"Bittersweet": So schwer fällt GZSZ-Star Lea Marlen Woitack der Abschied

Berlin - Nach fünf Jahren hat Lea Marlen Woitack (31) die Erfolgs-Soap"Gute Zeiten, schlechte Zeiten" verlassen (TAG24 berichtete). Wie schwer ihr der Abschied gefallen ist, verriet sie jetzt.

Lea Marlen Woitack (31) verlässt "Gute Zeiten, schlechte Zeiten".
Lea Marlen Woitack (31) verlässt "Gute Zeiten, schlechte Zeiten".  © DPA

Am kommenden Mittwoch können die TV-Zuschauer die 31-Jährige letztmalig in ihrer Rolle als Sophie Lindh im Kolle-Kiez verfolgen.

Ihre Freunde schmeißen eine große Party, um Sophie und ihre Serien-Affäre mit dem deutlich jüngeren Jonas Seefeld, gespielt von Felix van Deventer (22), vor ihrer Abreise nach Singapur zu verabschieden (TAG24 berichtete).

"Für mich ist das natürlich deckungsgleich mit meiner eigenen Situation, weil ich mich natürlich jetzt auch langsam von allen verabschiede und von den Dekos und von den Räumen", erklärte die Schauspielerin im Interview mit RTL.

In Folge Nummer 5.464 (März 2014) feierte Lea Marlen Woitack ihren Soap-Einstieg. Ob der TV-Star nach seiner Serien-Reise nach Singapur zurück in den Kolle-Kiez kehrt? Möglich wäre es, wie Lea Marlen Woitack im Gespräch mit TAG24 andeutete: "Wer weiß, was die Zukunft bringt", hielt die Schauspielerin sich die Option offen.

Am meisten vermisst Lea ihre Soap-Kollegen.
Am meisten vermisst Lea ihre Soap-Kollegen.  © MG RTL D / Bernd Jaworek

Mehr zum Thema Gute Zeiten, schlechte Zeiten:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0