Horror! Stark verweste Leiche in Parkanlage gefunden

Bestatter bringen die Leiche in einem Sarg vom Fundort weg.
Bestatter bringen die Leiche in einem Sarg vom Fundort weg.

Erfurt - Schrecklicher Fund am Mittwoch in einer Parkanlage in Erfurt-Melchendorf. Dort wurde eine Leiche entdeckt.

Sofort rückten Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr an und sperrten den Fundort weiträumig ab. Um neugierigen Blicken die Sicht zu versperren, stellte die Feuerwehr Ilversgehofen ein großes rotes Zelt auf.

Nach einiger Zeit kamen Spezialkräfte aus Jena, um die Leiche genauer zu untersuchen. Nach TAG24-Informationen soll diese stark verwest gewesen sein. Kurz vor 23 Uhr kamen Bestatter um die Leichenteile abzuholen. Der Einsatz vor Ort war beendet.

Um wem es sich bei der Leiche handeln könnte ist noch völlig unklar. Jedoch tat sich schnell ein Verdacht auf. Bei der Leiche könnte es sich um die seit drei Wochen vermisste Elfrieda Witte handeln (TAG24 berichtete). Die 87-Jährige wohnte nur wenige hundert Meter vom Leichenfundort entfernt.

Ein DNA-Test soll nun Klarheit bringen.
TAG24 bleibt dran.

Polizisten sichern den Fundort weiträumig ab.
Polizisten sichern den Fundort weiträumig ab.  © Matthias Gränzdörfer

Titelfoto: Matthias Gränzdörfer


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0