Leiche in der Elbe? Feuerwehr und Polizei suchen Wasser ab

Hamburg - Großalarm auf der Elbe bei Hamburg!

Die Feuerwehr sucht per Boot die Elbe nach der gemeldeten Leiche ab.
Die Feuerwehr sucht per Boot die Elbe nach der gemeldeten Leiche ab.  © HamburgNews/Christoph Seemann

Ein Jogger entdeckte gegen 10.30 Uhr in der Nähe des Anlegers Teufelsbrück etwas im Wasser, das aussah wie ein Mensch, der hilflos in der Elbe trieb.

Deswegen wählte er den Notruf, teilte ein Sprecher der Feuerwehr am Sonntag mit.

Die Feuerwehr rückte daraufhin mit einem Großaufgebot aus, darunter mehrere Boote, ein Hubschrauber und Taucher.

Nach intensiver Suche konnten die Einsatzkräfte aber keinen Menschen finden.

Vielmehr sichteten sie eine Robbe in Höhe des Mühlenbeger Lochs, die putzmunter in der Elbe schwamm.

Vermutlich hatte der Spaziergänger das Tier mit einer Leiche verwechselt.

Boote und ein Hubschrauber haben bei Teufelsbrück die Elbe abgesucht.
Boote und ein Hubschrauber haben bei Teufelsbrück die Elbe abgesucht.  © HamburgNews/Christoph Seemann

Titelfoto: HamburgNews/Christoph Seemann

Mehr zum Thema Tiere:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0