"Stay The Fuck In My House": Joko & Klaas bekommen von Pro7 mächtig auf die Fresse! Top Spitzenwert geknackt! Hier wurde es gestern am heißesten Top Abitur mit Note 1,0 bestanden: Unglaublich, wie alt diese Schülerin erst ist! Top Achtung, Hitze-Warnung für Deutschland! Hoch "Ulla" treibt die Temperaturen unerbittlich nach oben Top Diesen Neuwagen gibt's hier satte 10.175 Euro günstiger 12.035 Anzeige
2.080

Nach Abschiebung: Kommt der Bin-Laden-Bodyguard zurück nach Deutschland?

NRW-Integrationsministerium erklärt Abschiebung von Sami A.

Der neue Beschluss über das Verbot der Abschiebung habe dem Ministerium zu dem Zeitpunkt noch nicht vorgelegen.

Düsseldorf / Gelsenkirchen / Bochum - In einer geheimen Abschiebeaktion wurde in der Nacht zu Freitag der Ex-Leibwächter von Terrorist Osama Bin Laden aus NRW nach Tunesien abgeschoben. Jetzt erklärt das das Flüchtlings- und Integrationsministerium NRW die geheime Aktion. Außerdem ist es möglich, dass er zurück nach Deutschland kommt.

NRW-Integrationsminister Joachim Stamp erklärte die Abschiebung.
NRW-Integrationsminister Joachim Stamp erklärte die Abschiebung.

Die plötzliche Abschiebung des potenziellen Gefährders und Ex-Leibwächters von Osama Bin Laden Sami A. aus Bochum sei völlig rechtens abgelaufen. Das erklärte das zuständige NRW-Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration am Freitagnachmittag.

Ein Sprecher bezog sich auf die aus Sicht des Ministeriums bis Freitagmorgen gültige Beschlusslage für eine gültige Abschiebeerlaubnis. "Auf Grundlage dieses Beschlusses ist die Rückführung nach Tunesien durchgeführt worden. Ein anderslautender Beschluss lag dem Ministerium zu diesem Zeitpunkt nicht vor."

Das Verwaltungsgericht Gelsenkirchen hatte allerdings am Donnerstag per Beschluss ein Abschiebeverbot erwirkt. Begründung: Es liege keine diplomatisch verbindliche Zusicherung der tunesischen Regierung vor, dass Sami A. im Falle der Rückkehr keine Folter drohe, teilte das Verwaltungsgericht Gelsenkirchen am Freitag mit.

Offiziell faxte das Gericht den Beschluss laut Gerichtssprecher Wolfgang Thewes aber erst am Freitagmorgen gegen 8.30 Uhr an das zuständige BAMF in Nürnberg.

Entsprechend konnte dem Ministerium in NRW auch kein anderslautender Beschluss vorliegen, obwohl er bereits am Vortag getroffen wurde.

Die Nacht zwischen Donnerstag und Freitag nutzten die Behörden um den als Gefährder eingestuften Mann abzuschieben.

Abgeschobener könnte möglicherweise zurückgebracht werden

Der abgeschobene Mann war Leibwächter des getöteten Terroristen Osama Bin Laden.
Der abgeschobene Mann war Leibwächter des getöteten Terroristen Osama Bin Laden.

Laut Gerichtssprecher Wolfgang Thewes besteht weiterhin die Möglichkeit, dass der Ex-Leibwächter von Osama bin Laden nach Deutschland zurückkehre.

Beim Verwaltungsgericht sei ein erneuter Eilantrag gegen die Abschiebung eingegangen, so Thewes gegenüber TAG24. Falls der Leibwächter die Transitzone in Tunesien noch nicht verlassen habe, könnte möglicherweise noch mit einer Rückkehr gerechnet werden.

Eine Sprecherin des Bundesinnenministeriums hatte die geheime Abschiebung am Freitag in Berlin bestätigt.

Das Ministerium habe die Behörden in Nordrhein-Westfalen bei dieser Abschiebung "unterstützt", fügte sie hinzu. Sie betonte, die Entscheidung über die Abschiebung liege in diesem Fall aber in NRW.

Die Sprecherin sagte weiter, Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) "wurde nach Beendigung der Rückführung informiert". Sie erklärte, generell sei es so, dass "wenn den Behörden ein gerichtlicher Beschluss bekannt ist, dass eine Abschiebung nicht durchgeführt werden darf, dann kann nicht abgeschoben werden". Das Gericht in Gelsenkirchen fühlte sich bei dem Prozess übergangen.

Abgeschoben werden soll der Tunesier seit 2014. Damals hatte das Bamf das Abschiebeverbot erstmals aufgehoben. Dagegen wehrte sich Sami A. bislang erfolgreich vor Gericht. Im Juni 2018 hob das Bamf erneut das Abschiebeverbot auf. Sami A. wurde darauf festgenommen und kam in ein Abschiebegefängnis.

