Mehr Sport beim Bund: Soldaten müssen fitter werden Top Geld zurück bei Ikea? Bald nur noch unter einer Bedingung Top Ärzte warnen: Smartphones machen unsere Hände kaputt Top Sind Elefanten, Raubtiere & Co. bald im Zirkus verboten? Top Wenn Dir diese Zeichen etwas sagen, sollten wir reden! 54.936 Anzeige
4.221

Berlins Kultursenator will Brandenburger Tor nicht beleuchten

Ob das Brandenburger Tor in den russischen Farben erstrahlen wird, ist eher fraglich. #Berlin
Ja oder nein? Klaus Lederer befürwortet ein letztes Mal die Projektion aufs Brandenburger Tor, aber der Senat sieht komplett davon ab.
Ja oder nein? Klaus Lederer befürwortet ein letztes Mal die Projektion aufs Brandenburger Tor, aber der Senat sieht komplett davon ab.

Berlin - Bisher gab es immer anteilige Gesten des Mitgefühls für Partnerstädte Berlins. Das Brandenburger Tor wurde aus Solidarität immer in den jeweiligen Landesfarben beleuchtet. Doch wenn es nach dem Senat geht, wird dies bald nicht mehr der Fall sein.

Berliner Kultursenator Klaus Lederer (43, Linke) möchte diese Form der Anteilnahme künftig komplett abschaffen. Zuvor soll jedoch auf Berlins bekanntestes Wahrzeichen ein letztes Mal die russischen Farben projiziert werden, forderte Lederer am Dienstag auf seiner Facebook-Seite.

Damit könne man die Unterstellung ausräumen, es gäbe "eine Hierarchisierung der Opfer". Künftig solle man jedoch ganz auf die Geste verzichten, da die Auswahl willkürlich werde und nahezu täglich erfolgen könnte, schrieb er weiter.

Der Senat hatte sich bereits am Montagabend (03.04.) dagegen entschieden, nach einem Anschlag mit mindestens 14 Toten in der St. Petersburger Metro das Brandenburger Tor in den russischen Nationalfarben anzustrahlen. St. Petersburg sei keine Partnerstadt von Berlin, hieß es.

Für Claudia Sünder gibt es auch andere Wege, als Stadt seine Anteilnahme zum Ausdruck zu bringen.
Für Claudia Sünder gibt es auch andere Wege, als Stadt seine Anteilnahme zum Ausdruck zu bringen.

Am Dienstag bekräftigte der Senat seine Entscheidung.

"Man kann Kondolenz und Trauer auch ausdrücken, ohne das Brandenburger Tor zu beleuchten", sagte Senatssprecherin Claudia Sünder (47) am Dienstag. Selbstverständlich fühle der Senat "in Verbundenheit und Anteilnahme" mit den Menschen in der russischen Stadt.

Der Regierende Bürgermeister Michael Müller (52, SPD) soll noch am heutigen Nachmittag die russische Botschaft aufsuchen, um mit dem Botschafter zu sprechen und Blumen für die Opfer niederzulegen.

Die Entscheidung hatte am Dienstag für Kritik in den sozialen Netzwerken gesorgt. Als "kalt" oder "kleinlich" wurde die Entscheidung des Senats kommentiert.

Nach Anschlägen wie etwa in Paris, Brüssel, London, Istanbul (Partnerstädte von Berlin), aber auch Jerusalem war das Berliner Wahrzeichen aus Solidarität mit den Betroffenen in den jeweiligen Nationalfarben beleuchtet worden.

Auch andere Hauptstädte verzichten mittlerweile auf ähnliche Gesten.

