Grausiger Fund: Männerleiche auf Feld entdeckt

Rostock - Bauarbeiter haben am Dienstagmorgen einen schrecklichen Fund bei Rostock gemacht.

Zwei Männer tragen die Leiche vom Feld.
Zwei Männer tragen die Leiche vom Feld.  © Stefan Tretropp

Sie entdeckten in der Nähe eines Asphalt-Mischwerkes im Gewerbegebiet in Neu Roggentin einen leblosen Mann auf einem Feld.

Obwohl ein Notarzt per Hubschrauber einflog, konnte der Mann nicht mehr gerettet werden.

Er ist nach ersten Informationen erfroren. In der Nacht gab es in der Region Temperaturen unter dem Gefrierpunkt.

Duo tritt mehrfach ins Gesicht eines Mannes und verletzt ihn schwer
Polizeimeldungen Duo tritt mehrfach ins Gesicht eines Mannes und verletzt ihn schwer

Bei dem Toten soll es sich um einen Mann im Alter zwischen 60 und 80 Jahren handeln. Neben ihm wurde ein mit Flaschen gefüllter Trolley auf dem Feld gefunden.

Ob er obdachlos war, kann derzeit nicht bestätigt werden. Weitere Hintergründe sind unklar.

Die Polizei untersuchte den Fundort und sicherte Beweise.

Fremdeinwirkungen und ein Verbrechen werden ausgeschlossen, sagte eine Polizeisprecherin auf TAG24-Nachfrage.

Ermittler der Polizei untersuchen den Leichenfund.
Ermittler der Polizei untersuchen den Leichenfund.  © Stefan Tretropp

Titelfoto: Stefan Tretropp

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: