Straßburger Attentäter von der Polizei getötet Top Horror-Crash! Reisebus und Kleintransporter krachen gegeneinander 967 MediaMarkt verkauft 65-Zoll-Fernseher jetzt 900 Euro günstiger Anzeige Kriminelle Vereinigung: Hells Angels MC Bonn bleibt verboten! 451 Alles muss raus! In diesem MediaMarkt in Landau gibt's Technik mega günstig 1.519 Anzeige
818

Berlin muss Lehrerin mit Kopftuch Entschädigung zahlen

Abgewiesen wegen Kopftuch? Land Berlin soll Quereinsteigerin entschädigen

Weil eine Muslimin wegen ihres Kopftuches als Lehrerin abgewiesen wurde, muss das Land Berlin ihr eine Entschädigung zahlen.

Berlin - Zum wiederholten Male soll das Land Berlin einer Muslimin eine Entschädigung zahlen, weil sie wegen ihres Kopftuches nicht in den Schuldienst übernommen wurde. Das Landesarbeitsgericht sprach der Frau am Dienstag eineinhalb Monatsgehälter zu, das sind nach Angaben eines Sprechers 5159 Euro: Sie sei aufgrund ihrer Religion benachteiligt worden.

Die angehende Lehrerin sei aufgrund ihrer Religion benachteiligt worden.
Die angehende Lehrerin sei aufgrund ihrer Religion benachteiligt worden.

Gleichwohl stellte das Gericht das Berliner Neutralitätsgesetz, das Polizisten, Justizmitarbeitern und Lehrern an allgemeinbildenden Schulen das Tragen religiös geprägter Kleidungsstücke im Dienst untersagt, nicht in Frage. Es sei verfassungskonform auslegbar.

Im konkreten Einzelfall sei allerdings keine konkrete Gefahr für den Schulfrieden oder die staatliche Neutralität durch das Kopftuch erkennbar gewesen, so das Gericht. Dies sei nach einem Beschluss des Bundesverfassungsgerichtes aus dem Jahr 2015 aber Voraussetzung für ein allgemeines Verbot religiöser Symbole an Schulen.

Berlin will gegen das Urteil Revision vor dem Bundesarbeitsgericht einlegen. Das kündigte die Anwältin des Landes, Seyran Ates, an. Die Argumentation der Richter sei aus ihrer Sicht "fehlerhaft", sagte sie. Bereits im Vorjahr hatte das Landesarbeitsgericht in einem anderen Fall ähnlich geurteilt.

In dem neuen Verfahren ging es um eine Informatikerin, die sich als sogenannte Quereinsteigerin für eine Stelle in einer Sekundarschule, einem Gymnasium oder einer Berufsschule beworben hatte. Für die Berufsschule, für die das Neutralitätsgesetz im Unterschied zu allgemein bildenden Schulen nicht gilt, wurde die Klägerin mit Verweis auf andere, besser geeignete Bewerber abgelehnt. Für die anderen Schultypen erhielt sie kein Angebot.

Berlin will gegen das Urteil Revision einlegen. Das kündigte Anwältin Seyran Ates an.
Berlin will gegen das Urteil Revision einlegen. Das kündigte Anwältin Seyran Ates an.

Nach Überzeugung des Gerichts ist dies als Diskriminierung aus religiösen Gründen zu werten. Denn im Bewerbungsgespräch sei es von Anfang an auch um ihr Kopftuch gegangen. Die Vorinstanz hatte die Klage der Frau noch unter Berufung auf das Neutralitätsgesetz abgewiesen.

Über das Gesetz gibt es in Berlin immer wieder Diskussionen und Streit, auch innerhalb des rot-rot-grünen Senats. "Der Konflikt um das Neutralitätsgesetz sollte nicht weiter auf dem Rücken der betroffenen Frauen ausgetragen werden", erklärte Justizsenator Dirk Behrendt (Grüne) zu dem jüngsten Urteil. Das Abgeordnetenhaus müsse das Neutralitätsgesetz verfassungskonform ausgestalten.

Die Grünen-Abgeordnete Bettina Jarasch begrüßte, dass es nun am Bundesarbeitsgericht eine höchstrichterliche Klärung des Problems geben werde. Die FDP wertete das Urteil hingegen als falsches Signal. Staatliche Bildungsinstitutionen müssten die weltanschauliche Neutralität des Staates wahren.

Konkrete Kriterien, wann eine vom Bundesverfassungsgericht als Grundlage für das Verbot religiöser Symbole benannte Gefahr für den Schulfrieden vorliegt, gibt es in Berlin nicht. Dies könnte etwa der Fall sein, wenn ein Lehrer offensiv für seinen Glauben wirbt. Eine solche Gefahr könnte auch vorliegen, wenn es in Schulen einen hohen Anteil von Kindern mit einem bestimmten ethnisch-religiösen Hintergrund gibt und deshalb dort ohnehin Spannungen bestehen.