Fotos: dpa/Sören Stache, dpa/Paul Zinken

Wie kommt er drauf? Trump behauptet, sein Vater käme aus Deutschland Top Wo sind 450 gerettete Flüchtlinge geblieben? Top
Hat sich Heidi von Tom Kaulitz getrennt? Vater von Heidi Klum redet Klartext Top Frau beobachtet Schwimmer, plötzlich ist er weg: Großeinsatz am Badesee! Neu Hobbys mit Gefahren: Was tut man bei einem Sportunfall? 1.835 Anzeige Frisch getraut: Darum beendete die Polizei eine Hochzeitsreise Neu Wegen Mama-Diss? Sophia Thomalla will Carolin Kebekus eine reinhauen Neu
Elf Schüler vergewaltigen Mädchen, bis es ohnmächtig wird Neu Erdogans verlängerter Arm: Noch eine Ditib-Moschee im Allgäu? Neu Unfassbar: Schwerer Unfall und niemand hilft dem Opfer Neu Hochzeitsvideo von Dagi Bee: Wer behielt beim Torten-Anschnitt die Hand oben? Neu Erwürgte 40-Jähriger seine Frau und rief dann die Polizei? Neu Was kann eigentlich die neue TAG24-App? 10.257 Anzeige Jäger bei Erntearbeiten erschossen Neu Unterstützer von Holocaust-Leugnerin wollen "Todesfahrt" verhindern Neu In der Hauptsaison! Rügen wird für Urlauber zur Staufalle Neu Fahrer (19) schrottet Porsche an Straßenlaterne Neu Das war knapp: Kleinbus droht in Abgrund zu rutschen Neu Polizist schießt Randalierer nieder und verletzt ihn schwer Neu Bachelorette: Rafi geht sofort richtig ran, aber wird er dafür belohnt? 837 Bei diesem Bild von "Let's Dance"-Star Oana denken ihre Fans nur an eins 5.517 Jonathan Rhys Meyers qualmte im Flieger: Verhaftet! 591 Cool! Megastar Cher will für neues Album ABBA covern 382 Wie bitte? Kylie Jenner will ihr Baby auf Konzerte mitschleppen 468 Verwandlung von Sansa Stark: "GOT"-Star sieht jetzt ganz anders aus! 5.651 Nach antisemitischem Übergriff in Bonn folgt diese Aktion 119 Chaos im italienischen Fußball: Nächstem Club droht Zwangsabstieg! 1.217 Adios, Berlin! Ist Bonnie Strange (31) nach Ibiza ausgewandert? 1.046 Mit 24 Gramm Heroin im Zug erwischt: Schlosser muss in den Knast! 534 Facebook-Chef ist selbst Jude: Warum will er Posts von Holocaust-Leugnern nicht löschen? 415 Schon jetzt Rhythmus im Blut? Motsi Mabuse präsentiert Nachwuchs auf Instagram 8.874 Nach fünf Stunden ohne Einigung: Verhandlungen bei Halberg Guss vorerst gescheitert 594 Sachsens Verbraucherschützer warnen: Die fiesen Fallen der Kredit-Haie 699 Nach Asyl-Kritik: Horst Seehofer das eigentliche Opfer? 565 Die Toten Hosen bringen Bier heraus, und es ist kein Alt?! 696 Polizisten wollen "Spuckhauben" für Einsätze 1.290 Causa Özil-Erdogan: Özdemir spricht von eindeutigem Rassismus 1.808 Seelische Höllenqual: 18-Jährige zwei Jahre unschuldig in Psychiatrie gesperrt 2.000 Klaudia mit K: Kehrt ihr Freund nicht mehr zu ihr zurück? 687 Schlag gegen Araber-Clan: 77 Immobilien beschlagnahmt 2.063 Dieser Arzt findet "Strafgebühr" für Notaufnahmen angemessen 905 Mülltonnen angezündet? Staatsanwältin ermittelt weiter gegen Kraftklub-Star 1.328 Flammenmeer kreist Feuerwehrleute ein: Großbrand auf Getreidefeld 4.886 Nach Attacke auf jüdischen Professor: Täter schlägt erneut zu 576 Star-Dirigent Thielemann über "Negerküsse", PEGIDA und AfD... 7.990 Achtung: Abzocker behaupten, Empfänger beim Pornoschauen zu filmen! 2.783 Mega Peinlich! Arsenal fällt auf Trickbetrüger rein 4.102 Eigene Frau (†44) stranguliert: Syrer (49) muss lebenslang hinter Gitter 2.406 Aktivste Mafia in Deutschland: 'Ndrangheta setzt bei Drogen auf Hamburger Hafen 2.487 Trump stellt Artikel 5 des NATO-Vertrages infrage und redet über Dritten Weltkrieg 12.142