Kripo ermittelt! Leiche auf Gehweg entdeckt

Nach einem Leichenfund in Hohenstein-Ernstthal ermittelt die Kripo.
Nach einem Leichenfund in Hohenstein-Ernstthal ermittelt die Kripo.

Hohenstein-Ernstthal - Passanten machten am Nachmittag eine grausame Entdeckung. Hinter einem Haus lag ein toter Mann (62) auf dem Gehweg. Die Kripo ermittelt zum rätselhaften Tod.

Gegen 14.30 Uhr wurde zunächst der Rettungsdienst von den Passanten in die Hermannstraße gerufen. Sie hatten den leblosen Mann mit schweren Kopfverletzungen hinter dem Haus in Hohenstein-Ernstthal entdeckt.

Helfen konnten die Retter dem 62-Jährigen jedoch nicht mehr. Sie verständigten wiederum die Polizei, denn der 62-Jährige starb offensichtlich keines natürlichen Todes.

Polizeisprecher Andreas Herzig (51): "Derzeit schließen wir eine Straftat oder Suizid aus. Vermutlich ist der Mann durch einen Sturz ums Leben gekommen. Die Ermittlungen dauern allerdings noch an."

Kripo-Beamte sicherten auch Spuren an einer Laderampe am Hintereingang des Hauses. Ob der 62-Jährige von dieser Rampe gestürzt war, ist noch unklar.

Symbolbild: DPA


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0