: LEGIDA ist wieder auf dem Stadionvorplatz angekommen. Ihr gesamter Weg wurde von lautstarkem Protest begleitet. Die Gegendemonstranten wechselten dafür immer wieder schnell den Standort, wo LEGIDA hinkam, waren sie schon da.

20:43 Uhr: Am Waldplatz gab es eine Auseinandersetzung zwischen Gegendemonstranten und der Polizei. Was der genaue Auslöser für die Demo war, ist noch unklar.

20:23 Uhr: Der LEGIDA-Zug wurde auf der Waldstraße von der Polizei wegen mehrere Verstöße gegen das Vermummungsverbot gestoppt. Es soll erst weitergehen, wenn alle Gesichter unverhüllt zu sehen sind. Nach einigen Minuten ging es weiter. Aus den Fenstern beschallen Anwohner die Straße mit Musik, unter anderem "Ode an die Freude". Viele werfen auch mit bunten Luftballons.

20:14 Uhr: LEGIDA läuft jetzt durch das hermetisch abgeriegelte Waldstraßenviertel. Der neuralgische Punkt an der Kreuzung Wettiner Straße/Max-Planck-Straße wurde ohne größere Zwischenfälle passiert. Die Polizei hatte den Wasserwerfer als Barriere zwischen die Gegendemonstranten und LEGIDA-Teilnehmer gestellt. Schneebälle flogen und lautstarker Protest ist zu hören.

20:02 Uhr: Der Waldplatz, Ort der Gegendemo ist bis auf wenige Menschen leer. Fast alle der Gegendemonstranten haben sich in Richtung der LEGIDA Demo bewegt oder entlang der Demonstrationsstrecke Aufstellung genommen, um lautstark zu protestieren. Die Polizei hat die Route abgeschirmt. Ein Wasserwerfer ist jetzt aufgefahren. Über dem Viertel kreist ein Hubschrauber, der mit einem Scheinwerfer Straßenzüge ausleuchtete.

19:44 Uhr: Auf der LEGIDA-Bühne tritt jetzt der Sänger der rechte Band "Kategorie C- Hungrige Wölfe", Hannes Ostendorf, auf. Lange stand ein Verbot des Auftritts durch die Stadt Leipzig im Raum.

19:31 Uhr: Mehrere Hundert Linke haben den ersten Sicherheitsring der Polizei überwunden. Jetzt stehen sie auf der Grünfläche an der Max-Planck-Straße in Hör- und Sichtweite zu LEGIDA und versuchen weiter in Richtung Stadionvorplatz zu gelangen. Die Lage wirkt unübersichtlich, es gibt erste Rangeleien mit der Polizei, Schneebälle fliegen. Es gibt bei den Rangeleien einen Verletzten.

19:17 Uhr: Die LEGIDA-Versammlung hat begonnen. Der erste Redner, Granziani (ein Italiener aus Berlin) fordert den Rücktritt von Merkel. Wem das nicht schnell genug geht, der wird mit warmen Getränken versorgt. Bei der geringen Teilnehmerzahl dürfte aber einiges am Versorgungsstand übrig bleiben.

19:10 Uhr: Die Kundgebung "#Blockruf heißt Platz nehmen" bereitet sich am Waldplatz auf die Kundgebung vor. Einige Teilnehmer entfernen sich aber und versuchen auf die Waldstraße zu gelangen, um näher an die LEGIDA-Versammlung heran zu kommen

19:00 Uhr: Mehrere hundert Teilnehmer der Gegendemo erreichen jetzt den Waldplatz. Auf der Jahnallee sind starke Kräfte der Polizei zum Waldstraßenviertel unterwegs.

18:50 Uhr: Wenige Minuten vor Beginn der LEGIDA-Versammlung ist die Lage auf dem Stadionvorplatz noch sehr übersichtlich. Nur wenige Menschen haben sich bisher eingefunden. Legidaanhänger werden grüppchenweise von Polizei durch Waldstraßenviertel zum Versammlungsort eskortiert

18:49 Uhr: Die Demo "Rechte Netzwerke zerschlagen" hat den Richard-Wagner-Platz erreicht und wurde von Juliane Nagel für beendet erklärt. Die Teilnehmer bewegen sich in Richtung Westplatz. Wahrscheinlich wollen sie von dort weiter Richtung Stadion gelangen. Ein Sprecher des Ordnungsamtes erklärte gegenüber TAG24, dass an der Demo etwa 1400 Menschen teilgenommen haben.

18:40 Uhr: Wie angekündigt protestieren auch Fans von RB Leipzig gegen LEGIDA. Hier haben sie deutlich ihre Botschaft hinterlassen.

18:37 Uhr: Die Route der Demo "Rechte Netzwerke zerschlagen" aus Connewitz muss wegen höherer Teilnehmerzahl als erwartet umgeleitet werden. Sieht zieht jetzt über den Ring zum Richard-Wagner-Platz. Polizeisprecher Andreas Loepki erklärte gegenüber der Leipziger Volkszeitung, dass statt der angemeldeten 50 Personen bis zu 750 Teilnehmer gekommen sind.

18:33 Uhr: Im Waldstraßenviertel ist ein Großaufgebot der Polizei im Einsatz. Die Reiterstaffel kontrolliert die Straßen rund um die LEGIDA-Demoroute. Hubschrauber kreisen über dem Geländer, ein Räumpanzer und zwei Wasserwerfer sind aufgefahren

18:27 Uhr: Der Aufzug der Linken aus Connewitz hat die Innenstadt erreicht. Bisher gab es keine größeren Zwischenfälle.

