Geht "Leben. Lieben. Leipzig" weiter? Bei DIESEN Zahlen kann RTL II nicht Nein sagen

Leipzig - Zahlreiche Fans warten nach dem Staffelfinale von "Leben. Lieben. Leipzig" auf eine positive Entscheidung über die Zukunft des Reality-Formats. Und es gibt großen Grund zur Hoffnung, denn die Zahlen dürften bei RTL II für ein breites Grinsen sorgen.

Die ganze Meute auf einem Bild: Diese Darsteller verhalfen "Leben. Lieben. Leipzig" teilweise zu Quoten über dem Senderschnitt.
Die ganze Meute auf einem Bild: Diese Darsteller verhalfen "Leben. Lieben. Leipzig" teilweise zu Quoten über dem Senderschnitt.  © RTL II

Behäbig startete die neue Daily-Seifenoper aus Sachsen in seine erste Staffel. Nach 4,0 Prozent Marktanteil bei den relevanten 14- bis 49-jährigen Zuschauern ging es zum Primetime-Auftakt am 12. November schleppend los. Schon am Dienstag ging es laut "Quotenmeter" auf 4,6 Prozent hoch, dann gab es am Donnerstag (3,7 Prozent) das bis zuletzt größte Tief.

In der zweiten von insgesamt drei Wochen schaffte es "Leben. Lieben. Leipzig" am Ende der Woche sowie am darauffolgenden Montag auf über 6,0 Prozent Quote und lag damit über dem Senderschnitt von 5,5 Prozent. Am vorletzten Sendetag am vergangenen Donnerstag wurde mit 6,5 Prozent der Rekord aufgestellt. RTL II meldete bei den 14- bis 29-Jährigen sogar den Topwert von 14,7 Prozent.

Positiv ist auch die Entwicklung des parallel zur TV-Premiere gestarteten eigenen YouTube-Kanals. Innerhalb von zwei Wochen klickten 1,7 Millionen User die LLL-Videos an, eine Woche später waren es schon über 2,3 Millionen. Und mit über 700.000 Videoviews schaffte es die Sendung sogar unter die Top-5-Formate auf TVNOW/RTL2.

RTL II hat noch keine Entscheidung getroffen - Darsteller hoffen auf weitere Staffeln

Janette (r.) ließ ihren Verlobten Rico vor dem Altar stehen. Sie gab zu, ihn nicht genug zu lieben und gestand danach seinem Bruder Dennis ihre Liebe. Von wem der beiden ihr ungeborenes Kind ist, steht ebenfalls nicht fest.
Janette (r.) ließ ihren Verlobten Rico vor dem Altar stehen. Sie gab zu, ihn nicht genug zu lieben und gestand danach seinem Bruder Dennis ihre Liebe. Von wem der beiden ihr ungeborenes Kind ist, steht ebenfalls nicht fest.  © RTL II

Angesichts der nach oben zeigenden Kurve kann das doch nur die Fortsetzung der Leipzig-Soap bedeuten. Oder?

"Eine Entscheidung über die nächsten Schritte ist noch nicht gefallen", sagte ein Sendersprecher zu TAG24. Man wolle sich die Zeit nehmen, "die wir für notwendig erachten, um ein Fazit zu ziehen." Und das dürfte so negativ nicht ausfallen.

Die Darsteller hoffen nach der Aussage von Christian Stieber, der Jeremy spielt, dass weitere Folgen oder gar Staffeln gedreht werden, "das wäre geil. Wir haben da wirklich Bock drauf." Zudem mussten sich die Fans eh erst an den "Köln 50667"- und "Berlin - Tag & Nacht"-Ableger gewöhnen.

Und sie wollen ohnehin wissen, wie es mit Yvonne, Dennis, Rico, Janette und Co. weitergeht. Ist Janettes Kind von Rico, den sie vorm Altar hat stehen lassen oder doch von dessen Bruder Dennis, dem sie zum Staffelfinale ihre Liebe gestanden hat?

TAG24 bleibt dran. Sobald eine Entscheidung gefällt wurde, erfahrt Ihr diese bei uns.

Mehr zum Thema Leben.Lieben.Leipzig:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0