Horror-Video! Junge Frau wird unter Drogen gesetzt und ihr Freund filmt es

Loren (21) und ihr Freund Adam auf dem Leeds-Festival. Hier geschah das Unglück.
Loren (21) und ihr Freund Adam auf dem Leeds-Festival. Hier geschah das Unglück.

Leeds - Diese Szenen erschüttern und sind eine Warnung an alle jungen Frauen, ihre Drinks nicht unbeaufsichtigt zu lassen. Die 21-jährige Studentin Loren hatte dies auf einem Festival getan. Und erlebte die schlimmste Nacht ihres Lebens.

Sie besuchte die Veranstaltung mit ihrem Freund, hatte über den ganzen Tag verteilt etwa eine Flasche Wein getrunken. Dann ging ihr Freund Adam kurz aufs Klo, Loren wartete. Plötzlich fragte sie ein Mann nach Feuer, während sie in ihrer Tasche kramt, soll es passiert sein. Denn als Adam zurückkommt, wird es der jungen Frau schwarz vor Augen, ihr Körper fühlt sich an wie Pudding.

Sofort schleppte Adam sie ins Zelt. Er hatte eine böse Vorahnung. "Sie rollte die Augen ständig zurück, verlor sogar die Kontrolle über ihre Blase, pinkelte sich ein. Immer wieder würgte sie, hatte Schaum vor dem Mund und verlor oft das Bewusstsein". Adam stand ihr die ganze Zeit bei, musste letztendlich die Sanitäter holen.

Doch er fasste auch einen krassen Entschluss: Er filmte Loren bei ihren Qualen. Nicht etwa, um sich über sie lustig zu machen, sondern um andere junge Menschen zu warnen, die vielleicht zu leichtsinnig auf Veranstaltungen wie dieser unterwegs sind oder betrunken mit den falschen Leuten in Kontakt kommen.

„Das Video ist mir etwas peinlich, aber ich möchte damit auf das Problem aufmerksam machen“, schreibt sie auf Facebook, wo das Video für jedermann zu sehen ist.

"Drogen sind kein Kinderspiel, es gibt einen Grund, warum sie illegal sind", so Loren weiter. Was genau ihr da untergemischt wurde, ist nicht geklärt.