Feuerwehr findet Frauen-Leiche bei Wohnungsbrand

Hamburg - Bei einem Wohnungsbrand am Dienstag im Hamburger Stadtteil Schnelsen ist ein Mensch gestorben.
Feuerwehrleute prüfen an einem Einsatzfahrzeug ihre Ausrüstung, nachdem sie einen Brand gelöscht haben.
Feuerwehrleute prüfen an einem Einsatzfahrzeug ihre Ausrüstung, nachdem sie einen Brand gelöscht haben.  © Blaulicht-News.de

Nach ersten Informationen brannte es gegen kurz nach 13 Uhr aus bisher ungeklärter Ursache in einem Gebäude an der Oldesloer Straße.

Aufmerksame Zeugen alarmierten den Notruf.

Als die Feuerwehr eintraf, brannten in der Wohnung Möbelstücke.

Die Feuerwehrleute konnten das Feuer schnell löschen.

Doch dabei entdeckten die Retter einen leblosen Menschen in der Wohnung.

Wiederbelebungsversuche blieben erfolglos. Der Mensch starb noch an der Brandstelle.

Bisher sind weitere Details zur Leiche unklar. Die Polizei ermittelt.

Update, 16.54 Uhr:

Ein Feuerwehrsprecher sagte inzwischen, dass es sich bei der Leiche um eine tote Frau handelt. Zur Todesursache der Frau, ihrer Identität und zur Brandursache gab es zunächst keine Erkenntnisse.

Die Flammen seien beim Eintreffen der Feuerwehrleute bereits erloschen gewesen. Es mussten lediglich einige Glutnester bekämpft werden.

Ein Polizeifahrzeug steht mit eingeschaltetem Blaulicht auf einer Straße (Symbolbild).
Ein Polizeifahrzeug steht mit eingeschaltetem Blaulicht auf einer Straße (Symbolbild).  © dpa/Carsten Rehder

Titelfoto: Blaulicht-News.de

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0