Das gilt auch, wenn in einem Bezirk besonders viele Schulleiter oder Eltern massiv gegen bestimmte religiöse Symbole protestieren.

Fotos: DPA

Eintracht-B-Elf dreht Spiel in Rom und schreibt Geschichte! 2.650 Eltern werden weiter an wichtige Untersuchungen ihrer Kinder erinnert 730 SATURN zündet Weihnachtsknaller: Am Samstag gibt es Technik richtig günstig 1.722 Anzeige Paukenschlag: Viktoria Berlin meldet Insolvenz an! 2.419 Test in NRW: Dieser Brummi brummt nicht, er surrt! 134 Orgasmen über W-LAN! Das Toy für Fernbeziehungen! 3.271 Anzeige Eintracht-Fans vor Europa-League-Spiel bei Lazio Rom festgenommen! 3.075 Vater schüttelt Baby fast tot: Gericht verurteilt ihn zu dieser Strafe 231 REWE-Adventskalender: Mit etwas Glück täglich Coupons abstauben 6.810 Anzeige Ex-NRW-Ministerpräsidentin Kraft mit Verdienstorden ausgezeichnet 77 Mann rammt Rollstuhlfahrer Messer in den Rücken 761 Millionen erbeutet: Betrüger-Bande endlich geschnappt! 1.064 Trainings-Camp in Köln! Wird er der erste Deutsche auf dem Mond? 376 Studentin glaubt, sie hat Sex mit ihrem Freund: Dann sieht sie die schreckliche Wahrheit 8.713 Mit drei Kilo Crystal erwischt! Polizei nimmt Dealer fest 261 46-Jähriger stirbt bei Festnahme: Rätsel um Todesursache gelöst 1.244 Bauarbeiter von Gabelstapler erdrückt 224 Verbraucherzentrale und Mieterbund kritisieren Vonovia 1.216
"Masters of Dance": Hat Ekaterina (25) aus Köln das Zeug zur besten Tänzerin? 751 20-Jähriger getötet! Zwei Männer festgenommen 1.381
Barca angeblich an diesem BVB-Star dran! Gibt es schon Ersatz? 4.085 Hohe Haftstrafe für Messerangriff auf Wildpinkler 701 Das ist der jüngste Bischof Deutschlands! 155 Jugendlichen Autodieben geht Sprit aus: Es folgen kuriose Szenen 247 Autos von Werder-Profis während Weihnachtsfeier aufgebrochen 61 Tragischer Unfall in der Schweiz! Basejumper stürzt in den Tod 3.151 Eltern lassen Kind fast im "Harry-Potter-Raum" verhungern 9.169 Mädchen (8, 9) in Freizeitbad mehrmals missbraucht: So lautet das Urteil für den Mann 2.900 Berührende Szene im Stadion: Dieser Fan begeistert das Netz 6.191 Dummer Ganove rast nach Diebstahl in die Radarfalle 135 Ausschluss aus dem Landtag: So wehrt sich AfD-Räpple 1.146 32 Schüler mit Abgasen vergiftet: Ursache bekannt! 216 Frauenärztin "entsetzt" über Abtreibungs-Paragrafen 1.405 Ausgerechnet kurz vor Weihnachten! Archäologen finden uralte Tannenbaum-Scherbe 1.243 Sophia, ist dieses Tattoo Dein Ernst? 16.895 Mädchen (15) soll unter Drogen gesetzt und von mehreren Männern vergewaltigt worden sein 5.837 Attentäter von Straßburg: Darum schaltet sich jetzt der Generalbundesanwalt ein! 1.540 Verein vermittelt Eizellen: Verstoßen sie gegen das Gesetz? 62 Update So süß überrascht Matthias Schweighöfer seinen größten Fan! 5.017 Kieslaster kracht in Leitplanke und kippt um: Ein Toter! 5.925 Fiese Werder-Überraschung im HSV-Kalender 1.130 "Leichnam wie Abfall behandelt": Lebenslange Haft für Mord an Ex-Freundin! 1.627 Leopard zerfleischt Mönch beim Morgengebet 2.952 Er glaubt, er wohnt in Florida! Wer hat Steffen gesehen? 852 Endlich zu Dritt: DSDS-Giulio und seine Nicole haben Tochter bekommen! 861 Gewaltverbrechen in Gießen: Wird der Fall nun dank "Aktenzeichen XY" gelöst? 260 Feuerwehrleute getötet! Lkw-Fahrer muss in den Knast 573 Nach Horror - Unfall: Sophia Flörsch will zurück auf die Piste 2.094 Darum rührt ein Foto von vier Hunden gerade alle zu Tränen 59.443 Nach Platzverweis: Das sagt Bayern-Star Müller zu seinem heftigen Kung-Fu-Foul 3.167