Schulangestellte hat über Monate Sex mit Schüler und nennt es Liebe

Richland County - Im US-Bundesstaat South Carolina ist ein Verbrechen, wenn Erwachsene Schulangestellte Sex mit Schülern haben, ganz gleich, wie alt diese sind. Einer 44 Jahre alten Frau wurde dies zum Verhängnis.

Muss Dawn Profitt Dimmler (44) mehrere Jahre ins Gefängnis, weil sie als Schulangestellte, einen Schüler verführte?
Muss Dawn Profitt Dimmler (44) mehrere Jahre ins Gefängnis, weil sie als Schulangestellte, einen Schüler verführte?  © Police Bookings Alvinn Glenn Detention Center / F

Dawn Profitt Dimmler hatte über Monate Geschlechtsverkehr mit einem 19-jährigen Teenager. Gevögelt wurde zu Hause und auf dem Campus. Auch in einem Hotel sollen es beide getrieben haben, schreibt ABC Columbia.

Seitdem herrscht für die 44-Jährige striktes Kontaktverbot zum Jüngeren, mit dem sie zwischen März und Juni 2017 sexuell verkehrte, als sie als stellvertretende Assistentin an der Airport High School in Richland County tätig war.

Laut den vom Schulbezirk freigegebenen Dokumenten, soll sich die verheiratete Frau und Mutter dreier Kinder (7,9, und 11 Jahre alt) bei der Mutter des Opfers entschuldigt, gleichzeitig jedoch auch dem Schüler ihre Liebe gestanden haben.

Derzeit wird der Fall noch verhandelt, im April soll eine weitere gerichtliche Anhörung stattfinden. Für den Ausgang des Prozess könnte jedoch auch noch ein weiteres Techtelmechtel von Bedeutung sein.

Dimmler hat eine zweite Anklage am Hals, wegen einer verbotenen Liebelei mit einem Minderjährigen, der die Schule noch besucht. Als Strafe stehen bis zu fünf Jahre Gefängnis im Raum.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0