Zu teuer! Jetzt doch keine Neuauszählung in USA

TOP

Neun Leichen nach Brand auf illegaler Rave-Party geborgen

TOP

Hier zeigen die geschlagenen Schalke-Spieler, was sie von RB Leipzig halten

NEU

Hanka Rackwitz im Dschungel? Das hält ihre Familie davon

NEU

Ermordete Studentin: So fand die Polizei den 17-jährigen Afghanen

NEU
12.195

Mörderisches Beziehungsdrama: Mann tötet Freundin und sich selbst

Dresden/Merschwitz - Wie jetzt bekannt wurde, hat die Dresdner Polizei bereits Anfang der Woche eine tote Frau bei Riesa gefunden. Wurde sie von ihrem Freund ermordet, der sich vor ein paar Tagen in Dresden von einem Hochhaus stürzte?
Der 46-jährige stürzte sich am Dienstag in der Grunaer Straße in den Tod.
Der 46-jährige stürzte sich am Dienstag in der Grunaer Straße in den Tod.

Von U. Garten, M. Kernstock und U. Blümel

Dresden – Das grausame Beziehungsdrama von Merschwitz: Ein Mann (46) tötet zuerst seine Freundin (30) in der gemeinsamen Wohnung, fährt dann nach Dresden und stürzt sich dort von einem Hochhaus in den Tod.

Am Sonnabend deutete alles auf ein Beziehungsdrama hin...

Kellnerin Annett E. und ihr Mörder waren seit einem knappen Jahr zusammen, wohnten gemeinsam in Merschwitz.

Aus noch ungeklärter Ursache muss es zum Streit gekommen sein. Der Mann tötete vermutlich zuerst seine Freundin, fuhr kurze Zeit später mit seinem dunklen Audi-Kombi 40 Kilometer nach Dresden.

In der Grunaer Straße 6 hielt er am Dienstag gegen Mittag an einem Hochhaus. Dann wählte er die Nummer der Polizei:

"Da kündigte ein Mann über den Notruf seinen Selbstmord an“, sagt der Dresdner Polizeiführer Hauptkommissar Lutz Milker (52). „Er sagte, er wolle vom Hochhaus in der Grunaer Straße 6 springen.“

Hat der 46-jährige Mann vor seinem Tod seine Freundin getötet?
Hat der 46-jährige Mann vor seinem Tod seine Freundin getötet?

Sofort eilte die Polizei in die Grunaer Straße. Doch die Beamten kamen zu spät. Der 46-jährige lag tot vor der Eingangstür. Er war in den Tod gesprungen, wie er es angekündigt hatte.

Die Polizei fand schnell Hinweise auf die gemeinsame Wohnung, fuhr direkt dort hin. Doch die Beamten kamen wieder zu spät.

In Merschwitz (Kreis Meißen) fanden sie die Leiche der 30-jährigen Freundin in der gemeinsamen Wohnung. Anwohner berichten, dass sie gefesselt in der Badewanne gelegen habe.

Die junge Frau arbeitete in Merschwitz im "ElbCafe". Ihr Chef Mario Richter (40) sagte zu MOPO24: "Sie war als fleißige Mitarbeiterin bekannt, bei unseren Gästen sehr beliebt. Ich kannte ihren Freund, aber nur flüchtig. Aus Respekt gegenüber den Eltern will ich lieber nichts sagen."

Die Polizei äußerste sich nur vorsichtig. Sprecherin Jana Ulbricht bestätigt: "Es besteht der Vwerdacht eines Tötungsdelikts." Die Ermittlungen des LKA laufen.

Die junge Frau hat hier in Merschwitz im "ElbCafe" gearbeitet.
Die junge Frau hat hier in Merschwitz im "ElbCafe" gearbeitet.

Fotos: Steffen Füssel, Ove Landgraf

Nicht die Größe! Darauf kommt es Männern bei Frauen-Hintern wirklich an

NEU

Schock! Schicksalsschlag für Escort-Girl Saskia Atzerodt

NEU

Teurer Luxus-Mercedes knallt gegen Litfaßsäule

NEU

Höchste Ehre! Michelin zeichnet "Die Windmühle" aus

205

Deswegen hat Helene Fischer sieben Monate lang Pause gemacht

14.585

Geschafft! Opa Herwig ist weiter und trifft Michael Hirte

857

Der Anfang vom Ende? Heute ist ein Schicksalstag für Europa 

2.191

Diese Blind-Hochzeit hat sich jetzt schon gelohnt

2.794

Peinlich! BKA-Bewerber rasseln durch Deutschtests 

1.343

Neues Wörterbuch erklärt uns den „besorgten Bürger“

894

Deshalb hadert Götz Schubert mit seiner Ost-Herkunft

1.274

Hier schimpft ganz Fußball-Deutschland über einen RB-Kicker

11.910

Polnische Rassisten verprügeln ausländische Studenten

4.739

Schwalbe und Eigentor sichern RB Leipzig die Tabellenführung

5.235

Polizist droht besoffenen Fahrern mit Nickelback

1.897

Scharf! Wer tanzt denn hier oben ohne in den Advent?

3.696

Haben Özil und Ronaldo Steuern hinterzogen?

966

So schnitten die DSV-Adler in Klingenthal ab

1.377

Flammen-Hölle in Lagerhaus: Mindestens neun Tote 

3.160

Doppelte Rache! Er wandert wegen Porno ins Gefängnis

4.011

Grünen-Politiker wegen eines falschen Wortes bei Facebook gesperrt

3.140

Was zum Teufel?! Woher kommt all dieser Müll?

4.903

Nach Scheidung: Lugners giften sich im TV an

3.172

Kehren diese beiden Stars zu GZSZ zurück?

5.733

Wie Hannibal Lector! Gefangener treibt Wärterin in den Wahnsinn

12.328

17-Jähriger soll Maria vergewaltigt und getötet haben

8.587

Hier wird der CFC nach der Pleite in Münster empfangen

4.976

Rapper darf nicht ins Haus: Haben sich Kim und Kanye getrennt? 

1.731

Dieser Knirps hat jetzt schon eine Frisur wie ein Rockstar

1.961

Penis ans Knie gerutscht: Mann glaubt, verflucht zu sein

15.539

Dieses Weihnachtsrätsel macht Euch garantiert verrückt

4.372

Weit unter Null! Jetzt wird es bitterkalt in Sachsen

7.787

Chancentod Dynamo verliert Heimspiel in München

8.690

Darum kann Sarah Lombardi jetzt wieder strahlen

24.589

CDU plant harten Kurs gegen Flüchtlinge

4.090

So heiß strippt Ronaldos Ex in diesem Adventskalender-Video

2.655

Illegale Preisabsprachen? Fall Radeberger vor Gericht

2.395

Jetzt gibt es die beliebten Einhorn-Kondome in der Drogerie zu kaufen

2.297

Angst vor Atomunfall? NRW ordert Jodtabletten nach

511

Schalke ist Leipzigs bisher schwerster Gegner

1.254

Zwei Flüchtlinge auf Güterzug von Lastern überrollt

5.931

TAG24-Interview: Olaf Schubert erklärt uns die Frauen

2.409

Auto mit vier Insassen stürzt in Elbe! Ein Toter 

7.945