RB Leipzig behauptet sich an der Tabellenspitze

NEU

Polizist droht besoffenen Fahrern mit Nickelback

NEU

Scharf! Wer tanzt denn hier oben ohne in den Advent?

NEU

Haben Özil und Ronaldo Steuern hinterzogen?

NEU

So schnitten die DSV-Adler in Klingenthal ab

NEU
6.564

Lehrer bedroht, weil sie Flüchtlingen Deutsch beibringen

Chemnitz - Sie engagieren sich selbstlos, helfen Flüchtlingen, unsere Sprache zu lernen. Doch genau das ist es, was sie zur Zielscheibe schlimmer Attacken macht - Sprachlehrer sind ins Visier rechter Extremisten geraten.
Zwei Kurse à 25 Teilnehmer bietet die Sprachschule inzwischen an.
Zwei Kurse à 25 Teilnehmer bietet die Sprachschule inzwischen an.

Von Martin Friedemann

Chemnitz - Sie engagieren sich selbstlos, helfen Flüchtlingen, unsere Sprache zu lernen. Doch genau das ist es, was sie zur Zielscheibe schlimmer Attacken macht - Sprachlehrer sind ins Visier rechter Extremisten geraten.

"Seitdem ich mich ehrenamtlich betätige, werde ich bedroht", sagt ein Deutsch-Dozent (Mitte 40). Vor allem in sozialen Netzwerken wie Facebook muss er üble Beschimpfungen über sich ergehen lassen.

"Auch wenn ich Flüchtlinge am Bahnhof betreue, werde ich verbal immer wieder angefeindet."

Noch schlimmer erging es einer jungen Kollegin, die in einer Kappeler Kirchengemeinde Asylbewerber unterrichtet. "Als ich im November vom Pfarramts-Hof fuhr, flog ein faustgroßer Stein durch die Heckscheibe meines Autos." Die Frau blieb unverletzt, auf dem Stein stand etwas mit "...schlampe". Schon vorher lagen Drohbriefe in ihrem Briefkasten.

Die Lehrer wollen unbekannt bleiben, haben bereits genug Ärger.
Die Lehrer wollen unbekannt bleiben, haben bereits genug Ärger.

Die Sprachlehrer geben auch Integrationskurse in einer privaten Bildungseinrichtung im Süden der Stadt. Deren Sprecher erklärt: "Beide kommen ursprünglich nicht aus Chemnitz. Sie haben nicht damit gerechnet, hier auf solche Probleme zu stoßen."

Die Dozenten wollen anonym bleiben, wie auch ihr Arbeitgeber. Der bundesweit tätige Bildungsträger beschäftigt insgesamt vier Sprachlehrer in seiner Chemnitzer Einrichtung. Er bietet seit Oktober kostenlose Integrationskurse für Asylbewerber an.

"Ich lerne Deutsch, weil ich hier gern arbeiten würde", sagt Mohammad-Ali (23). Der Syrer stammt aus Damaskus, arbeitete dort als Kfz-Mechaniker. Seit drei Monaten ist er in Deutschland.

Sein Landsmann, der Englisch-ArabischÜbersetzer Mohammed (21), sagt: "Ich habe mich geschämt - die Deutschen helfen uns und ich kann nicht in ihrer Sprache ,Danke‘ sagen."

Mohammed ist seit September in Deutschland. Die beiden Syrer kamen über Hörensagen an die kostenlosen Deutschkurse. Die gehen 64 Tage à fünf Unterrichtsstunden.

Mittlerweile gibt es zwei Kurse - ausgebucht mit jeweils 25 Teilnehmern, die auch aus Afghanistan, Eritrea, Marroko, dem Kosovo, dem Iran und Irak kommen.

Fotos: Uwe Meinhold (3)

Flammen-Hölle in Lagerhaus: Mindestens neun Tote 

NEU

Doppelte Rache! Er wandert wegen Porno ins Gefängnis

NEU

Grünen-Politiker wegen eines falschen Wortes bei Facebook gesperrt

1.533

Was zum Teufel?! Woher kommt all dieser Müll?

2.343

Nach Scheidung: Lugners giften sich im TV an

1.501

Kehren diese beiden Stars zu GZSZ zurück?

2.047

Wie Hannibal Lector! Gefangener treibt Wärterin in den Wahnsinn

2.284

17-Jähriger soll Maria vergewaltigt und getötet haben

5.253

Hier wird der CFC nach der Pleite in Münster empfangen

1.962

Rapper darf nicht ins Haus: Haben sich Kim und Kanye getrennt? 

574

Dieser Knirps hat jetzt schon eine Frisur wie ein Rockstar

685

Penis ans Knie gerutscht: Mann glaubt, verflucht zu sein

4.498

Dieses Weihnachtsrätsel macht Euch garantiert verrückt

821

Weit unter Null! Jetzt wird es bitterkalt in Sachsen

5.855

Chancentod Dynamo verliert Heimspiel in München

6.295

Darum kann Sarah Lombardi jetzt wieder strahlen

13.438

CDU plant harten Kurs gegen Flüchtlinge

2.743

So heiß strippt Ronaldos Ex in diesem Adventskalender-Video

1.594

Illegale Preisabsprachen? Fall Radeberger vor Gericht

1.267

Jetzt gibt es die beliebten Einhorn-Kondome in der Drogerie zu kaufen

1.527

Angst vor Atomunfall? NRW ordert Jodtabletten nach

356

Schalke ist Leipzigs bisher schwerster Gegner

1.088

Zwei Flüchtlinge auf Güterzug von Lastern überrollt

4.763

TAG24-Interview: Olaf Schubert erklärt uns die Frauen

1.647

Auto mit vier Insassen stürzt in Elbe! Ein Toter 

6.669

Ist der Mörder der 19-jährigen Medizinstudentin Maria L. gefasst?

5.890

Unbedingt anlassen! Mit diesem Kleidungsstück kommen Frauen deutlich häufiger

10.238

Dieses irre schwere Fotorätsel treibt das Netz in den Wahnsinn

7.968

Geheime Papiere aufgetaucht: Hat die Bundeswehr schwule Soldaten bewusst diskriminiert? 

1.540

BKA veröffentlicht Zahlen: 877 Angriffe gegen Aslyunterkünfte

2.088

Fastfood-Riese lässt Essen schon bald nach Hause liefern

2.809

Justizminister: Wer Rettungskräfte angreift, soll in den Knast

1.665

Neuhaus warnt vor angeschlagenen Löwen

2.718

Opa Herwig (71) will das neue Supertalent werden

1.386

Eklat in Jena! Scharfer Gegenwind für Merkel

12.798

Ist diese Barbie gefährlicher als Donald Trump?

6.516

Diese vier Städte wollen Diesel-Autos verbieten

6.455

Diese Spiele könnt ihr jetzt bei Facebook zocken

816

Rundfunkrat schießt scharf gegen Burka-Sendung

3.786

Das passiert mit Frauen, die zu wenig Sex haben

18.813

Brennender Hühner-Transport mit Schneebällen gelöscht

2.095

Diese neue Schokolade soll nicht dick machen

1.709

Fast 40 Kilo abgenommen! So sieht Willi Herren nicht mehr aus

4.161