Der Ex-Leibwächter wurde am Freitag von Düsseldorf aus nach Tunesien abgeschoben. (Symbolbild)
Der Ex-Leibwächter wurde am Freitag von Düsseldorf aus nach Tunesien abgeschoben. (Symbolbild)

Fotos: DPA

Vorsicht Hitzekollaps! So kann die Hitze deinem Smartphone & Co. schaden Top Gänsehaut! Darum begeistert der neue TV-Spot zu "Der König der Löwen" Top
Witzig! Deshalb benennen Profivereine ihre Spieler um Top Grausam! Kühen wird ein verschließbares Loch in den Magen operiert Neu Sklaven-Halter in Köln verurteilt: Details sind brutal Neu Brandenburger Polizei stoppt nackten Moped-Fahrer, seine Reaktion ist köstlich! Neu
Zu viel Chlor im Wasser! 38 Verletzte nach Freibad-Tag, darunter viele Kinder Neu Jetzt sind es schon Neun: Weitere US-Soldaten in Afghanistan getötet! Neu Mordfall Lübcke: Stephan E. soll Kopfschuss gestanden haben Neu Ford stellt neuen Mini-SUV, doch leider hat Köln nichts davon Neu Was ist das für eine komische Ampel auf den Nestlé-Produkten? Neu Ältester Orang-Utan der Welt steht auf besondere Würze im Grießbrei Neu Das Ringen um Ozan Kabak: Wer schnappt sich das VfB-Juwel? Neu Hitze-Horror auf A8: Stau nach Feuer, Frauen kollabieren auf Autobahn Neu Familiendrama: Sohn schlägt mit Baseballschläger und Axt auf Eltern und Bruder ein Neu YouTuber (†29) tot in Fluss gefunden! Was steckt dahinter? Neu Bayern-Hammer bei Sané-Absage: Ousmane Dembélé als Münchner Königstransfer? Neu Vier Kinder sterben bei Horror-Feuer in Holzgebäude Neu "Wir brauchen Siesta!": Thomas Herrmanns will gegen Hitze am Arbeitsplatz kämpfen Neu Sicherheitslandung am Flughafen Köln/Bonn! Neu Autofahrer rast in Sitzgruppe vor Eiscafé: Frau schwer verletzt Neu Bewaffneter Banküberfall in Ilvesheim: Täter noch immer auf der Flucht! Neu Große Ehre für "Bully"! Michael Herbig mit Friedenspreis ausgezeichnet Neu Frau stundenlang vergewaltigt und verscharrt: Kommt Täter davon, weil Tat verjährt? Neu Älteren macht die Hitze besonders zu schaffen! Warum eigentlich? 777 Gruppenvergewaltigung Freiburg: Heute sitzen elf Männer auf Anklagebank 635 Was macht der Tatort-Kommissar Miroslav Nemec, wenn er nicht ermittelt? 295 Die Bitch ist zurück! Katja Krasavices neues Video ist zu krass für YouTube 1.682 Bei brütender Hitze: Mann geht baden und lässt Hund im Campingbus fast ersticken 108 "Tralla Hoppsasa": Streit um Pippi-Langstrumpf-Lied geht vor Gericht 654 Was diese abgemagerte Katze erlebt und gesehen hat, ist der blanke Horror 1.344 Heiße Ansichten: Promi-Pärchen schickt sexy Urlaubsgrüße aus Griechenland 2.112 Drama bei Abschiebung: Familie soll Deutschland verlassen, Vater (32) zückt Messer 4.111 Nach Absturz über der Müritz: Startverbot für Eurofighter 534 Zum dritten Mal: SPD will Skandalautor Thilo Sarrazin aus der Partei ausschließen 294 Stau-Chaos droht: "Fusion"-Besuchern drohen verstopfte Anreisewege 568 Update Pikante Penis-Beichte: Das kommt Micaela Schäfer nicht in die (Lümmel)-Tüte 2.451 Verstörendes Video: Hier finden Männer ein Baby im Wald 1.219 Frau legt erstaunliche Verwandlung hin, nachdem ihre Beziehung zerbricht 1.440 Fahrer stoppt sofort seinen Zug, als er sieht, was vor ihm auf den Gleisen festgekettet wurde 2.465 Kleiner Kater klettert in Waschmaschine, doch das bereut sein Frauchen bitter 1.538 BVB mistet aus: Diese Spieler sollen gehen, diese Stars gehalten werden 3.768 "Baummann" will sich beide Hände amputieren lassen 1.812 Polizisten wollen Toten in Leichenschauhaus begutachten, doch plötzlich sieht er sie an 1.440 Sexy Sideboob-Alarm: Diese vollbusige Schönheit zieht alle Blicke auf sich 1.457 Kiefer zerstört! E-Zigarette explodiert im Mund von Teenager, Ärzte treffen radikale Entscheidung 1.339 Wem gehören diese Kleidungsstücke? Polizei hat schrecklichen Verdacht 4.559 Update