Frau entdeckt Leiche an Straßenbahn-Haltestelle in Erfurt

Erfurt - Trauriger Fund an einer Straßenbahn-Haltestelle in der Carl-Zeiß-Straße am Mittwochmorgen in der Thüringer Landeshauptstadt.

An einer Haltestelle für die Straßenbahnen wurde der Mann von einer Zeugin entdeckt.
An einer Haltestelle für die Straßenbahnen wurde der Mann von einer Zeugin entdeckt.  © DPA

Am frühen Morgen, gegen 5.30 Uhr, entdeckte eine Frau an der Straßenbahn-Haltestelle "Drosselberg", den leblosen Körper eines Mannes und rief die Polizei. Nach ersten Erkenntnissen der Beamten soll es sich um einen 65 Jahre alten Mann handeln.

Von einem Gewaltverbrechen geht man derzeit nicht aus, vielmehr scheint es sich um einen Unfall, oder eine natürliche Todesursache zu handeln.

Die Polizei ist vor Ort und hat die Ermittlungen aufgenommen. Weitere Erkenntnisse zur Todesursache wird es erst in den kommenden Tagen geben.

An dieser Haltestelle wurde der Tote gefunden.
An dieser Haltestelle wurde der Tote gefunden.  © Screenshot/Google Maps

Titelfoto: DPA

Mehr zum Thema Thüringen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0