17:45 Uhr: Die Antifa-Demo ist auf der Wolfgang-Heinze-Straße in Connewitz gestartet. Teilnehmer sprechen von mehreren Hundert Teilnehmern.

Auch die Landtagsabgeordnete der Die Linke, Juliane Nagel (re.) läuft bei der Demo in Connewitz mit.
Auch die Landtagsabgeordnete der Die Linke, Juliane Nagel (re.) läuft bei der Demo in Connewitz mit.

17:15 Uhr: Die sächsische Polizei wird durch Einsatzkräfte aus Brandenburg und Thüringen unterstützt.

16:31 Uhr: Diese Gegendemonstrationen wird es geben:

  • Mahnwache sind am Erich-Zeigner-Haus (19:15 Uhr)
  • Kundgebung "#Blockruf heißt Platz nehmen" am Hauptbahnhof Westseite (18 Uhr). Von dort soll Richtung Waldplatz demonstriert werden.
  • Demo "Willkommen in Leipzig" (19 Uhr) vom Nikolaikirchhof durch die Innenstadt zur Käthe-Kollwitz-Straße.
  • Demo "Rechte Netzwerke zerschlagen" (17:30 Uhr) von der Wolfgang-Heinze-Straße (Connewitz) über die Karl-Liebknecht-Straße, Wilhelm-Leuschner-Platz, Markt bis zum Richard-Wagner-Platz.

Nach Rassismus-Eklat: Heiße Club-Chefin geht auf heulenden Fußball-Profi los

5.142

Warum steht Barbara Schöneberger halbnackt vor Joko?

3.146

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

8.320
Anzeige

Kaninchen stellt sich der Polizei: Fahndung nach Besitzer läuft

2.116

Wie grausam! Schwan mit Pfeil durchbohrt

2.597

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

6.923
Anzeige

Wetten, dieses versteckte Google-Spiel habt ihr noch nie entdeckt?

5.558

Auf der Schnellstraße: Paar hat Sex auf dem Motorrad

7.030

Was würdest Du tun, wenn Dein Vater plötzlich ein Pflegefall ist?

9.661
Anzeige

Germanys next Kuh! Hier wird Deutschlands schönster Milchgeber gekrönt

400

NRW warnt: Dieser Vodka kann blind machen oder gar tödlich sein

2.145

Wird diese nackte Donald-Trump-Puppe zum Verkaufsschlager?

2.297

Tod durch Homöopathie? Zehn Kinder sterben nach Tabletten-Einnahme

6.699

18 Verletzte bei Explosionen in tschechischer Munitionsfabrik

3.707

HSV-Fans verprügelt? Video soll Vorwürfe gegen RB-Ordner erhärten

4.866

Darum ist dieser Venezolaner der eigentliche Sieger der Ski-WM

3.765

Wegen Drogen am Steuer verurteilt! Muss DSDS-Star Menowin Fröhlich ins Gefängnis?

2.686

Auch er schaffte es nicht zur Eröffnung: Bauleiter des BER gefeuert

264

Sprengstoffanschlag geplant! Polizei nimmt Salafisten fest

4.041

Porto-Star erleidet Horrorverletzung bei Champions-League-Spiel

10.854

FC Bayern startet als erster Verein eigenen TV-Sender mit 24-Stunden-Programm

1.485

Trikot-Skandal: Verein verbietet Rückennummer 88

3.316

Ist Tim Wieses Wrestling-Karriere schon wieder vorbei?

4.734

Schicksalsschlag! So emotional bedankt sich Lena Gercke bei ihrem Freund

8.823

Erster Sommer-Neuzugang: RB Leipzig verpflichtet Torwart-Juwel

2.016

Verstorbene schickt Trump eine deutliche Botschaft in Todesanzeige

5.968

Hund verteidigt Herrchen und beißt nach Unfall zu

3.826

Schwere Vorwürfe gegen Reporter von Team Wallraff

23.387

Neuer Plan: Diesel-Auto bald in der City verboten?

669

2000 Euro Kopfgeld auf diesen Mann ausgesetzt

1.091

Kurz vor Start: Turbine von Passagiermaschine explodiert

6.262

Malle-Jens macht seiner Daniela einen Antrag

3.905

Asylverfahren dauern deutlich länger als noch vor Jahren

1.604

Lange Haftstrafe für Missbrauch von Kindern

1.403

Sind wir nicht allein? Sieben erdähnliche Planeten entdeckt

2.426

Sollte sie mit dieser fiesen Masche aus ihrem Auto gelockt werden?

15.706

Ist dieser Arzt die letzte Hoffnung für die Tiere im Kriegs-Zoo?

3.458

Nur noch 8 Prozent! AfD rauscht in Umfragen runter

4.269

So offen geht eine Mutter mit dem Schicksal ihres krebskranken Jungen um

8.988

Für 20 Dollar! Vater riskiert Leben von eigenem Sohn

4.028

Russischer Freizeitpark plant Nachbau des Reichstages - um ihn zu stürmen

2.324

Zweites Sex-Tape von Kim Kardashian geleaked

10.530

Wilde Verfolgungsjagd mit der Polizei: Sarah Joelle ist offiziell vorbestraft

3.596